Archiv für Juli 2009

Blogfreies Wochenende! Blogpause? Die Luft ist raus…

Freitag, 31. Juli 2009

So, es ist soweit, es ist nun 02:22 Uhr und ich werde mich gleich ins Bett verabschieden, euch wünsche ich ein schönes Wochenende, denn ich verbringe dieses wieder bei meiner Liebsten in Bielefeld – bzw. nur halb – denn am Samstag darf ich noch meine beste Freundin umziehen, also nicht sie selber, sondern nur Ihre Möbel, die zieht nämlich nach Düsseldorf…

Morgen werde ich den Tag mit Miss Bielefeld und dem Krümel verbringen, Samstag wie gesagt umziehen und Abends noch zu einem Geburtstag eilen, am Sonntag dann event. noch biken, je nach dem wie das Wetter ist, denn auf Regen habe ich dieses Weekend keine Lust.

So und ihr habt nun eure Ruhe vor mir, zumindestens werde ich vor Montag nichts mehr bloggen, event. gebe ich ein Lebenszeichen via Twitter ;), ich mache natürlich keine Blogpause, in meinen Reifen ist auch noch genug Luft aber ein Blogfreies Weekend muss auch mal sein, denn es gibt auch ein Leben ausserhalb der Twitterwelt und der Blogosphäre, ehrlich – glaubt mir das … geht mal raus und schaut nicht auf dem Laptop wie das Wetter draussen ist , geht mal raus und schaut nicht in der Livecam wie es draussen ab geht… und wenn ich sage, schaut mal aus dem Fenster, meine ich nicht die Informationsboxen von eurem Betriebssystem. In dem Sinne: Sommer, Sonne, Sonnenschein, Wochenend und Sonnenschein…

Achja, eines wollte ich hier noch mal loswerden: @Miss Bielefeld: ILDGDMD?

Black Eyed Peas – I got a Feeling ( David Guetta Remix )

Donnerstag, 30. Juli 2009

Seit gestern habe ich ein neues Lieblingslied, jaja – ich weiß ist schon etwas älter , aber dennoch, ich habe es gestern zum ersten mal bewusst gehört und mich direkt in den Remix verliebt, aber zunächst das original:

David Guetta hat dann das hier daraus gemacht:

I Love House Musik, und den Mix finde ich besonders gut gelungen, ich war ja gestern im schwarzen Schaf in Münster und ich weiß echt nicht was gestern in dem kleinen Tanzraum los war, aber das DJ Team hat sich echt übertroffen, ein Mix aus „Renegade Master“ (na, wer kennt das noch) , „I got a Feeling“ und noch weiteren Houseliedern… vorne im Schaf lief zeitgleich „Wir wollen die Eisbären sehen“ und hinten in der großen „This is the Rhythm of the Night“ …

Also wer auf den besten Musikmix steht, der sollte mal ins schwarze Schaf gehen, dort wird jeder sein Lied hören 😉

Ich drück die Maus von Helge Schneider (lustiges Video)

Donnerstag, 30. Juli 2009

Das Lied haben Kiki und ich mal auf einem Treffen hören müssen von so einem verrückten Helge Schneider Fan und zwar nicht nur einmal sondern den ganzen Tag lang… dort lief Helge Schneider über eine PA Anlage den ganzen Tag… danach konnte ich es echt nicht mehr hören, es kam mir aus den Ohren raus, wir waren damals kurz davor ihm die Kabel durchzutrennen oder ihm den Strom zu klauen… naja, jetzt wo meine Maus – nennen wir es mal „kaputt gegangen“ ist (warum hält das Ding auch keinen Sturz vom Tisch aus – billiger Plastikschrott) werde ich wohl gleich mal zum örtlichen Medien-Markt (will ja hier keine Werbung machen) fahren und mir eine neue Maus kaufen die ich dann drücken kann.

