Archiv für Dezember 2011

Maulwurfn Handpuppe kaufen – der Maulwurf von Rene Marik!

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Scheiss die Wand an ist das geil! Wenn ich mir nicht selber 1000x auf den Spiegel geschrieben hätte: BRAUCHST DU NICHT hätte ich mir die Maulwurfn Handpuppe schon längst bestellt und würde vermutlich mit einem freundlichen „Hage!“ meine Mitmenschen und Nachbarn in den Wahnsinn treiben.

Rene Marik soll ja angeblich aufhören, also besorgt euch nun noch eine Handpuppe vom Maulwurf, bevor es zu spät ist ;). Ich habe die kleine Fingerpuppe und die nutze ich auch recht gerne um bei Facetime / Skype die Stimmung etwas aufzulockern. Bin ich ein Spielkind? Vermutlich! Habe mir halt das Kind im Manne behalten und das finde ich auch gut so. Ich liebe es mit der Carrera-Bahn zu spielen, habe ein ferngesteuertes Auto im Büro und natürlich stehen hier auch zahlreiche technischen Gadgets rum. Warum? Warum ist ein Mann ein Mann -> weil er es kann!

Ich bestell nicht mehr ohne Gutscheine – leichter kann man nicht sparen! Mein Projekt 2012!

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Zu Weihnachten habe ich mir Amazon-Gutscheine gewünscht. Ganz ehrlich? Warum sollte ich denn in die Stadt gehen? Soll ich mich in langen Warteschlangen an der Kasse anstellen? Soll ich mir die Laune der Verkäufer antun und mich dann unter Umständen auch noch schlecht beraten lassen? Dann suche ich mir die Fakten lieber gemütlich am PC zusammen, informiere mich über Kundenbewertungen und mache mir so mein eigenes Web 2.0 Produkt-Bild. Natürlich weiß ich, dass viele Bewertungen „gefaked“ sind, bei einigen kann man das sogar relativ leicht herausfinden in dem man z.B. bei Büchern einfach mal nach dem Namen des Autors sucht. Ein Schelm wer böses denkt, wenn die gleiche Bewertung unter allen Büchern auftaucht. Hier mal ein netter Beitrag zum Thema gefakte Bewertungen bei Amazon und wie man diese erkennt. Früher habe ich ja nie Bücher gekauft und auch eher selten gelesen. Inzwischen leihe ich mir Fachbücher in der Bücherrei aus oder schaue, sofern es die Möglichkeit gibt, via Amazon in das Buch rein und entscheide mich dann ob ich das Buch kaufe oder nicht. So sind im letzten Jahr ca. 30 neue Fach- und Sachbücher in meinem Regal gelandet. Dazu muss ich aber noch gestehen, dass auch zu der Stadt-Bibliothek einige Euros gewandert sind, denn ich versäume es recht häufig die Bücher rechtzeitig wieder abzugeben. Daher habe ich mich sehr über dieses Weihnachtsgeschenk hier gefreut:

Amazon Gutschein

…den Gutschein habe ich soeben auf den Kopf gehauen, vielen Dank an den edlen Spender!

Online oder Offline shoppen?

Ich muss gestehen, ich gehe auch gerne mal ohne spezielle Kaufabsicht in die Stadt und lass mich etwas „leiten und verführen“. Das ist auch okay und das ist ja auch das eigentliche „shoppen gehen“. So kommt es dann zu Spontankäufen, die man später zwar bereut, aber das gehört halt dazu. Klamotten z.B. probiere ich gerne vorher noch mal an und ich habe eigentlich auch nie Lust die Pakete wieder zurück zur Post zu bringen. Doch genau da liegt der Vorteile beim Online Shoppen: Man kann (fast) alles zurückgeben und sich so in Ruhe anschauen. Aufpassen muss man bei den Versandkosten, Verpackungskosten und bei den falschen Produktbewertungen.

