Archiv für September 2009

Ti amo Rita – Die wohl schönste Liebeserklärung der Welt…

Mittwoch, 30. September 2009

…wollte ich heute eigentlich Miss Bielefeld machen, aber – nunja, den kann ich nicht mehr toppen, also lass ich es direkt:

(mehr …)

Mobiles Internet / UMTS / Datentarife & Laptops vergleichen

Mittwoch, 30. September 2009

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

Als ich mir damals einen UMTS Vertrag gesucht hatte durfte ich mich noch selber durch den Daten-Dschungel quälen, es gibt ja zahlreiche verschiedene Anbieter die wiederrum verschiedene Arten von Verträgen haben:

Der größte Unterscheidungspunkt ist wohl: Datentarif – sprich man bezahlt je nach Verbrauch oder halt eine Datenflatrate – für die ich mich dann entschieden habe.

Licht in diesen Dschungel kann das Unternehmen : 24mobile.de bringen, auf der Seite für mobiles Internet findet man zahlreiche Laptops die man so günstiger (teilweise sogar kostenlos) bekommen kann, aber der Vorteil dieser Seite ist die Unabhängigkeit – sprich man hat die Auswahl aus vielen Anbietern und verschiedenen Tarifmodellen, dadurch resultieren dann auch die verschiedenen Preise bei den Laptops / Netbooks.

Es besteht zusätzlich sogar die Möglichkeit einer Barauszahlung einer Prämie wenn man via 24mobile.de einen Vertrag abschließt, richtig sparen kann man natürlich wenn man einen Laptop zusammen mit einem Datenvertrag bestellt, dort spart man schon mal schnell über 400 Euro – da kann kaum ein Einzelhändler der Geiz ist ja ach so Geil Mentalität mithalten – ich befürchte – bei 24mobile.de spart man richtig – richtig viel Geld – und hat dabei auch verdammt starke Partner im Nacken.

Weiterer Vorteil der Internetpräsenz: Diejenigen die ein Laptop / Netbook suchen können unter zahlreichen aktuellen Geräten  namhaften Hersteller ( wie z.B. ACER , Sony, Samsung, Toshiba , ASUS , Lenovo uvm. ) suchen  und diese direkt mit den anderen angebotenen Modellen vergleichen, ein Mehrwert-Service ohne Aufpreis, diese Vergleichsmöglichkeit macht das Angebot wirklich transparent, die Beschreibungen sind vollkommend ausreichend und auch die Kunden haben die Möglichkeit die Produkte zu bewerten.

Wenn ein Laptop / ein Netbook keine internes UMTS Modul hat wird bei der Bestellung automatisch ein UMTS Stick hinzugefügt, bei Laptops / Netbooks mit eingebauter UMTS Karte entfällt dieser zusätzliche Stick natürlich – mit dieser automatisierten Webshop-Funktion hat 24mobile.de zunächst die Vorreiter Position eingenommen, denn bis dato ist diese Funktion nicht nur beispielhaft sondern auch einzigartig.

Die Webseite macht einen guten und aufgeräumten Eindruck, wer zunächst auf das „mobile internet“ klickt bekommt eine Top 5 – Liste – der beliebtesten Laptops, es wundert mich nicht das ich auch das Sony Vaio in dieser Liste finde.

Sehr vertrauenserweckend sind auch die Zahlungsmöglichkeiten, von Überweisung, über Paypal bis hin zur Nachnahme sind fast alle Zahlungsmöglichkeiten vorhanden. Die Servicehotline ist unter einer „normalen“ Telefonnummer täglich von 8-20 Uhr zu erreichen.

Achja, Handys gibt es bei 24mobile.de natürlich auch noch, lustig finde ich die Funktion sich das Handy nicht nur  nach Marke / Kamera / technischen Details auflisten zu lassen – nein – bei 24mobile.de kann man sich das Handy anhand der Farbe aussuchen – also, liebe Damen der Schöpfung – ihr sucht ein rosa farbendes Handy passend zur Handtasche? Dann seit auch Ihr bei 24mobile.de richtig – ganz nebenbei erwähnt gibt es auch rosa farbende Laptops. Wer eine PlayStation 3 slim, eine Nintendo Wii, eine X-Box 360 oder eine Sony PSP zusammen mit einem Handy haben möchte wird bei 24mobile.de ebenso fündig.

