Archiv für Januar 2012

Blogger Auto Award 2012 #BAA12

Dienstag, 31. Januar 2012

Der Blogger Auto Award 2012 wurde vergeben! Ich mach es kurz, bin auf dem Sprung, 27 Blogger wählten, die Idee ist ja gar nicht dumm. Das Resultat seht ihr hier (<- da klicken und nicht dumm sterben) – ich trink mir gleich mein Bier! Warum? Weil tatsächlich ein Fahrzeug, welches es in der Vergangenheit sehr schwer hatte, trotzdem auf einen 1. Platz gewählt wurde. Der Opel Ampera teilt sich den Platz mit dem 1er BMW. Vor ein paar Wochen noch wie die schnell brennende Sau durchs Dorf getrieben, aber doch irgendwie ein Auto zum verlieben 😉

Ach, weil ich gerade dabei bin zu erzählen gebe ich euch gleich auch noch ein paar Lebenstipps mit auf dem Weg:

  1. nicht ärgern – nur wundern
  2. nicht meckern – nur wundern
  3. nicht aufregen – nur wundern

Denn Wunder geschehen immer wieder! Setzt nicht immer eure Ansprüche (die ihr an euch selber habt) auch für die Mitmenschen an, die ticken einfach anders. Ich persönlich habe das bis dato immer getan und einiges einfach „vorausgesetzt“. Das fängt mit dem Wissen schon an. Sprüche alá „Das weißt du doch!“ oder „Das musst du doch wissen!“ werden nun nicht mehr über meine Lippen kommen, wenn ich nun von anderen etwas möchte, werde ich es klar zum Ausdruck bringen. Ich werde z.B. nicht mehr sagen: „Bringst du mir was zu Essen mit?“ – nein, ich bestelle direkt das auf was ich Hunger habe.

Früher wollte ich immer einen Wireless-Controller für meine PlayStation, heute wünschte ich mir bei einigen Firmen einen Controller der auch mal von der Leine gelassen wird. Ne, ich wünsche mir manchmal, dass die Leine der Controller noch enger gezogen wird ;). Ihr macht euch da keinen Kopf über was die sich da hin und wieder die Köpfe zerbrechen. Da fragt man sich echt, wann die Controller die Unternehmen kaputt gespart haben. Da sind wir schon wieder beim Punkt:

  1. nicht ärgern – nur wundern
  2. nicht meckern – nur wundern
  3. nicht aufregen – nur wundern

Da werden Rechnungen, die man nach 30 Tagen mal freundlich ins Gespräch gebracht hat, erst nicht gefunden und dann wird das Haar in der Suppe gesucht, in dem Fall hatte ich nicht zu viel sondern 9 Cent zu wenig berechnet. Ich vermag nicht zu beurteilen, wie teuer dieser ganze komplette Vorgang nun für beide Parteien war. Egal, denn wir wissen ja:

  1. nicht ärgern – nur wundern
  2. nicht meckern – nur wundern
  3. nicht aufregen – nur wundern

Während ich diese Zeilen tippe update ich gerade mein iPhone… ich hätte es sein lassen sollen, aber wisst ihr was? Ich wundere mich heute über gar nichts mehr!

Genug aufgeregt, jetzt noch etwas Linkliebe für die anderen Auto-Blogger die ebenfalls die Werbetrommel gerührt haben:

Natürlich die Autoblogger von Rad-ab.com, dann der David in seinem Smart Blog, drüben beim Can Struck, besser gesagt bei bycan.de mit seinem nicht nur optisch sehr ansprechenden Automobil-Design-Blog, Nicole Y. Männl hat in der Autobloggerei Gruppe die Hosen an und verlinkt auch fleissig. Björn hat nicht abgestimmt / abstimmen können, hat aber trotzdem berichtet. Wo? Natürlich im Automobil Blog!

Das vermutlich beschissenste YouTube Video 2012 …

Montag, 30. Januar 2012

…kommt nicht von irgendeinem Politiker, nein auch nicht von einem Künstler und schon gar nicht von einem YouTuber. Es kommt von dem Schreiberling der hier gerade die Finger auf den Tasten hat. Das langweiligste, beschissenste YouTube Video in diesem Jahr – kommt von MIR! MIR ist nun kein Künstlername – mit MIR meine ich tatsächlich mich… Warum? Ich möchte meinem neuen Klodeckel ein Denkmal setzen. Die Klobrille lässt sich nämlich mal so RICHTIG Zeit. In der hektischen Zeit wo die Finger doch schon gar nicht mehr wissen, was das Gehirn gerade noch schreiben wollte, da braucht man so einen Kollegen. Ein Kollege der immer ruhig ist, besonnen reagiert und nichts unüberlegtes tut. Der nimmt seine Arbeit tagtäglich auf sich und führt diese bedacht durch. Die Brille ist immer etwas schneller, der Klodeckel selber etwas langsamer, doch am Ende liegen die beide immer aufeinander rum. Fast so wie im richtigen Leben, oder? Der eine ist immer zu schnell, die andere ist immer zu langsam aber zum Ziel kommen in der Regel beide.

