Archiv für Oktober 2010

Menschen sind teilweise schon sehr komische Kreaturen…

Sonntag, 31. Oktober 2010

… und irgendwie kommt alles immer wieder.

Früher im Kindergarten, ja da gab es die coolen Kinder und diejenigen die von Mutti angezogen wurden. Die Coolen hatten ne Milchschnitte mit – die anderen einen Apfel.

In der Schule, da gab es die coolen Kinder – die saßen meistens hinten in der letzten Reihe und hatten oft auch die tollsten Mädels am Start, dafür waren die halt in der Schule nicht so gut. Gut in der Schule waren die, die immer einen Apfel mit im Kindergarten hatten, dafür hatten die dann aber auch keine tollen Mädels am Start und spielten gerne Rollenspiele oder Strategiespiele am PC.

Nach der Schule hatten die coolsten Typen der Schule meistens die tollen Mädels geschwängert, sind abgehauen oder sind nun auf RTL in irgendeiner Trash-TV Show zu sehen, entweder weil sie selber „Raus aus den Schulden“ müssen oder weil die Kinder unbedingt mal die „Supernanny“ benötigen.

Doch darauf wollte ich jetzt eigentlich gar nicht hinaus, damals in der Schule gab es ja solche „Cliquen“ – in ist wer drin ist , biste draussen bist du auch gleichzeitig das Jahrgangsopfer – kennt man, irgendwoher, oder? Damals wurde man von der Clique dann abgestraft, wenn man z.B. mit den „falschen Leuten“ redet … und das ist heute in auch noch der Fall.

Ich habe gerade mal meine Twitter-Follower gecheckt und da ist mir doch tatsächlich aufgefallen, dass mich eine Person tatsächlich geblockt hat – der Grund dafür liegt auf der Hand – ich habe Kontakt mit jemanden den er / sie  / es nicht mag. Stalken, tut der / die / es aber dennoch weiterhin in meinen Blogs – irgendwie albern, oder?

Hier gibt es viele Stalker im Blog, viele die sich nie zu Wort melden und viele die diesen Blog hier nur nutzen wollen um Informationen zu sammeln, es gibt einige die lesen diesen Blog hier nur wegen den Mountainbike – Beiträgen, andere interessieren sich nur für die Fotografiebeiträge und andere wiederum wollen nur iPad / iPhone Sachen hier lesen. Der Themenmix macht diesen Blog aus, hin und wieder gebe ich auch mal meine persönliche Meinung wieder, teste den einen oder anderen Artikel und blogge natürlich auch mal über andere Blogger.

Es bleibt auch  zukünftig so, dass ich hier das schreibe was ich will , denn es ist mein Blog. Die Domain existiert so schon seit fast 8 Jahren , eine lange Zeit in der schnellen virtuellen Welt, oder? Ich lasse mich auch nicht mehr verbiegen und diese „du redest mit dem? dann folge ich dir nicht mehr“ Geschichten – die sind mir schon seit der Schulzeit nicht mehr begegnet , aus diesem Grund hier mein Statement zu dem Thema: „Reisende soll man nicht aufhalten, Gute Reise!“

By the way, ich war nie einer der „Coolen“ in der Schule, ich war aber auch nie derjenige der von Mutti einen Apfel mitbekommen hat, ich bin irgendwie „so“ durch diese ganze Cliquenzeit durchgerutscht – weil es mich nie interessiert hat , genausowenig interessiert es mich was „andere“ davon halten mit wem ich Kontakt habe und mit wem nicht.

Özil wird sich freuen: Das iPhone 4 gibt es bei REAL …

Sonntag, 31. Oktober 2010

…ja, okay, der Witz war echt schlecht, aber hatte ich vor ein paar Tagen noch gemutmaßt, dass das iPhone demnächst auch bei Aldi, LIDL, Kik usw. zu finden ist, hatte ich ja fast damit Recht, denn beim „Alles-Drin“ Laden REAL gibt es laut Prospekt nun das iPhone:

So, Prospekt gesehen und „erstmal“ herzhaft gelacht, denn bei Apple gibt es das iPhone 4 ja bereits für 739,- € , aber REAL schlägt zurück und bewirbt das iPhone 4 32GB auf der Webseite ( www.real.de ) mit : iPhone STARK REDUZIERT und bietet die Eierlegende Wollmichsau mit Glasdisplay als Sonderposten für 729,- € an. Im Webshop ist der Artikel (wen wundert es) natürlich schon „Leider ausverkauft!“ und so werde ich am Montag / Dienstag wieder einige Stimmen hören: „iPhone = Lockvogelangebot bei REAL“ …

Ich finde es durchaus interessant das der „Einmal hin – alles drin“ Laden, es tatsächlich von den eigentlich 999,- € um 270,- € reduziert und angeboten hat, aber nun gut – was nützt einem die „großzügige Preisreduzierung“ wenn der Artikel ausverkauft ist?!