Event. bin ich auch ganz großzügig und leiste mir ein Wireless Tastatur & Maus Set für meinen Laptop… wer weiß wer weiß… ihr kennt mich, ich werde berichten und testen.

Gestern war wohl nicht mein Tag, denn neben der Maus sind zeitgleich auch noch 4 Birnen durchgebrannt, ob die Maus damit was zu tun hat? Ich hab die nicht gegen die Lampe geworfen ;-).

Das Lied aus der Vodafone Es ist deine Zeit Werbung

Donnerstag, 30. Juli 2009

…heißt Heroes und ist von David Bowie und für mich auch das schönste an der ganzen Werbung, aber ich will hier nicht über den Sinn und Zweck dieser Werbung lästern die ja scheinbar die Glaubwürdigkeit einiger Blogger in Mitleidenschaft gezogen hat. Das Lied ist toll, schön es nun hin und wieder in der Werbung zu hören ;-).

Wie heißt der Blog der nun von der Betreiberin geschlossen wurde? Achja, http://toonblog.squarespace.com/ – Schnutinger wird uns nun nicht mehr mit Ihren Comics belustigen, eigentlich schade, das Statement von Ihr findet man auf Ihrer Seite… traurig, das es so weit kommen musste.

Aber ich wollte doch nicht lästern, also lass ich es, wenn mir übrigens ein Telefonanbieter Geld in den Rachen werfen anbieten würde , würde ich auch zusagen, denn ganz ehrlich, neben dem Blog – gibt es auch noch den Job – und warum nicht mit dem Blog ein paar Euros verdienen, aber neeeein, sowas wird einem dann ja so madig gemacht!

Deutschland – das Land der Neider, warum freut man sich nicht für die wenigen Blogger die von Vodafone auserwählt wurden um etwas zu „schauspielern“ ?  Warum lästern man nun über Sascha Lobo ( der neben seinem Blog ja auch twittert: @SaschaLobo ) doch auch dem „Urgestein der Web 2.0“ Welt weht nun ein eisiger Wind entgegen, ich frag mich nur warum… Sascha Lobo hat sich stets selbst vermarktet , nun sieht man seine roten Haaren (passend zur Vodafone Farbe) halt als Plakat an der Bushaltestelle und ganz Web2.0 Deutschland schreit auf … #Werbesissi, #lobofail usw. sind da ja noch die nettesten Kommentare…

Ich gönne jedem Blogger der es schafft mit seinem Blog ein paar Euro zu verdienen seine Monetarisierung für die sonst brotlose Kunst, ich meine es ist ja schon eine Menge Zeit und auch Geld die in so einem Blog stecken, wenn der Arbeitgeber sagt, du schreibst nun 2 Stunden täglich umsonst Beiträge würde man ja auch nicht ohne zu murren zustimmen, oder?

Auf diesem Blog gibt es ja auch die Werbelinks, ich hoffe die stören das Aussehen nicht sonderlich, doch ganz ehrlich, nur durch diese Werbelinks decke ich nicht einmal die monatlichen Kosten und die sind schon sehr günstig bei dem Service, da ich einen sehr guten Webserver-Anbieter habe, ich weiß gar nicht ob es ihm Recht ist wenn ich ihn hier verlinke, aber das wird er mir mitteilen, denn er liest hier mit.

Ich finde, wenn sich Werbebeiträge mit normalen Beiträgen in der Waage halten, sollte doch jeder zufrieden sein, Es ist deine Zeit – es ist mein Blog! Was du nicht lesen willst, überfliegst du halt…

Spam-Mail der Woche: Geldgeschenk heute abholen

Donnerstag, 30. Juli 2009

Hallo,

es ist die letzte Chance jetzt am Monatsende – Hol Dir Dein Geldgeschenk ab:

http://www.Pr0fit-bek0mmen.inf0/

Das ist nicht einfach nur ein sonnloses Geschenk, sondern ein Bonus iin Höhe von 30
Euro. Damit kannst Du sehr viel mehr weiteres Geld ohne Risiko verdienen und
gewinnen.