24mobile.de geht mit der Zeit und das finde ich gut , als Info-Center nutzt 24mobile.de eine Blog und veröffentlicht dort stets interessante Beiträge / Neuigkeiten / Produktnews usw.

iPhone Fahrradhalter – MTB,Rennrad,Geocaching,Outdoor…

Mittwoch, 30. September 2009

Auf der Suche nach dem perfektem Fahrradhalter für mein iPhone, bin ich auf das BikeCase der Andres Industries AG gestoßen. Dieser Bikehalter hält was er verspricht, soviel schon mal zum Resultat, aber fangen wir von vorne an:

(wer nur wissen will wo man den iPhone Bike Halter / Fahrradhalter kaufen kann : hier !)

halterung01Das iPhone (3G / 3GS) passt perfekt in die Kunststoffhülle, welches anschließend von einer Silikonschutzhülle gegen Umwelteinflüsse und sogar leichtem Regen geschützt werden soll (vorausgesetzt alle Öffnungen sind verschlossen) – ich wäre nicht Jens Stratmann wenn ich das nicht testen würde – aber dazu später mehr …

Das iPhone wird also zunächst in die Kunststoffhülle – dem sogenannten Case – gelegt . Dieses Case schützt das iPhone komplett – selbst über das Display kommt eine Schutzfolie – der Touchscreen lässt sich aber ganz normal weiter bedienen.

Wenn das iPhone im Case liegt, muss die Silikonschutzhülle übergestülpt werden. Das kann beim ersten mal noch ganz ungewohnt und kniffelig aussehen, aber keine Angst, da macht die Übung den Meister:

halterung03

Ihr seht, alle Öffnungen sind (noch) frei zugänglich, denn diese werden durch die Gummihülle verschlossen und sind somit gegen Spritzwasser geschützt, aber dennoch im Falle des Falles schnell zugänglich. An dem Plastikcase ist eine Halterung montiert. Diese Halterung wird genutzt um den Fahrradhalter / die Lenkerschelle aufzustecken – doch auch hier ist an die Sicherheit des iPhones gedacht worden – wer will schon sein iPhone bei voller Fahrt, einer rasanten Abfahrt, einem Sprung oder bei einer Fahrt über Treppenstufen verlieren? Richtig keiner! Der Halter hält, das kann ich euch versichern, denn ich habe es getestet, doch auch dazu später mehr, hier erstmal der Halter:

halterung02

Sehr schön zusehen ist, dass die Bedienungselemente  frei zugänglich sind und sich sehr gut bedienen lassen.  Die Öffnung für die Kamera ist ideal – denn wenn man schon einen Fahrradhalter hat, kann man nun auch mal während der Fahrt ein kleines Video drehen / ein Photo machen und und und, wer also schon immer mal seine Abfahrt filmen wollte, hat nun mit seinem iPhone einen idealen Begleiter und muss sich nun für seine Kamera keine Halterung mehr basteln.

Solche Videos könnten dann so aussehen, ich habe testweise mal schnell zwei Videos gedreht:


Das 2. Video zeigt  übrigens eine kleine Kuhle. Wenn wir durch den Wald fahren, suchen wir immer kleine Stellen zum jens-im-wald„spielen“, rumspringen, austoben, Grenzen austesten – meine Grenzen sind noch relativ niedrig, ich bin ja noch ein Anfänger, aber ich freue mich, dass ich solche Momente demnächst filmen kann um die stetige Steigerung zu verfolgen.

Ich habe es versäumt die Abfahrt von den Treppen zu filmen, in dem Moment habe ich auch noch gar nicht an die Möglichkeit gedacht, aber ich kenne einige via Twitter, die gerade die Funktion nutzen möchten. Videoaufnahmen auf dem Motorrad – Mountainbike – Rennrad – Fahrrad , kein Problem dank dem BikeCase.

So sieht der Fahrradhalter montiert am Fahrrad aus:

halterung07

Durch die nahe Befestigung lässt sich das iPhone auch während der Fahrt bedienen, bei Oversize Lenkern ist die Montage nur links- oder rechtsbündig möglich, bei normalen Lenkern könnte das iPhone auch weiter mittig montiert werden.

halterung06 Der Halter ist schön kompakt. Die Montage erfolgt durch einen Schnellverschluss, hier schön zusehen die geschützten Öffnungen und Taster, achja – der Hersteller
schreibt auf der Firmenhomepage das es zwar gegen Spritzwasser und leichtem Regen geschützt sein kann, aber nicht muss, und ausdrücklich nicht für den Unterwassergebrauch zu nutzen ist – also wer mit seinem iPhone tauchen gehen will – geht auch mit diesem iPhone Case baden, denn das funktioniert nicht.