Kleiner Scherz am Rande, der Klodeckel hier braucht so lange, dass ein paar Freunde von mir es nicht glauben wollten, dass der wirklich „automatisch“ heruntergeht. Aus dem Grund, hier das Beweisvideo:

Das Video habe ich übrigens gedreht mit dem iPhone 4, geschnitten und modifiziert mit iMovie (auf dem iPhone). Knapp 350 MB Material entstand dabei. Es ist keine Zeitlupenfunktion, es ist wirklich in Realtime gefilmt. Keine Stopmotion, keine Zauberei, keine weiteren Effekte. Ausser dem lustigen Nachrichten Theme und der Melodie, die sicherlich die meisten daran hindern wird bis zum Ende zu „kommen“.

So, genug schlechte Sachen gepostet, jetzt kommen die Guten. Habt ihr denn schon meine Gastbeiträge bei den Speed Heads gesehen? Da geht es z.B. um den Nissan Micra Nismo oder aber auch um den aufgeblasenen Hot Wheels Camaro. Drüben im iPadBlog war es nun etwas ruhiger, wegen dem Umzug. Aber im Kennzeichen-Blog gibt es auch noch ein paar interessante Fakten über den Fahrzeugbestand in Deutschland. Der Marco testet aktuell den Mitsubishi Lancer drüben bei Rad-ab.com, stellt ihm doch ruhig mal ein paar lustige Aufgaben. Ich fände es ja super, wenn Marco in einer roten Shorts nun einen auf Baywatch machen würde, doch dafür müssen wir erst noch auf den Pajero warten 😉

Morgen früh um 7 Uhr, also dann wenn die Online-Welt eigentlich noch schläft gibt es dann auch etwas ganz besonderes, nicht nur in diesem Blog, nicht nur bei Rad-ab.com, nein… es gibt etwas, was ich vorher so noch nie gesehen habe. Wenn denn alle mitspielen, aber darüber gibt es dann morgen mehr zu lesen…

 

Wenn sich einer umzieht, dann ist das auch noch kein Umzug!

Montag, 30. Januar 2012

Obwohl, eigentlich doch. Stammleser werden wissen, dass ich gerade Kisten schleppen darf. Was lange währt wird endlich gut. Die Möbel sind drüben, die Schränke aufgebaut, das Badezimmer fertig die Fliesen gelegt und der Boden gekachelt. Gekachelt ist übertrieben, wir haben Laminat gelegt. Die Küche steht und die erste Nacht haben wir dort auch schon verbracht. Doch nach dem Umzug ist vor dem Umzug, denn nun muss ich Kisten schleppen. Man könnte denken, meine Freundin hätten den kompletten Esprit Online Shop leer gekauft. Mit mir war sie nämlich nur einmal beim Esprit Outlet in Ratingen und auch ansonsten kauft sie in der Stadt nicht so viel dort ein. Verraten hat sie dann aber doch die hohe Anzahl von Esprit Labels die ich in den Kisten gefunden habe.

Damals™ konnte man mich ja noch veräppeln, damals™ hätte ich vermutlich auch gedacht, dass edc und Esprit 2 Marken wären. Aber heute ist man(n) klüger als Frau denkt 😉

Ich habe ihr ja den Tipp gegeben:

Alles was du seit 6 Monaten nicht mehr angefasst hast, kann weg. Hab vorher noch mal kurz nachgerechnet, ob ich mich damit nicht selber auf die Abschussliste setze, aber es passte (so gerade) noch. Einer Frau zu sagen: „Das passt dir doch eh nicht (mehr)!“ ist übrigens unratsam. Wer einen ruhigen Umzug erleben möchte, sollte das vermeiden. Es liegt sicherlich an den Kalorien, ich habe heute noch bei Facebook gelesen, dass die sich selber vermehren. Aus dem Grund braucht man(n) und Frau halt hin und wieder neue Anziehsachen. Komischerweise habe ich ca. 20 Kisten Anziehsachen (3 davon waren tatsächlich von mir) rübergetragen, aber nur 1 Kiste kam in die Altkleidersammlung – findet den Fehler!

Man(n) schleppt sich durch das Leben:

Eigentlich besteht das ganze Leben doch nur aus schleppen. Erst muss (im Falle vom Online Shopping) jemand die Anziehsachen einpacken und zum Transportdienst tragen, der Transporteur muss dann die schlechte Laune vom Kunden ertragen und das Paket zur Tür tragen. Die Kundin will dann das Kleidungsstück häufig einmal „Probe tragen“ und anschließend wird es entweder behalten oder halt wieder zurückgeschickt. Wie die Entscheidung da auch ausfällt. Tragen muss es der Partner, entweder mit Fassung oder mit Muskelkraft – entweder beim nächsten Umzug oder zum nächsten Postamt.