Probier‘ es aus, ich verdiene damit viel Geld nebenbei. Am Anfang war ich auch
skeptisch, aber schon sehr schnell verdiente ich damit 40 – 50 Euro am TAG!

Viel Erfolg.

Liebe Grüße,
Deine Alexandra

PS: Du erhälst diese Mail, weil Du Dich auf meiner Webseite www.k0stenl0ses-Geld.0rg
registriert hast. Wenn Du solche Mails nicht mehr bekommen möchtest, antworte
einfach auf diese Mail mit dem BEtreff ‚abmelden‘.

Klar, ich habe mich auf kostenloses-geld.org angemeldet, genauso wie bei viagra-fuer-den-halben-preis.net und millionaer-in-zwei-wochen.com … man man man.

Ich weiß ja nicht, aber fällt da jemand drauf rein?? Ich  hoffe doch wohl nicht…

Marc Terenzi und Gina Lisa haben sich getrennt…

Mittwoch, 29. Juli 2009

….ooooooooohhhhhh! Ich meine, who the fuck ist Gina Lisa? Die „Zack die Bohne“ Tante, die irgendwann mal bei Germany next Topmodel mitgemacht hat, hatte sich den Ex von Sarah Connor geschnappt – gut – nun ist es aus – auch gut. Ich finde diese Gina Lisa ja echt … ähh ekelig! Darf ich das eigentlich schreiben ? Egal, ich meine der angebliche Gina Lisa Porno hat ja damals in einigen Blogs für Besucheranstürme gesorgt – aber mehr hat die Gina doch auch nicht geschafft, oder? Achja doch, sie hat nun eine eigene Fernsehsendung alá Paris Hilton, denn Gina sucht nun ihren „best buddy“!

Ich bin ja sowas von begeistert… das ist bestimmt noch schlechter als Giulia Siegels Fernsehsendung, hach solche Sendungen sind wie ein schwerer Unfall – total scheisse – aber man muss trotzdem hinsehen.

Im Fernsehinterview auf Pro 7 bei taff sagte Gina Lisa Lohfink : „Männer kommen und gehen!“ In der täglichen BILDung steht, dass Marc Terenzi sich bereits mit einer neuen Blondine trösten soll und das Gina Lisa sich nun in die Arbeit (muahaha) stürzt, denn die dreht ja „Gina-Lisas Best Buddy“ – warum nicht Gina Lisas best Body ? Immerhin hat die sich doch auch schon mal halb nackt gemacht. Naja, Sex sells… nun kommen bestimmt bald die Gerüchte: „War die Beziehung nur ein Marketinggag?“ Wenn er einer war, hat es sich doch gelohnt ;-).

130km in 3 Tagen … ich werde zum Sportler!

Mittwoch, 29. Juli 2009

Man man man, ich werde echt zum Sportler, wenn man mal überlegt wieviele km ich momentan fahre…

Also am Montag war ich noch schnell in Oerlinghausen, hier ein paar Schnappschüsse aus dem Bielefelder Wald, dem Ortschild von Oerlinghausen und einem komischen Typen der unbedingt mit aufs Bild wollte ;-):

bielefelder-wald bielefelder-wald2

vorgestern-noch-in-oerlinghausen schlechte-wegstrecke mein-bike-in-bielefeld

Schlechte Wegstrecke 🙂 – wo andere meckern hab ich mich gefreut, so schlecht war die Strecke aber gar nicht!

Gestern bin ich dann hier in Münster noch mal etwas durch die Stadt gefahren und habe zum krönenden Abschluss noch meinen alten Herrn in Handorf besucht, heute war ich in Senden – macht zusammen knapp 130 km in 3 Tagen – und das von jemanden der vor ein paar Monaten noch zum Bäcker mit dem Auto gefahren wäre…

in-muenster-gibt-es-keine-berge jens-on-tour raus-aus-muenster rote-farbe-war-aus-nun-malt-man-fahrräder-auf-die-straße

Waren früher die Radwege noch rot spart man sich in Senden oft das Geld und malt einfach ein paar weiße Räder auf den Asphalt 😉 … ich freue mich auf Sonntag, denn da geht es wieder in den Wald.