Richtig, NICHTS! Also bleibt der Gang zum virtuellen Apple-Store, denn da gibt es das iPhone 4 32GB weiterhin für nur 739,- € … und wer sein iPhone dann auch schön geschützt beim Fahrrad fahren benutzen möchte, der sollte sich mal die iPhone Fahrradhalterung anschauen, die es für das iPhone 3/3GS und für das iPhone 4 gibt. Es gibt verschiedene Ausführungen, so gibt es z.B. Varianten die auf den Vorbau montiert werden können und Halter die ebenfalls das iPhone in den Landscape Modus drehen können.

MyShoppingClub – die Übersichtseite über die Shopping-Clubs !

Samstag, 30. Oktober 2010

Früher, da musste man noch in niederländische Ausland fahren um in solchen Marken-Outlet-Centern ggf. mal ein Schnäppchen zu machen, in Deutschland gibt es in Metzingen auch so eine „Outlet-Stadt“ , doch von zuhause shoppt es sich doch auch ganz gut, und dank Shopping Clubs, wo man kostenlos Mitglied werden kann und die Mitgliedschaft auch jederzeit wieder kündigen kann – kann man auch mal Top Markenartikel zu besonders günstigen Konditionen bekommen.

Das Weihnachten und die damit verbundene Geschenksuche vor der Tür steht muss ich euch nicht noch sagen, das habt ihr längst im Supermarkt gemerkt, denn dort wird man ja quasi mit Weihnachtsartikeln erschlagen und ich würde mich nicht wundern, wenn es da demnächst schon wieder Oster-Artikel zu kaufen gibt.

Viele dürften den Shopping-Club Brands4Friends schon kennen, dort kann man wirklich mal ein paar ganz gute Schnäppchen machen, aktuell gibt es dort z.B. um bis zu 75% reduzierte Markenartikel aus diversen Bereichen, hier gibt es also nicht nur Mode und Schmuck, sondern auch mal Heimwerker-Artikel, Schuhe, Küchenbedarfs-Artikel und und und… wie gesagt, reinschauen lohnt sich dort auf jeden Fall.

Es gibt zahlreiche Shopping-Clubs, wer da den Überblick nicht verlieren möchte, ja der sollte sich mal MyShoppingClubs.de anschauen, denn dort sind zahlreiche Shopping-Clubs aufgelistet und man kann sich auch die aktuellen Angebote schon mal anschauen, denn über die Seite habe ich z.B. den Vente privee Shopping Club gefunden , dort gibt es aktuell z.B. Dolce & Gabanna , Schmuck, diverse Artikel von Roberto Cavalli und das beliebte Brettspiel Monopoly.

Über die Seite kann man sich übrigens auch einladen lassen, denn viele Shopping-Clubs funktionieren nach dem gleichen Prinzip: Clubmitglieder werben andere Clubmitglieder, wie gesagt über MyShoppingClubs könnt ihr euch „werben lassen“ falls Interesse besteht. Ebenfalls haben schon einige Kunden, die über solche Shoppingclubs etwas gekauft haben ihre Meinungen niedergeschrieben, die Bewertungen könnt ihr euch also bevor ihr irgendwo etwas kaufen wollt durchlesen – doch da muss man natürlich wie immer im Netz etwas „sortieren“, denn nicht jede Kundenbewertungs-Statistik darf man so wirklich ernst nehmen, denn in erster Linie schreiben immer nur die Kunden Bewertungen, die unzufrieden sind – gemeckert wird immer, gelobt eher selten 😉

Auf der Übersichts-Seite sieht man klar auch schon vor der Anmeldung die Versandkosten, die Versanddauer und die Zahlungsmöglichkeiten beschrieben, sprich wer „nur via PayPal“ bezahlen möchte, der sollte sich auch vorher einen Shopping-Club aussuchen, der diese Zahlungsbedingungen auch anbietet.