Ich bin ja auch nicht blöd…

Dieses mal war ich relativ clever, ich habe meiner Freundin nur 10 Umzugskartons gekauft. Im Hintergedanken hatte ich, dass sie so nun den Inhalt vom Kleiderschrank einpackt und drüben direkt wieder einräumt. Kann ich denn damit rechnen, dass hier noch mindestens 20 Zalando Pakete rumstehen und die Herzdame über ein Kontingent von mindestens 10 Wäschekörbe verfügt? Apropo Kleiderschrank: Bei JEDER Einladung (egal ob Polterabend, Hochzeit, Geburtstag, Beerdigung, Taufe, Scheidung…) höre ich: „Ich weiß nicht was ich anziehen soll!“ – vermutlich sind das dann die Momente, auf die Versandhändler nur warten, vermutlich leuchtet bei denen dann schon die rote Laterne im Lager und die Umsatzschraube beginnt sich zu drehen. Ich wollte mir ja erst die Mühe machen und jedes Kleidungsstück zu katalogisieren, doch ganz ehrlich? Mir wäre bei der Beschreibung später nichts mehr eingefallen. Die Herzdame ist besser ausgestattet als das Fachgeschäft in der Innenstadt. Kurzes Schwarzes? Kein Problem! Langes Kleid? Auch gefunden! Jeans, Trainingshose (für jeden Anlass extra eine), Fahrradklamotten, Blusen, T-Shirts, Poloshirts, Tops und und und… wer einmal so einen Umzug mitgemacht hat, der kennt sich aus in der Damenabteilung.

Ihr solltet übrigens vermeiden, mit euren kleinen schmutzigen Umzugsfingerchen die Spitzenunterwäsche (heißt die eigentlich so weil die Männer davon immer spitz werden?) zu begriffeln, denn sonst gibt es ne Ohrlasche. Das Pfeifen im Ohr hört nach der Zeit wieder auf, aber das „kaufst du mir nun neu“ bleibt bis zum Ersatz hörbar. Nun, ihr wisst ja nun wo es Ersatz gibt…

Eigentlich bin ich ja sauer auf die Telekom

Sonntag, 29. Januar 2012

Gestern hat mein Lieblings-Verein ja glorreich gewonnen. Leider habe ich die Tore nicht sehen können. Stattdessen habe ich gestern das hier gesehen:

20120129-205133.jpg

Aber was soll’s… war ja eh eigentlich beim Umzug und der BVB hat es ja auch ohne meine televisuelle Hilfe geschafft. Wisst ihr was ich nicht verstehe? Ich meine außer türkisch? Warum gibt es immer noch keine MobileTV App von der Telekom für das iPad? Ich zahle im Monat 4,95€ um mir die Spiele der Borussia anzusehen. Wenn das auch auf dem iPad funktionieren würde, wäre mir das sogar einen 10er wert. Normalerweise klappt das mit dem Stream (bei 3G Empfang) ganz gut, nur meine Augen werden halt auch nicht besser ;).

Der Blogbeitrag vom 28.01.2012 fällt aus wegen Bodennebel ;)

Samstag, 28. Januar 2012

Nein, quatsch! Ich befinde mich gerade bei einem Umzug. Nicht etwa einen Karnevalsumzug, ne, so ein richtiger. Da werden Klamotten geschleppt und nicht geworfen, da geht man nicht verkleidet hin sondern schleppt Kleidung, da wird nicht gesoffen sondern… äh, warum eigentlich nicht?! So, ich schlepp dann mal weiter, irgendwann muss es ja zu Ende sein. Euch viel Spaß heute Abend beim „Ich bin ein Star holt mich hier raus“ Finale, obwohl ich euch ja eher den Wilsberg auf dem ZDF ans Herzen legen würde. Ich hab den schon gesehen und kann spoilern: Verdammt viel BIELEFELD in der Episode!

Gutscheincode für Kennzeichen & Automobile Zahlenspiele

Freitag, 27. Januar 2012

Ich weiß gar nicht ob ich den hier so veröffentlichen darf, vermutlich bekomm ich dafür eine Menge Ärger. Aber was soll es… drüben im Kennzeichen-Blog gibt es einen interessanten Beitrag über den aktuellen Bestand der Fahrzeuge, da ist auch ein Kennzeichen Gutscheincode versteckt, für diejenigen die „weniger zahlen“ wollen. Den Anbieter kann ich aus persönlicher Überzeugung empfehlen, denn ich habe diesen getestet, bevor ich mit dem Kennzeichen-Blog angefangen habe: Kennzeichen online kaufen.