Warum ein iPhone am Mountainbike? Wofür braucht man das? Es ist mal wieder typisch Mann – man(n) braucht es (eigentlich nicht), aber es ist schön wenn man es hat.

Die Antworten auf die Fragen nach dem Warum, sind klar – wenn man ein iPhone hat, sollte es doch immer dabei sein. Es gibt zahlreiche Applikationen rund um das Thema Fahrrad fahren, vom GPS-Tacho bis zur Navigation , vom Geocaching bis zum Trainingsplaner, ausserdem ist es immer ein gutes Gefühl ein Telefon bei einer Panne dabei zu haben. Einige Applikationen werde ich demnächst hier auch mal testen und natürlich verbloggen.

Als Bonus gibt es auch noch einen Gürtelhalter dazu. Damit können Sie das iPhone auch bei anderen Outdoor Aktivitäten halterung05nutzen, denn wie schon erwähnt, ist es durch das Case und dem Silikonschutz gegen Spritzwasser und leichtem Regen geschützt, also ideal für Geocache, auf der Baustelle oder an sonstigen Orten, wo man bisher Angst um das Display hatte. Denn das Display ist nun komplett geschützt gegen leichte Schläge und sitzt dank der Gürtelschnalle immer an der richtigen Stelle.

59,90 Euro (zzgl. Versandkosten) investiert man in die Sicherheit für das iPhone, in den Luxus ein Navigationsgerät bei der Biketour dabei zu haben und um das Telefon immer griffbereit zu haben (achja, fast vergessen, die Lautsprecher und das Mikrofon funktionieren natürlich auch im Bike Case. Man kann über die Freisprechfunktion bei langsamer Fahrt sogar telefonieren und muss nicht mal ein Bussgeld befürchten).

Ein Manko hat der Halter, den möchte ich auch nicht verschweigen. Der Halter ist nicht drehbar, sprich man kann das iPhone nicht drehen – muss man auch nicht. Wer im Widescreen fernsehen oder twittern möchte, kann auch anhalten. Für die Navi-Funktion, für den GPS Tacho, für den Kompass und für diverse Geocache Apps muss das iPhone nicht gedreht werden.

So, abschließend noch der Spritzwassertest:

Spritzwasser kann jeder – mein iPhone ging deshalb duschen:

halter09

Wie auf dem Bild zu erkennen ist, habe ich das iPhone in die Badewanne gelegt und direkt mit Wasser bespritzt. Es lag sogar eine Zeit lang im Wasser, schließlich musste ich ja auch noch fotografieren. Anschließend habe ich das Wasser abgeschüttelt und den Silikonschutz entfernt:

halter10

halter11Klar, auf der Displayschutzfolie sind ein paar Tropfen, aber das Case war nahezu trocken und somit verwundert es mich nun auch nicht, dass das iPhone tadellos funktioniert und komplett trocken geblieben ist.

Also muss man bei der nächsten Radtour bei einsetzendem Regen auch nicht in Hektik verfallen.

Meine Kaufempfehlung für Fahrradhalter passend für das iPhone 3G und iPhone 3GS : Das BikeCase von Andres Industries ( www.andres-industries.de )

So sieht übrigens nun mein aktueller Testaufbau ( oder sollte ich besser Vorbau schreiben? ) aus. Zukünftig werde ich so Navigations-Applikationen, GPS Software und weitere Programme für das iPhone testen, als Referenzprodukt nutze ich das Garmin etrex Vista welches mich bis dato noch zu jedem Holzstapel geführt hat ;-):

halterung04

Diesen Halter könnt Ihr z.B. hier bestellen.

Was passiert wenn das iPhone mal in den Schnee fällt kann man hier sehen.

Er war noch niemals in New York…

Mittwoch, 30. September 2009

Er war noch niemals in New York, ging nie durch San Francisco in zerissenen Jeans. Er mag griechischen Wein, weiße Chrysanthemen, Gin und Rum und schläft ohne Lied nie ein. Der lachende Vagabund, Onkel Tom, Peppino und Sweet-Mary waren in den 50er seine Freunde – gerne trank er zu der Zeit schwarzen Kaffee aus San Juan.