Beim Online Shoppen muss man also auch etwas aufpassen und auch etwas mehr lesen, aber ganz ehrlich: Ich vertraue inzwischen eher der Meinung von vielen Käufern, als der Beratung von einem einzelnen Verkäufer. Ein Freund von mir war gestern z.B. in der Stadt! Es ging in so einen „Elektro-Fachmarkt“. Ihr wisst schon, die von dem anderen Stern. Nachdem er dort einen Verkäufer gesucht und dann irgendwann auch eingefangen hatte (demnächst muss man da scheinbar mit einem Lasso durchrennen), stellte er eine einfache Frage: „Wo ist der Unterschied zwischem dem Geschirrspüler für 200 € und dem für knapp 500 €?“. Der Verkäufer nahm sich die Schilder vor und verglich die Angaben. Genau das hatte mein Freund vorher auch getan. Das Gerät für knapp 500 € hatte noch einen automatischen Wasserstop eingebaut. Die Funktion kann man für 20 € bei jedem Geschirrspüler, mit Hilfe eines Sicherheitsschlauch, nachrüsten lassen. Das wusste auch der Verkäufer und so ging mein Freund ohne Geschirrspüler nach Hause. Er wird nun seinen Geschirrspüler online kaufen, denn im „Fachmarkt“ hat ihm die Beratung nennen wir es mal „suboptimal“ gefallen. Dabei frag ich mich doch wirklich was der Nerd mit einem Geschirrspüler möchte, er wird doch wohl nicht seine iPads waschen wollen, oder?

Kleiner Scherz! Bitte nicht nachmachen!

Wer im Netz kauft hat, als Käufer, viele Vorteile!

Das Fernabsatzgesetz schützt die Kunden, teilweise etwas „übertrieben“, aber der Schutz ist da. Wer per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal bezahlt hat auch noch sichere Zahlungsmodalitäten zur Auswahl. Viele Unternehmen versenden inzwischen wieder auf Rechnung. Nicht alles ist im Internet immer günstiger, doch genauso wie im Einzelhandel gibt es im Netz Sonderaktionen. Sehr beliebt sind so genannte Gutscheincodes. Diese findet man im Netz auf diversen Seiten, hier z.B. mal ein Neckermann Gutschein. Ach was sag ich, sind ja mehrere. Da gibt es aktuell z.B. ein 10% Gutschein wenn man sich Möbel oder Wohntextilien bestellen möchte. Wie gesagt, da gibt es mehrere Gutscheincodes und natürlich auch für viele andere Unternehmen. Bei Neckermann gibt es übrigens auch eine große Auswahl an Elektro-Geräten, auch Geschirrspüler habe ich dort gerade entdeckt. Habe ich gestern noch geschrieben, dass ich für das Jahr 2012 keine Ziele habe, so habe ich soeben für mich beschlossen im kommenden Jahr alle größeren Sachen online zu kaufen. Am Ende des Jahres 2012 werde ich dann mal eine Bilanz ziehen, wieviel ich gespart habe, ob ich was gespart habe und was mir alles erspart wurde.

Mein guter Vorsatz für das Jahr 2012: Ich mache mir keinen guten Vorsätze!

Dienstag, 27. Dezember 2011

Warum? Ich enttäusch mich selber doch so ungern! Okay, eine kleinen guten Vorsatz habe ich dann doch: Ich werde zusammen mit dem Alex Kahl die Existenz von Bielefeld beweisen. Dann werde ich weiterhin mit voller Hingabe zusammen mit Marco Stöhr das Projekt Auto Blog weiter nach vorne bringen. Mmmh, was ist mit diesem Blog hier? Der bleibt genauso wie er jetzt ist, der kleine Gemischtwarenhandel, der Abenteuerspielplatz, meine kleine persönliche Spielwiese. Ein Blog zum testen, teilen, mitteilen und verteilen. Auch im kommenden Jahr werde ich immer mal wieder Gastbeiträge im iPad Blog veröffentlichen und somit gibt es dann schon 4 Blogs die mit Futter versorgt werden wollen.