Update: Bin heute noch mal 30 km gefahren , einmal Münster – Aasee , dann nach Amelsbüren, wieder zurück zum Aasee, Ehrenrunde und bin nun „fertig“!

Was mich nur ärgert, meine Canon EOS 450D kann ich in den Wald natürlich nicht mitnehmen, ich denke das gerüttel und die Schläge würde die nicht überleben, oder? Hat jemand Erfahrungen?

BMW raus aus der Formel 1 – der Rückzug der Bayern!

Mittwoch, 29. Juli 2009

Herrlich, BMW zieht sich wahrscheinlich zum Ende der laufenenden Saison aus der Formel 1 zurück, so schreibt zumindestens die Süddeutsche Zeitung es in diesem Beitrag : klick – nun muss sich ja nur noch der FC Bayern auflösen und meine Welt wäre in Ordnung :-).

Ich meine Jürgen Klinsmann hätte es ja damals fast geschafft 😉 … naja, gestern titelte noch eine deutsche große Zeitung die keiner liest aber jeder kennt: „Schumi zurück zu Ferrari – das Comeback des Jahres?“ (oder so ähnlich) – also ganz ehrlich, wenn Michael Schumacher wieder bei Ferrari in der Formel 1 fährt – schau ich auch wieder zu… denn Michael war damals der einzige Grund warum ich mir diesen langweiligen Scheiss Sport angeschaut habe – da lob ich mir doch Fussball , ehrlich.

Update: Nun muss ich wohl Formel 1 schauen, Schumi is back ! Die Rückkehr des Giganten! Ab sofort wird die Formel 1 wieder langweilig und Schumi wird siegen – yes! Schumacher zurück bei Ferrari: klick

1.Blog Award bekommen… und weitervergeben!

Mittwoch, 29. Juli 2009

amazing-award1 Ich weiß gar nicht wem ich zuerst danken sollte? Ich habe ja gar keine Rede für solche Anlässe vorbereitet, also fangen wir mal an zunächst danke ich der Jury ( Saja ) die mir diesen Award verliehen hat und zwar mit der Begründung:

„Jens Seite hab ich erst gestern entdeckt und dort werde ich nun öfter´s lesen, denn er schreibt über alles was ihn beschäftigt und er im Netz findet.. wirklich witzig seine Schreibweise.“

Wow, Saja kennt meine Seite erst einen Tag und schickt mir direkt einen Award? Aber weiter mit der Rede: Ich möchte dann natürlich allen danken ohne die es diesen Blog gar nicht geben würde, das wären dann nämlich alle die mich aufregen, die mich belustigen, die mich beschäftigen und die mich langweilen, Ich möchte Martin danken ohne den es diesen Blog nicht geben würde (er hat mich quasi zum bloggen gebracht und korregiert oft meine Schlechtschreibfehler) und vor allem möchte ich allen Lesern danken, denn für die ist ja dieser Blog gemacht. Ich danke Miss Bielefeld für Ihr Verständniss für dieses zeitraubende Hobby (und auch für Ihr Korrekturlesen) und ich danke natürlich allen Kommentatoren für Ihre Kommentare , denn diese Kommunikation zwischen Blogger und Leser macht die Blogoshpäre aus.

Achja, dieser Award wird vergeben für:

– Ansporn für den eigenen Blog
– bringt ein Lächeln auf dein Gesicht, weil er so viel Freude verbreitet
– gefüllt mit vielen Informationen
– hat einen Blog der dir sehr gut gefällt
– dieser Blog hat dich einfach so, aus irgendwelchen Gründen positiv überrascht.