MyShoppingClubs bietet auf jeden Fall einen 1A Überblick über die diversen Seiten, schaut´s euch mal an – denn so kann man beim verschenken auch noch etwas Geld sparen (und das dann für sich selber verwenden 😉 ). Bei einigen Shopping-Clubs bekommt man sogar einen Gutschein wenn man sich neu anmeldet, also meldet euch mal an – bzw. lasst euch werben und spart dann direkt doppelt…

Skiurlaub in Tirol ? Mit Kindern ? Familyhotel Seiblishof Ischgl !

Freitag, 29. Oktober 2010

[Trigami-Anzeige]

Ischgl / Tirol ist bekannt, oder? Etwas unter 2000 Einwohner, etwas über 10000 Gästebetten und ein paar davon sind in dem 4 Sterne Familien Hotel „Seiblishof“. Dem laut Aussage der Webseite ersten Familienhotel in Ischgl.

Ischgl dürfte den meisten durch sein Skigebiet bekannt sein, 200 km Piste und 40 Liftanlagen sprechen für sich. Die Wintersaison beginnt Ende November und dauert bis Anfang Mai und der Anfang und das Ende einer Saison werden immer kräftig mit Popkonzerten gefeiert. Elton John, Lionel Richie,  Fanta 4, Kylie Minoque, Söhne Mannheims, Rod Stewart und und und… waren schon alle mal bei einem Konzert dabei, ihr seht – nicht nur das Skigebiet ist hochkarätig besetzt.

Für Mountainbiker ist das wohl höchst dotierte Mountainbike Marathon Rennen interessant, dieses wird im August ausgetragen und die längste Strecke ist mit etwas über 3800 Höhenmeter auf 79km auch nicht unbedingt zu unterschätzen.

Das Familyhotel Seiblishof in Ischgl hat einen entscheidenen Vorteil: Kinder sind dort gerne gesehen und einen weitern Vorteil bietet das Haus auch: Kinder sind auch gerne gesehen, wenn die Erwachsenen mal alleine weg wollen, wer also mal auf ein Konzert möchte oder einfach nur alleine auf die Piste – der nutzt einfach den Babysitterdienst oder die anderen Kinderbetreuungsangebote des Hotels.

Weitere Informationen über die Familien-Hit-Aktion findet ihr hier: klick und die kompletten Vorteile für die Familie hat das Hotel auch schön in dieser Vorteilsliste zusammengestellt. Das Hotel ist natürlich auch in der digitalen Zeit angekommen, auf der Facebook-Seite kann man sich einige Bilder anschauen und man wird dort auch über Sonderaktionen informiert. Familienskiurlaub in Ischgl , quasi Skiurlaub mit Kindern – kann ja schon zur Qual werden, aber das Familyhotel Seiblishof versucht alles um den Aufenthalt so erholsam wie nur möglich zu gestalten, so gibt es natürlich einen Wellnessbereich, mit Spa-Anwendungen auch extra für die Kinder, ein Beauty- und Vitalcenter, ein Hallenbad, eine Vitaldusche, eine Tropenregendusche, ein Saunabereich und natürlich auch ein Kinderbecken. Schaut euch doch einfach mal das Prospekt an, da sind schon einige Informationen zu finden.

Hier mal das Infovideo:

Auf der Webseite findet man sich schnell zurecht, da fängt der Urlaub schon bei der Buchung an und aktuell gibt es ja auch einige Sonderermäßigungen die man sich unbedingt mal anschauen sollte.

Also wer einen Winterurlaub mit Kindern plant, der sollte sich auf jeden Fall mal das Familyhotel Seiblishof in Ischgl anschauen, das ist mehr als nur eine Alternative, da wird Erholung & Entspannung schon fast zum Pflichtprogramm. Schaut euch die Webseite an, lasst euch von den Bildern beindrucken …

Jetzt Urlaub buchen!