Dieser Blog hier wird dann bald wieder von meinen Mountainbike Ausflügen handeln, sicherlich werde ich euch hier auch das ein oder andere Foto zeigen und wenn mich etwas aufregt, werdet ihr hier bei jens-stratmann.de darüber informiert. Denn wo Jens Stratmann drauf steht, ist auch Jens Stratmann drin. Das gilt auch für die anderen Blogs und auch für die Gastbeiträge die ich auf anderen Blogs veröffentliche. Die Tatsache, dass ich ja nun noch 3 weitere Blogs mit Inhalt fülle sorgt dafür, dass es hier etwas ruhiger wird, aber ich denke das ist okay. Wenn ich etwas mitteilen möchte, kann ich es weiterhin tun und die anderen Themen werden ja nur verschoben.

Einige werden sich nun sicherlich fragen, was aus laester.TV wird / geworden ist. Ganz ehrlich? Aktuell ist hier nicht einmal mehr der Fernseher angeschlossen! Warum? Weil ich aktuell keinen Bock habe auf die televisuelle Verdummung. Marco sieht es auch so ähnlich und aus dem Grund ruht der Blog zur Zeit. Wir haben auf eine Ankündigung verzichtet, denn wir wissen selber noch nicht was aus laester.TV wird. Vielleicht packt uns ja wieder die Lust wenn ein paar Z-Promis in das Dschungelcamp 2012 ziehen und schreien: „Ich bin ein Star holt mich hier raus!“ oder aber wenn Dieter Bohlen lässige Sprüche über die Casting Teilnehmer von DSDS ablässt. Event. schaue ich mir tatsächlich Germanys next Topmodel… oder halt nicht!

laester.TV war immer ein Hobby-Projekt, so ein Projekt kann man nur machen wenn man auch Lust darauf hat. Aktuell gibt es diese Lust nicht und daher kommen da aktuell auch keine neuen Beiträge. Das kann sich nächste Woche schon ändern, event. auch erst nächsten Monat, nächstes Jahr. Wer weiß das schon, event. stricken wir laester.TV auch um und lästern dort nicht nur über das Fernsehprogramm? Im nächsten Jahr werden Marco und ich einfach mal entscheiden wie und ob es weitergehen soll.

Bis dahin gibt es auf jeden Fall neuen Content auf den anderen Blogs und hin und wieder auch hier. Ich hab mich übrigens komplett frei gemacht! Ich schaue nicht einmal mehr in die Statistik von diesem Blog! Wisst ihr auch warum? Weil es mich wirklich nicht mehr interessiert! Ich habe festgestellt, dass man den Schreibstil verändert, wenn man zuviel „für die Leser“ schreibt, den Fehler habe ich gemacht und aus dem Fehler nun gelernt. Jetzt geht es hier so „wie früher“ zu. Frei nach meiner Schnauze, sicherlich hin und wieder mit spitzer Feder und ab und zu auch unter der Gürtellinie. Warum? Weil es mein Blog ist! Wem das nicht passt, der kann ja mal hier den Wagen waschen gehen, da sind noch Spuren von der letzten Party drauf 😉

Frohe Weihnachten – Feliz Navidad – Merry Christmas

Samstag, 24. Dezember 2011

Frohe Weihnachten – Feliz Navidad – Merry Christmas – Joyeux Noël – Buon Natale – God jul – Feliz Natal!

Meine Web-Empfehlungen:

Für alle die zu Weihnachten ein iPhone / ein iPad bekommen haben: iPadblog.de

Für alle die zu Weihnachten Geld geschenkt bekommen haben: macht mich Reich

Für alle die zu Weihnachten Langeweile haben: rad-ab.com

Für diejenigen die immer alles besser wissen: Bielefeld gibts doch

 

😉

Der ultimative Weihnachts-Hit 2011 – DER X-Mas Song 2011 – DAS Meisterwerk des Jahres: Rinus Zanger Superstar!

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Über Rinus hatte ich ja hier schon gebloggt, vor allem sein erster Hit hat es mir ja besonders angetan: Ohrwurm-Garantie! Nun hat der Knaller den nächsten Hit rausgebracht: My Jinglebells are gone … tja, da gehen bei mir nicht Glocken sondern auch der heilige Bim Bam. Am geilsten finde ich aber die Rotterdam Terror Corps Jacke der attraktiven jungen Dame. Wer Ironie findet hat doch noch alle Tassen im Schrank ;). Hier, zieht es euch rein, aber sagt später nicht, dass ich euch nicht gewarnt hätte. Das Ding hat ebenfalls Ohrwurm Charakter:

Na? Ist das nicht ein Weihnachtshit? Wenn nicht sogar der X-Mas Hit 2011? Da ist doch Last Christmas gar nichts gegen, oder? Euch wünsche ich auf alle Fälle mit diesem tollem Weihnachtslied fröhliche Weihnachten!

