1 Jahr getwittert – der Selbstversuch

Ola, heute hat mein Twitter Account Geburtstag! Seit einem Jahr bin ich nun bei dem Micro-Blogging Dienst angemeldet … und hab es nicht sonderlich bereut! In Deutschland wird man noch oft belächelt wenn man twittert , aber ich sehe twitter als Bereicherung für die Bloglandschaft und habe schon viele neue Blogs durch twitter in meinen RSS Reader aufgenommen.

Ich werde nun noch etwas feiern 😉 , i survived twitter über 1 Jahr , wenn das kein Grund ist zu feiern.

7 Kommentare zu „1 Jahr getwittert – der Selbstversuch“

  1. Gilly sagt:

    Na dann Happy Twirthday (oder so ähnlich). 😀

  2. Lutz Balschuweit sagt:

    Tääätäääää – Alles Gute 🙂

  3. ulf_der_freak sagt:

    Ist auch eine prima Nachrichtenschleuder. Ich habe da schon einige Nachrichten ziemlich früh erfahren und dann bloggen können.

  4. beate sagt:

    Von mir auch alles Gute zum Twitter Geburtstag und hoffendlich bekommst du von der Pepsi keinen Schwipps 🙂

    Grüße Beate

  5. Kessi sagt:

    Häppi Twitterday :D… Respekt, so lange schon… siehste, ich hab es gar nie geschafft zu twittern, hab so schon genug mit Blog und Co. :D…

  6. NargilemPoker sagt:

    Hallo,

    Was? Ich bin schon länger bei Twitter als du? Verrückt… aber ok, alles Gute zum Twittertag nachträglich. 🙂

    Und damit gehören wir beide zumindest schon zu den wenigen Leuten die es länger als 3 Monate schaffen dort zu twittern… weil noch immer die Vielzahl der Accounts nach ca. 3 Monaten aussterben… habe ich irgendwo mal gelesen.

    Auf ein weiteres Jahr.

    mfg

  7. In-Grid sagt:

    twittern ist doof! und wenn man auf etwas stolz ist, was doof ist, dann ist man belämmert. und wenn man belämmert ist und einen blog hat, dann… ja dann heißt man jens stratmann! 😀 😀