Jetzt gibt es das iPhone demnächst auch bei ALDI, LIDL und bei KIK

Donnerstag, 28. Oktober 2010

…okay, etwas übertrieben, aber irgendwie ist es doch so. Das Monopol ist weg, die anderen Provider dürfen auch und Apple macht auch noch den „Preis kaputt“ – die Endkunden freuts. Der ein oder andere Händler (3gstore.de) wird sich ärgern aber so ist es nunmal – das Leben. Ich wollte ja noch etwas warten, 1. weil mein Vertrag noch läuft und ich erst in ein paar Monaten verlängern kann, 2. weil das weiße iPhone 4 ja irgendwie noch nicht rausgekommen ist. Aktuell wird ja schon wieder gemutmaßt, dass dieses iPhone 4 in weiß (wenn es nicht im Frühjahr 2011 kommt)  wahrscheinlich gar nicht mehr kommen soll – wenn das der Fall ist überspring ich einfach mal eine Generation, das werde ich wohl überleben.

Ich persönlich finde es „schade“ das es das iPhone nun wirklich überall gibt und das jeder Provider sich nun drauf stürzt, denn das nimmt dem ganzen so etwas Exklusivität , die Exklusivität mit der T-Mobile / die Telekom immer geworben und wahrscheinlich auch „gutes Geld“ verdient hat. Wenn jetzt demnächst JEDER so ein iPhone hat, ja dann krame ich mein Siemens S3 Com wieder raus und bin der coolste Typ in der Stadt.

Der wohl größte Vorteil von den freien iPhones: Die Geräte aus dem Apple Store und diejenigen die via o2 gekauft werden haben weder SIM- noch Netzsperre. Auf Deutsch: jede Micro-SIM-Karte eines anderen Betreibers (z.B.: E-Plus, Telekom, Vodafone) nutzen, wenn ein Anbieter keine Micro-SIM Karte hat, kann man sich auch eine basteln. Anleitungen dazu gibt es genügend im Internet.

Die Presse hat ja mal getitelt, dass es nun viel mehr Schäden beim neuen iPhone 4 geben würde im Vergleich zum iPhone 3 … ja jetzt mal unter uns, wenn so ein Telefon „aussen“ nur aus Glas besteht … ist ja kein Panzerglas und mit so einem iPhone soll man auch keinen Nagel in die Wand schlagen und als Meinungsverstärker bei einer Schlägerei funktioniert es auch eher suboptimal. Ich habe in meinem iPhone 3GS weder Kratzer noch Risse und das obwohl ich damit nicht gerade sanft umgehe. Ich wechsel oft das Cover, schiebe es in meinen Fahrradhalter (für den Vorbau vom Mountainbike) oder auch mal in die Autohalterung – ich mache mit der kleinen Eier-legenden Wollmilchsau fast alles (ausser den Fernseher umschalten) und benutze es wirklich intensiv, ausser ein paar Abstürzen kann ich nichts negatives über das Produkt aus Cupertino sagen.

Whoomp! Kelsey Rey- Masquerade (Remix) ft. Tag Team

Donnerstag, 28. Oktober 2010

Hach, manchmal bin ich echt froh, dass ich auch nur ein Mann bin:

Wer den Gesang nicht mag, kann ja auch einfach den Ton runterdrehen 😉 …

Wunschliste – kleine (Weihnachts-?) Geschenke für den Mann …

Dienstag, 26. Oktober 2010

So, in diesem Beitrag werde ich nun immer mal wieder meine aktuellen Wünsche (die ich mir , oder andere mir) erfüllen sollen hinzufügen, wenn sich Sachen grundsätzlich ändern werde ich natürlich auch mal einen komplett neuen Beitrag schreiben, den Beitrag findet ihr nun auch Links unter „Wunschliste“ – es soll sich natürlich KEINER genötigt fühlen mir etwas zu schenken und wenn doch, ja dann wisst ihr ja nun was ich so haben möchte:

Ich war ja erst vor ein paar Wochen beim Optiker und habe meine Augen überprüfen lassen, natürlich habe ich mir dann gleich vor Ort eine Brille aufschwatzen lassen und auch meine Sonnenbrille hat nun eine Sehstärke. Da ich aber nun auch meine Werte weiß, bin ich mal online auf die Suche nach Brillen gegangen und fündig geworden, die hätte ich gerne, so eine Richtige Nerdbrille: klick

Ja, die ist von Lacoste, aber watt (la)cost(e) die Welt … irgendwie finde ich die stylish. Akuell habe ich ja so eine wie auf dem Bild hier von mir.