In den 60er sang er Dicotto anni, capelli biondi ( 17 Jahr – blondes Jahr) , Merci Cherie, „Immer wieder geht die Sonne auf“ und spielte sich auch mit „Mein Freund, der Clown“ in die Herzen der Fans, die ihm auch in den 70er noch treu geblieben sind.

Unvergessen: Jenny, Mathilda, der Teufel hat den Schnaps gemacht, ein ehrenwertes Haus, Griechischer Wein, Buenos Dias Argentina, aber bitte mit Sahne, mit 66 Jahren und Rhodos im Regen.

Anfang der 80er wollte er nach Paris, einfach so nur zum Spaß – war auf der Suche nach sich selbst, sang von Kairo bei Nacht  und reiste dann in den 90er mit dem Traumschiff. 1995 begann der Rest seines Lebens, er sang von Humtata, Tätärä, Lieben, Leiden und Leben. Ein Jahr später regnete es Champagner vom Himmel und auch heute erleben seine besten Hits immer mal wieder eine neue Version.

Aktuell ist er direkt zwei mal in den Charts, einmal mit den Sportfreunden Stiller: „Ich war noch niemals in New York“ und einmal mit seiner originalen Version – kann es ein schöneres Geschenk geben?

Ein Geschenk zum 75. Geburtstag von Udo Jürgens – Udo Jürgen Bockelmann ist heute vor 75. Jahren in Klagenfurt geboren , mit Charme und Gesangeskunst eroberte er die Herzen seiner Fans im Sturm und seine Lieder gehören auch heute noch auf jede Party. Mit „Tausend dank für die Blumen“ ist er natürlich im Gehör geblieben – schließlich war / ist das die Titelmelodie von Tom & Jerry – und ich wünsche heute dem Udo eine große Torte – aber bitte mit Sahne!

Es gibt drei so große Künstler im deutschsprachigen Raum, Roland Kaiser (singt fast ausschließlich übers kokettieren) – Howard Carpendale (singt oft übers verlassen werden) und halt Udo Jürgens (der auch mal gesellschaftpolitische Themen anspricht). Also Happy Birthday Udo, trink einen griechischen Wein für mich mit.

Mal so richtig die Freundin zu Tode erschrecken…

Montag, 28. September 2009

… eigentlich wollte ich es ja an Miss Bielefeld ausprobieren, aber der / die ein oder andere(r) hat mir davon abgeraten 😉 :

Abgeraten hat mir übrigens Diana – die scheinbar meine Freundin (und ich verallgemeinere : scheinbar Ihre Kundinnen) schon sehr gut kennt ;-)…

Guido Westerwelle homosexuell / schwul? Ja! Und?

Montag, 28. September 2009

Man man man, ich kann es nicht mehr lesen – bla bla – Kanzlerin ne Frau (wobei ist das sichergestellt ?? 😉 ) Aussenminister schwul… kann es uns nicht scheiss egal sein welche sexuellen Vorlieben die Politiker haben? Guido Westerwelle hat mit seiner Partei das beste Ergebnis seit 1948 erreicht… das sind Dinge die zählen – nicht ob, wie oft, warum, er seinen kleinen Guido wohin steckt.

Ganz ehrlich? Guido Westerwelle hätte ich mir sogar super als Kanzler vorstellen können, genauso wie damals Jürgen W. Möllemann. Doch das geht ja in diesem Land nicht – genauso wie sich die Amerikaner bis vor Barack Obama nie einen schwarzen (darf man das noch schreiben?) Präsidenten vorstellen konnten – geht es hier scheinbar nicht in die Köpfe einen schwulen Kanzler zu haben – aber Horst Schlämmer würden fast alle wählen – unliberales Pack 😉

Ich habe einige homosexuelle Bekannte – die sind also schwul (das Präkariat liest ja mit) – aber definitv cool, cooler als irgendwelche Spinner die meinen sich jetzt darüber zu äussern, schwul sein ist übrigens keine Krankheit, man kann sich dagegen nicht impfen (apropo – der Impfstoff für die Schweinegrippe kommt am 19.10.)