 

[via]

Jedes Jahr kommt Weihnachten so plötzlich … und dieses Jahr sogar mit Schnee?

Montag, 19. Dezember 2011

Lustig! Ich schlage die Tageszeitung (virtuell auf dem iPad) auf und lese: Kein Schnee zu Weihnachten! Dann öffne ich die Jalousie und sehe, dass heute Nacht hier 5-6 cm Schnee gefallen sind. Nun gut, bis Weihnachten sind ja auch noch 5 Tage und ich persönlich habe bis jetzt noch kein Geschenk. Warum nicht? Gute Frage! Jedes Jahr kommt Weihnachten immer so plötzlich ;). Habe mich gerade aber schon mal hingesetzt und werde nun ein paar Last Minute Versender testen, habe z.B. über den  Gutschein Tempel (wer kommt denn auf so einen Namen?) 10% bei Douglas gespart und musste dafür nicht mal das Haus verlassen.

Ich lebe Online

Bei dem Wetter zieht mich nur der Hund ins Freie, ansonsten habe ich keine Lust. Ich mag mich auch nicht in die überfüllte Stadt stellen und mich dort von anderen Menschen abdrängen lassen. Ich liebe das Internet für die 24h Shoppingmöglichkeiten. Wann ich will, was ich will und wer die Augen und Ohren offen hält kann sogar Geld sparen. Das ich mir meine Nummernschilder online kaufe ist ja bekannt, doch auch bei anderen Sachen kann man Zeit und Geld sparen. Wenn ich könnte, würde ich auch meine kompletten Lebensmittel online bestellen. Dann könnte ich in meiner Freizeit nämlich schönere Dinge tun als mich in die langen Schlangen vom Supermarkt anzustellen. Habt ihr Wall-E gesehen? Auf dem Raumschiff hätte ich mich vermutlich wohlgefühlt 😉

Ein Fotoshooting für 30 €

Ich habe ja letztens wirklich die Ohren angelegt, denn ein Bekannter hat über Groupon sich einen Gutschein für ein Fotoshooting geholt. Da war dann alles drin. Also die Erstellung der Fotos, inkl. Styling (und abtupfen der Pickel). Anschließend konnte man dann beim Fotograf noch die Bilder-CD käuflich erwerben. Für das Shooting hat er um die 30 € bezahlt. Anschließend hat er die Fotos in einer sehr geringen Auflösung mit nach Hause bekommen. Einige reden ja von Betrug wenn der Fotograf anschließend noch Geld für eine höhere Auflösung der Fotos haben möchte. Daher sollte man sich auch bei Groupon vorher genau durchlesen für was man sich dort einen Gutschein holt. Mein Bekannter war auf jeden Fall von den Fotos begeistert und hat sich die komplette Foto  CD dann auch gekauft. Ich persönlich war auch schon mal dank Groupon günstiger im Kino, da muss man halt auf die Angebote achten.

Lesen, verstehen und dann handeln:

Wie bei allem im Internet sollte man sich bei Gutschein-Seiten, Onlineshops und anderen Aktionen immer ganz genau die Beschreibung durchlesen und sich nicht von den teilweise sehr blumigen Beschreibungen blenden lassen. Wenn bei einem Fotoshooting Gutschein z.B. dabei steht, dass man die Bilder auf einer DVD bekommt sollte man vorher natürlich nach der Auflösung fragen. Klar dürfte sein, dass die Unternehmen die dort ihre Dienstleistungen / Produkte anbieten auch nichts zu verschenken haben. Die Unternehmen nutzen Groupon um neue Kunden anzulocken, die normalerweise nie auf die Idee gekommen wären. Der Fotograf kann doch z.b. nicht eine Dienstleistung, die normalerweise einen Wert von 200-300 € hat für ein Zehntel raushauen. Wer also den gesunden Menschenverstand einschaltet kann durch Seiten wie Groupon, Gutschein-Tempel oder aber Gutscheinkids tatsächlich Geld sparen! Ich vergleich diese Gutschein Dealer immer ganz gerne mit den Gutschein-Heften, dort kann man ja auch lokale Restaurants testen. Viele hoffen dann einfach auf wiederkehrende Kunden. Solange es für alle eine Win-Win-Situation ist dürfen auch alle glücklich sein.