Da sich mein Gewicht irgendwie aktuell nach oben korrigiert anstatt zu fallen passen mir meine Polo Shirts leider nicht mehr, okay – jetzt ist erst mal Winter , aber der Frühling kommt bestimmt. Ich mag Gaastra Polos genauso gerne wie Tommy Hilfiger Poloshirts … also wünsche ich mir Gutscheine für die einschlägig bekannten Onlineshops.

Weil ich aktuell ja so viele Bilder / Fotos mache hätte ich gerne eine Externe Festplatte mit 1,5 TB , dann dauert es erst mal wieder ein paar Monate bis die voll ist. Eigentlich würde ich ja jetzt hier noch die PlayStation 3 und das iPhone 4 aufzählen, doch die beiden technischen Spielzeuge werden spätestens Weihnachten hier wohl auf dem Tisch, bzw. unter dem Fernseher liegen. Die PlayStation 3 will ich natürlich nur haben um Blu-Rays zu schauen, Gran Turismo 5
und FIFA 11 will ich GAR NICHT haben ;). Aus dem Hause Apple möchte ich aktuell ansonsten auch nichts haben, mit dem iPad bin ich immer noch mehr als zufrieden und einen neuen PC / Laptop brauche ich auch (noch) nicht. Wer mir eine kleine Freude machen will schenkt mir iTunes Gutscheine 😉 und wer gar nicht weiß was er mir schenken soll, so einen Amazon Gutschein kann ich immer gebrauchen ! Wobei ich persönlich in letzter Zeit auch einiges via Buch.de bestellt habe, ich bin ja kein Gutmensch, aber die Firma hat einen Sitz in Münster.

Fürs Fahrrad will ich natürlich auch noch was neues haben, es darf die Go PRO HD sein … die Helmkamera macht wahnsinnig tolle Aufnahmen und wenn ich schon langweilige Strecken fahre, ja dann muss wenigstens die Aufnahmequalität stimmen…

Wie gesagt, diesen Beitrag hier werde ich noch etwas „erweitern“ , immer wenn mir was neues einfällt schreibe ich es einfach drunter… und wenn sich etwas erledigt hat streich ich es einfach durch…

goalunited 2011 – Fussball Manager als Online Browsergame

Dienstag, 26. Oktober 2010

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

Früher habe ich sie geliebt: Simulationen, besonders Wirtschaftssimulationen haben es mir bereits als Kind angetan, so spielte ich damals schon den Steigenberger Hotelmanager auf dem C64er und war der Bürgermeister bei Sim City auf dem PC. Natürlich bin ich als bekennder Fussballfan auch angetan von Fussballsimulationen und spiele hin und wieder auch gerne mal einen Fussballmanager.

goalunited 2011 ist so ein Fussball-Manager als Browser-Spiel, das Spielprinzip dürfte bekannt sein, man kümmert sich um einen Fussballverein – halt so mit allem was wichtig ist: die Sponsoren, den Stadionausbau, die Spielerverträge und auch beim Training hat man ein Wörtchen mitzureden. Wenn man dann noch die Taktik eingestellt hat, ja dann kann es auch schon los gehen (die Strategie kann man dank dem Trading-Card-Feature auch während der Halbzeit ändern).

Die Anmeldung ist Kinderleicht, Benutzername und Passwort ausdenken und die e-Mail Adresse hinterlassen, dann bekommt man auch schon eine Mail und dann kann es los gehen…

Ich habe dem Verein den wohlklingenden Namen JS-V gegeben, den Jens Stratmann Verein … und mir dann direkt mal mein Stadion angeschaut, welches mich bei dem aktuellen Stand eher an den örtlichen Bolzplatz der Jugend erinnert, aber nun gut, das soll man ja ändern ;-). In bester Sim-City Art baut man an den Gebäuden rum:

Anfänger dürfen erst mal ein Tutorial durchspielen, da lernt man schon mal die Bedienung gut kennen, am Anfang wird der Verein „gegründet“, anschließend werden die Spieler aufgestellt, verteilt die Mannschaftsinternen Aufgaben, stellt einen Physiotherapeuten ein, baut das Stadion aus und bastelt für die Zuschauer noch einen Parkplatz. Man sieht vorher die Bauzeit – und die kann man scheinbar auch nicht überspringen, das macht das Game zum Echtzeitspiel.