Übrigens sind zahlreiche und beliebte Prominente homosexuell, welche Prominente / Stars / Sternchen usw. schwul sind, verrät euch sicherlich Tante Google oder Onkel Bing  – Guido Westerwelle finde ich  auf jeden Fall sympathischer als den Rest der sich demnächst in Berlin die Taschen vollsteckt.

Ich hätte übrigens den Piraten 5-6% gegönnt – schade das dies nicht geklappt hat, demnächst etwas mehr Wahlbeteiligung, mehr junge Wähler und dann klappt das schon.

The very best of YouTube 2009 – 100 Videos in 4 Minuten…

Montag, 28. September 2009

…da hat sich mal jemand die Mühe gemacht und 100 Videos – quasi die Creme de la Creme von Youtube ( nicht zu verwechseln mit Youporn) – zusammengeschnitten – mit Musik hinterlegt und zeigt nun The Best of Youtube in nur 4 Minuten, wer also schon immer mal mitreden wollte, hier sind die wichtigsten Videos von Youtube im Schnellüberblick:

Sport ist Mord! MTB Tour – Sparrenburg / Hünenburg …

Montag, 28. September 2009

…aua aua aua, jetzt weiß ich auch warum Sport Mord sein soll, mir tun die Beine weh, sogar der Oberkörper und der Rücken auch… mir tut alles weh – und warum? Weil ich gestern mal wieder aufs Bike musste.

28 km und 500 Höhenmeter waren es gestern, also eigentlich eine „ruhige Runde“ – wir haben auch viele Pausen gemacht zum „spielen“:

01

Dies ist die „neu gefundene“ halbe Kuhle – ca. 2,5 km vor der Sparrenburg … die Abfahrt sieht auf den Bildern total unspektakulär aus, aber oben sind reichlich Wurzeln im Weg… nicht jede(r) traut sich da direkt runter…

02

Miss Bielefeld hat sich übrigens auch getraut… anschließend sind wir dann an der Sparrenburg vorbei zum Tierpark Olderdissen, hier gab es für die Mädels ein Eis und für die Jungs?? Naja, ich wollte mir ja auch ein Eis holen – aber auf dem Weg zum Eisstand kam mir jemand mit einer Bratwurst entgegen – meine Geschmacks- und Geruchsnerven tendierten plötzlich zur Wurst – also ab zum Wurststand und schnell mal ne Currywurst organisiert. Nach der Stärkung sind wir dann weiter zur Hünenburg, anschließend wollten wir noch zu einer kleinen Sprungschanze fahren, da ist uns dieser Baum hier aufgefallen:

03

Alt wie ein Baum … aber alt wie ein Baum wird dieser Baum wohl nun nicht mehr , denn ein Blitz hat ihm wohl den letzten Kick gegeben… beeindruckend wieviel Kraft so ein Blitz hat.

Kurze Zeit später waren wir dann an dem „umgelegten“ Baum angekommen, hier kann man super drüber springen, wenn man die Strecke nicht kennt – springt man beim ersten mal sowieso „freiwillig“ , denn wenn man etwas schneller die Abfahrt nimmt, sieht man die Sprungschanze nicht auf den ersten Blick 😉 :

04

Hier liegen übrigens Grabsteine im Wald, ich weiß nicht warum und ich weiß auch nicht woher, aber unüblich ist das doch trotzdem, oder? Anschließend sind wir dann wieder zurück gefahren und haben uns lecker Kaffee und Kuchen gegönnt 😉

05

Achja, auch gestern war ich wieder im Piraten Outfit unterwegs, viel gebracht hat es ja nicht – Deutschland wird ja nun von der Borussia Dortmund Koalition regiert – wobei, ich glaube – ich persönlich kann damit leben, lieber schwarz / gelb als links & rechts… Die erste Hochrechnung haben wir uns um 18 Uhr in Bielefeld Quelle (kurz vorm Freibad) auf dem iPhone angeschaut, MobileTV und dem iPhone Halter fürs Fahrrad sei Dank – ein Testbericht von dem Fahrradhalter folgt bald…

MTB Tour durch den Teutoburgerwald…

Samstag, 26. September 2009

Ein Tag früher als sonst hat es mich mal wieder in den Wald getrieben, 28 km, 450 Höhenmeter und eine neue schöne Stelle im Wald gefunden, eine nette Abfahrt die wir heute gefunden und mehrfach erprobt haben:

jens-im-wald

Ihr dürft nicht vergessen, ich bin Anfänger – für mich ist das schon was ;-).  Morgen geht es Nachmittags wieder mit einer größeren Gruppe auf Tour, dann folgen auch wieder mehr Bilder.