So, nun hoffe ich, dass die soeben bestellen Geschenke noch rechtzeitig eintreffen und wenn nicht, dann gibt es ein handgeschriebenen Gutschein! Weihnachten kommt auch jedes Jahr immer so plötzlich…

Frage an euch?

Alle Geschenke zusammen?

 

Happy Birthday BVB 09! 19. Dezember 1909 – 19. Dezember 2011 = 102 Jahre!

Montag, 19. Dezember 2011

102 Jahre alt und immer noch fit wie ein Turnschuh, 2. Platz in der Bundesliga, Mannschaft des Jahres es gibt schlimmeres zum Geburtstag, oder? Ich habe ja schon recht früh mein Herz an die schwarz / gelbe Borussia verloren. Ich kann mich da noch sehr gut an die Jahre 1997/1998 erinnern. Meine erste Meisterschaft auf dem Borsigplatz war einfach der Hammer. Dieses Jahr war ich leider nicht vor Ort, aber sollte es dieses Jahr wieder mit der Meisterschaft klappen, wovon ich ja mal stark ausgehe, ja dann seht ihr mich am Borsigplatz!

The Making of Sascha Lobo

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Ich mag den Sascha ja, ehrlich! Ich find den gut und hab sogar ein Buch von ihm im Schrank! Meine, mich liebende, Freundin hat mich heute gezwungen gebeten mit in den Kindergarten zu kommen. Dort war heute Elternbastelabend und ich durfte somit aus einem Holzscheit, etwas Pappe, viel Gips und einer Styroporkugel einen Engel basteln.

Wer mich kennt weiß, das ich solche Gelegenheiten gerne nutze um mich zum Affen zu machen meiner Kreativität freien Lauf zu lassen!

Anstatt einem Engel bastelte ich mir einen Sascha! Das ist er also, mein neuer Freund:

20111214-212433.jpg

Er hat auch Engelsflügel:

20111214-212445.jpg

…und sogar eine Freundin:

20111214-212457.jpg

Tja, was soll ich sagen? Eltern-Bastelabende sind total toll, man(n) kann mit Hammer und Nagel Löcher in die Tische machen, mit Gips rummatschen und die Erzieherinnen räumen alles weg. Sollte da mal häufiger hin gehen, obwohl besser doch nicht, sonst wollen alle noch einen Sascha Lobo haben 😉

Ein paar automobile Links der Woche: RAKe, Mercedes 1979, Maserati Giulietta und Linksverkehr

Dienstag, 13. Dezember 2011

Opel RAK e for the future

Ich war bei Opel in Rüsselsheim und durfte eine Runde mit dem Opel RAK e drehen. Was soll ich sagen? Ich habe in meiner Garage nun einen Stromanschluss und hoffe auf eine Serienproduktion von dem kleinen RAKe(r)! Drüben auf rad-ab.com findet ihr auch noch weitere Probefahrten (Opel, Mercedes, Fiat, Infiniti, VW…) und aktuell noch eine laufende Social Media Probefahrt.