Natürlich gibt es im Liga-Modus auch eine Tabelle und hier steht der JS-V aktuell (genau wie mein Lieblingsverein BVB) sehr gut da. Apropo, echte Mannschaftsnamen darf man natürlich nicht verwenden, das ist wohl klar …

Natürlich kann man auch Geld ausgeben wenn man goalunited 2011 spielen möchte, der Premium Account kostet 1250 „GU Stars“ pro Monat, sprich man kommt auf monatliche Kosten von ca. 4 € welche ja noch im Rahmen liegen. Man kann das ganze Spiel natürlich auch komplett kostenlos spielen, muss dann halt auf so Gimmicks wie einem 2. Mitarbeiter, einem Wochenplan fürs Training oder einem eigenem Logo verzichten. Wer nichts bezahlen möchte, braucht halt einfach mehr Zeit und kommt irgendwann dann auch zum Ziel.

So, Interesse geweckt? Dann meldet euch doch einfach mal an und spielt ne Runde – so wie früher … goalunited2011 !

Bielefeld? Gibt es nicht, aber Autos gab es auch aus Bielefeld…

Dienstag, 26. Oktober 2010

„Autos made in Bielefeld!?“ ist der Titel einer Matinée, die sich am Sonntag, 7. November, um 11.30 Uhr im Historischen Museum, Ravensberger Park 2, dieser fast vergessenen Episode der Bielefelder Industriegeschichte widmet – und ganz ehrlich, ich wusste es auch nicht – der einzige Autobauer in der Nähe von Münster war für mich immer Karmann in Osnabrück, aber scheinbar gab es eine Zeit, als Prinzen und Staatsmänner ihre Automobile in Bielefeld bauen ließen.

Es soll sogar eine Zeit gegeben haben als Rennwagen aus Bielefelder Produktion Siege errangen und sogar in London Linienomnibusse verkehrten, die in Bielefeld hergestellt waren. Die Firma Dürkopp hat nämlich in den Jahren von 1897 bis 1927 Automobile aller Art hergestellt.

Mein Namensvetter Dr. Wilhelm Stratmann (mein Opa hieß genauso) wird am 07.11.2010 einen Vortrag halten und mit vielen Lichtbildern die fast vergessene Automobilproduktion bei Dürkopp wieder aufleben lassen. Aus den Erfahrungen früher Automobilisten und ihren Kämpfen mit den Tücken der Technik berichtet Dr. Gerhard Renda.

In dem Eintrittspreis von 8 € ist auch eine „deftige Suppe“ enthalten, ich werde es leider nicht schaffen an dem Sonntag mir die Geschichte anzuschauen, ich bin ca. 300 km nördlicher, aber interessiert hätte es mich schon …

[Quelle: Presseamt der Stadt Bielefeld]

Der Fischkopp hat es ja so gewollt , hier hat er den Beitrag ;-)

Montag, 25. Oktober 2010

…denn ich wollte eigentlich den Kalliey per Kommentar nominieren, aber da habe ich wohl scheinbar wieder etwas falsch verstanden und deswegen gibt es hier noch den geforderten Beitrag mit dem (hoffentlich richtigen Link auf den anderen Artikel):

Also, ich möchte bitte den Kalliey als Faved-Blogger 2010 nominieren, der Grund liegt für mich auf der Hand, kein anderer Blogger hat soviele Links um sich geworfen um unser neues Projekt www.laester.TV zu puschen, das verdient Respekt und Anerkennung – und sein Blog ist natürlich auch noch lesenwert, also hier die „geforderten Daten“ :

Allgemeines:
Bloggername (Real): Kalliey ;-)
Blog-URL: http://www.kalliey.de/
Persönlich bekannt (Ja/Nein): jein, nur übers Web
Privat/Kommerziell: privat (mit etwas Werbung)

Bewertung (von 1-6): (1 = beste Note)
Layout (Grafik, Übersichtlichkeit, Individualität): 1 , da gibt es nichts zu lästern…
Schreibstil (Sachlichkeit, Humor, Persönlich): 1 , teilweise deftiger Humor, vertritt seine Meinung, ich mag sowas ja…
Thematik (Kompetenz, Vielfalt):1 , schreibt nur über das wovon er Ahnung hat, viele Beiträge aus vielen Bereichen…

So, da ist er also, der ultimative „Ich-schlage-Kalliey-beim-Faved-Blogger-2010-Voting-vor-Beitrag“ und allen anderen die über laester.TV berichtet haben kommen demnächst in die Blogroll, wer also noch möchte, weiß was er zu tun hat ;).