Wahlbeteiligung steigern … ganz einfach ;-)

Samstag, 26. September 2009

Nächsten Sonntag ist ja Bundestagswahl – der nächste Sonntag ist übrigens morgen 😉 …

…und morgen Abend höre ich Sie jetzt schon jammern, die Wahlbeteiligung – so schlecht wie schon seit Jaaahren nicht mehr, dabei wäre es doch so einfach:

Man könnte diese ganze Geheimniskrämerei um das Wahlgeheimnis (freiwillig natürlich) fallen lassen und Lotto spielen, man schmeisst einfach ein paar Millionen in einen Jackpot und dieser wird dann unter allen die zur Wahl gegangen sind verlost, wer quasi „Recht“ hatte mit seiner Wahl – kommt in einen Lostopf und dann kommt die Glücksfee und kürt den einzigen wahren Gewinner der Wahl.

Das hätte doch mal was – und ich wette, dann würden auch einige auf das Wahlgeheimnis verzichten 😉

Warum gibt es eigentlich das Wahlgeheimnis? Damit jeder frei wählen kann, ich meine – in Bayern könnte es ja zu Ausschreitungen in der Nachbarschaft kommen wenn man da nicht öffentlich die CSU wählen würde. Das Wahlgeheimnis ist übrigens keine Pflicht, sprich jeder wahlberechtige Bürger darf offen über seine Wahl reden, er „kann“ geheim wählen… kann seine Wahl aber genauso gut publizieren. Der Wahlkampf im Wahllokal ist übrigens verboten, also sollte man wenn man z.B. die Piraten-Partei wählen möchte und das auch zur Schau stellen will nicht mit einem Piraten-Partei T-Shirt dort auftreten, einem Faschingskostüm, so mit Augenklappe, Sebel und Hut ist aber bestimmt nicht verboten – obwohl dafür würde ich meine Hand auch nicht ins Feuer legen.

Man könnte ja auch mit dem Fahrrad zur Wahl fahren, denn das dürften Sie nicht verbieten :

jens-auf-dem-mountainbike

Der Rucksack den ich da mit mir rumschleppe ist übrigens ein Camel Bak – ein Trinkrucksack, da sind 3 Liter Wasser drin – also fliegen dürfte ich damit im Handgepäck nicht zur Wahl – denn da würde ich ja mit 3 Liter Flüssigkeit beim Check in von den Sicherheitskräften wahrscheinlich als Terrorist verhaftet – ich seh schon die Schlagzeile “ Pirat plante Flugzeugentführung … “

Apropo Terrorist , Osama bin Laden – der Bruder von Akku laden (seit dem ich ein iPhone habe übrigens mein bester Freund) droht auch schon wieder … diesmal Europa … wassn da los? Die Amerikaner – haben die besten Waffen, die besten Geheimdienstler, die beste Technik, die größten Streitkräfte, verstehen sich selber als Weltpolizei – und schaffen es nicht Osama bin Laden zu finden? Ich wette, der könnte in seinem Versteck auch noch twittern… um 17:55 twittert er dann den Ausgang der Bundestagswahl … (darauf bin ich übrigens auch mal gespannt 😉 – gibt es dieses Jahr wieder ein Twitter-Wahl-Desaster?? Oder haben die Abgeordneten nun die Hosen voll ??)

Wer übrigens in diesem Beitrag ein Fünkchen Ironie findet – kann sich durchaus als Intelligent bezeichnen, denn Ironie setzt ja immer Intelligenz beim Leser voraus, aber da meine Leser ja alle überdurchschnittlich Intelligent sind, brauche ich mir ja da keine Sorgen machen.

Hier also mein Aufruf für morgen: GEHT WÄHLEN! Mir völlig egal, wen – warum – warum nicht – nur GEHT WÄHLEN! Ihr habt eine Stimme – nutzt die, eure Frau will nicht ? Zwingt sie 😉 – droht mit Sex (and the City) Entzug oder droht Ihr das Ende von Greys Anatomy zu erzählen … was auch immer.

Ich habe schon gewählt, somit spare ich mir morgen den Gang zur Urne und kann mich quasi entspannt zurücklehnen, habe meine Pflicht und Schuldigkeit schon erledigt.