Alfa Romeo for Maserati

Hätte ich mir einen Maserati gekauft… …dann dürfte ich auch mal mit der Giulietta rummachen rumfahren. Auf Autogenau.de habe ich gelesen, dass es bei Maserati demnächst die Alfa Romeo Giulietta als Ersatzfahrzeug gibt wenn der eigene Maserati in der Werkstatt steht. In Europa sollen wohl 100 Fahrzeuge zum Einsatz kommen. Damit der Maserati Kunde sich nicht „abgewertet“ vor kommt, gibt es natürlich das Modell Alfa Romeo Giuletta Quadrifoglio Verde. Das klingt zwar wie eine Pizza, ist aber schneller von 0 auf 100! 6,8 Sekunden braucht die Giulietta für den Sprint von 0 auf 100 km/h und die kleine rassige Italienerin hört auch erst bei Tempo 242 km/h auf! Realisiert wird das Ganze durch einen 1,8 Liter Turbo Motor mit 235 PS. Nette Kombination, auch wenn ich hier lieber noch etwas mehr Hubraum gehabt hätte. Hier geht es direkt zum Beitrag: Alfa Romeo for Maserati (bei autogenau.de gibt es Beiträge über fast alle Automarken).

Auf der IAA 2011 hatte ich natürlich auch Augen für Giulietta, so hieß doch dieses Topmodel, oder?

In England fährt man links!

So oder so ähnlich muss es wohl in England abgehen, ich habe mich damals in London ja nicht hinter das Steuer getraut, der Alex hat da wohl weniger Berührungsängste und fuhr munter drauf los, wie es so ist wenn ein Deutscher auf einmal in England links fährt könnt ihr hier nachlesen: Englische Linksverkehr Fahrstunde Warum das überhaupt so ist und warum es Linkverkehr gibt könnt ihr hier erfahren: Warum gibt es Linksverkehr?

Ich habe mir übrigens sagen lassen, dass Deutsche die drüben in England Auto fahren wollen die gleiche Wirkung haben wie Kondome. Sie behindern den fließenden Verkehr! Immerhin hat Alex es wohl ohne Schaden nach Hause geschafft, auch wenn ich sehr über nachfolgende TMC Meldung schmunzeln musste, als ich ihm vom Flughafen abgeholt hatte:

Kein Fake! Wirklich so passiert! Ansonsten passiert auch noch einiges. Im Haus geht es weiter, dort werden zur Zeit die Fliesen im Badezimmer gelegt. Ihr seht schon: Das Ende naht! Nicht nur vom Jahr sondern auch vom Hausumbau. Bilder gibt es erst wieder wenn alles fertig ist, denn aktuell sieht es dort schlimmer aus als bei Hempels unterm Sofa.

Mercedes auf der IAA im Jahre 1979

Ich muss gestehen den Blog habe ich heute erst, dank Facebook, entdeckt und direkt einen Beitrag gefunden, den ich mit euch teilen muss. Auf fuenfkommasechs.de gibt es nämlich Fotos vom Mercedes Stand auf der IAA 1979. Mein Geburtsjahr – HERRLICH! Klickt rüber, schaut rein, verteilt die frohe Kunde und hinterlasst Kommentare. Denn ihr wisst ja: Kommentare und Likes ist der Lohn der Blogger!


 

…und? Dieses Jahr Weihnachten oder Keinachten?

Montag, 12. Dezember 2011

…wenn mich einer sucht, ich bin dann mal konsumieren! Kleiner Scherz! Dieses Jahr haben wir gewichtelt, denn je größere eine Familie wird, desto teurer wird auch Weihnachten. Bei den Männern sah der Wunschzettel recht übersichtlich aus. 3 hatten sich einen Amazon-Gutschein (hätte ich jetzt mit einem Ref.-Link verlinken müssen, oder?) gewünscht! Die Damen wollten eher was für die eigene Restauration haben, Kosmetik und Wellness Gutscheine (1A Keyword für Linkkauf) waren da ganz hoch im Trend. Komisch: Von Socken, Krawatten und Büchern habe ich nichts gelesen auf dem Wunschzettel und auch Tanzkurse sollen nicht so gut ankommen ;).

Wie sieht das bei euch aus? Weihnachten oder Keinachten? Last Christmas habe ich ja dieses Jahr schon gehört, Spekulatius habe ich auch schon gefuttert… von mir aus kann nun Schnee und der Weihnachtsmann kommen, meine Geschenke kaufe ich wie jedes Jahr auf den letzten Drücker! Der 24.12. ist ja dieses Jahr ein Samstag, da werden die Geschäfte morgen noch schön geöffnet haben 😉