Na, wenn das mal nichts ist – es ist scheinbar guter Brauch diesen Award an 5 weitere Blogs zu vergeben, schade – nur fünf, da weiß ich ja gar nicht wen ich weglassen soll, immerhin habe ich über 50 Blogs im Feed-Reader.

Also ich vergebe den Award zunächst an:

Kessi: Kessi schreibt nicht nur Gedichtbände (Bücher) nein, sie lässt uns an Ihrer Fröhlichkeit auch im www teilhaben, auch wenn Kessi es wahrscheinlich nicht weiß, sie hat mir mit Ihrer Fröhlichkeit öfters ein lächeln ins Gesicht gezaubert.

HiPPiE: HiPPiE schreibt mal ganz anders als alle anderen, er hat nicht nur seinen eigenen Schreibstil, sondern auch verdammt interessante Beiträge ( wer Til Schweiger mag , sollte mal in den Beiträgen suchen ) – wer Til Schweiger nicht mag – wird auch fündig!

Die Balschuweits: Anja & Lutz und haben einen beachtlichen Erfolg nachzuweisen, die beiden haben durch Sport verdammt viel abgenommen und die Blogosphäre daran teilnehmen lassen, hier zum nachlesen und weiterverfolgen – Lutz ist aktuell mein sportliches Vorbild ;-).

Der Lutz fährt nämlich auch viel MTB, so wie ich nun auch – hier zu sehen im Wahlkampf für die Piraten Partei (scherz):

jens-auf-dem-mountainbike

Der Wirbelwebber: Wer Hans ´  Schreibstil nicht lustig findet, hat halt kein Humor, mal veranstaltet er seinen eigenen kleinen Flashmob, mal regt er sich über zu viel Kleingeld auf, lachen musste ich bei fast jedem seiner Beiträge…

last but not least:

Gesichtet.net: Sascha hat nämlich gerade die lustige „Früher als ich noch jung war…“ Aktion ins Leben gerufen, an der ich mich ja auch schon beteiligt habe, hier haben viele Blogger schon Ihre Kinderbilder verlinkt, ansonsten schreibt Sascha über alles was er gesichtet hat – und das ist verdammt viel!

Es fehlen noch viele, aber die Zahl wurde ja auf 5 begrenzt… sooo weitergeben oder lassen!

Damals, als ich noch jung, hübsch und süß war…

Dienstag, 28. Juli 2009

…standen die Zeichen ganz gut für mich 😉 . Sascha hat eine neue Aktion ins Leben gerufen, da wollte ich nicht fehlen, zumal ich gerade die Kinderbilder von mir in der Hand hatte. Es geht darum ein (oder mehrere) Kinderbild(er) zu zeigen, naja, das ist leicht.

kinderbilder-header

Ich habe diese 5 Bilder ausgesucht, auf dem ersten sieht man mich ein paar Tage alt, auf dem zweiten sieht man mich beim „stubenrein“ werden, ich durfte nämlich immer die Garage anpinkeln. Musikalisch war ich schon immer, zunächst die Gitarre, dann das Klavier… doch so richtig spielen kann ich weder das eine noch das andere. Mein schauspielerisches Talent habe ich dann wohl vom Puppentheater, eigentlich hätte ich doch auch den Rapante Rapante Maulwurfn erfinden können, aber nein, ich sitze ja nun lieber vorm PC.

Hier die Bilder noch mal in größer, bitte entschuldigt die miese Qualität, sind abfotografiert:

jens-kinderbilder-01 jens-kinderbilder-02 jens-kinderbilder-03

jens-kinderbilder-04 jens-kinderbilder-05

Die Locken habe ich heute übrigens immer noch, deswegen trage ich die Haare möglichst kurz, nur die Haarfarbe hat sich in den Jahren verändert. Erst wurde ich dunkel, nun werde ich grau – Jens im Wandel der Zeit.