Zurück zu der Liste mit den angesagten Fahrzeugen in Deutschland. Anhand der Liste kann man es ja auch schon erkennen, es gibt in Deutschland mehr Ferraris als Elektrofahrzeuge. Ich denke, dass wird sich in diesem Jahr ändern, denn auch wenn der im Foto links gezeigte Opel RAK E (den ich ja schon als Concept Fahrzeug fahren durfte) vermutlich noch nicht auf den Markt kommt, beginnt ab Februar die Auslieferung von dem Opel Ampera – da frag ich mich, ob der in die Klasse der Hybriden fällt. Dieses Jahr wird es auf jeden Fall spannend zu gehen. Jan von auto-geil.de hat das Thema Automobile Zahlenspiele auch noch mal grafisch schön aufgearbeitet.

Mit diesem 90er Jahre Hitmix schick ich euch tanzend ins Wochenende…

Freitag, 27. Januar 2012

Geil, oder? Mr. Vain, Macarena, Barbie Girl, Everybodys Dance Now, Get Ready 4 This, What is Love, Coco Jambo, Cotton Eye Joe, Another Night, Just a litte bit, I like to move it, Meet her at the Love Parade… alle noch in meinem Plattenkoffer bzw. als Maxi-CD im Keller. Als 79er Baujahr hatte ich zu dieser Musik meine Disco-Zeit und ich war gerne in der Disco, war gerne auf der Loveparade und habe nicht ohne Grund in Discotheken gearbeitet. Mal war ich Platten-Kurier, mal war ich hinter der Theke. Hauptsache immer nah dran an der Musik. Mein Highlight: DJ Shaun Baker im ehemaligen A30. Ein Mädel wünschte sich damals Barbie Girl. Er schnappte sich die Platte und das Microphon und sagte: „Ich werde diese Platte nie mehr spielen!“ – anschließend zerbrach das Vinyl und er nutzte die Reste um damit Effekte zu machen. Vermutlich war das nur Lustig wenn man dabei war, aber einige meiner Leser hier waren dabei – fühlt euch gegrüßt ;).

So, ich tanz dann mal ab, wa? Frisch beschwingt (wer es gerne etwas aktueller mag, ich hab ja auch schon den Sommerhit 2012 für euch) geht es dann nun in die heiße Phase vom Umzug. Ich Idiot habe gestern schon mal das Sofa rübergetragen tragen lassen, wo soll ich denn nun drauf sitzen? Also muss es nun wirklich voran gehen… die Kisten werden gerade sind gepackt und so langsam sollte ich mich dann wohl auch mal um einen Telefonanschluss bemühen. Offline werde ich trotzdem nicht sein, es gibt hier im Haushalt genügend UMTS-Karten. Umts Umts, Baby!

[eigentlich selbst endeckt, aber der Gilly hat es auch schon verwurstelt, daher ein „trotzdem-via„]

 

Was meint ihr? Was fliegt länger übers Wasser: HTC G10 oder iPhone 4

Donnerstag, 26. Januar 2012

Hier die Auflösung, auch wenn ich der Überzeugung bin, dass der „lustige Chinese ohne Kontrabass“ hier 2 Dummies ins Wasser geworfen hat. Eigentlich müsste man ihm so oder so ins Wasser werfen. Entweder wegen der Umweltverschmutzung ODER wegen der Zerstörung von Gadgets. Gibt es da eigentlich schon eine Strafe für? Wer Gadgets nachmacht oder zerstört, nachgemachte Gadgets sich verschafft und in den Verkehr bringt, wird mit Chinesischen YouTube Videos nicht unter 5 Minuten bestraft.

Also mein iPhone 4 werfe ich auch hin und wieder schon mal runter. Dann allerdings unfreiwillig… bin echt begeistert, wie oft das Ding nun schon vom Tisch gefallen ist. Event. liegt es auch an der Tatsache, dass ich da immer eine Schutzhülle drum habe. So, ihr seid aber hier um zu sehen, wie ein Chinese die beiden Geräte versucht wie Steine über das Wasser zu werfen. Ich kann ja kein Chinesisch verstehen, aber ich glaube er hat mir unterschwellig die Botschaft vermittelt: 2 x Hähnchen süß/sauer mit Reis!

 

Sommerhit 2012? Michel Telo – Ai se eu te pego!

Mittwoch, 25. Januar 2012

Selten in einem Musikvideo so viele attraktive Frauen gesehen. Kein Wunder der Milchbubi Michel Telo singt da ja auch von schönen Frauen, besser gesagt von einer schönen Frau die in der Disco an ihm vorbeigegangen ist und er sie nicht ansprechen konnte. Na? Welcher Mann kennt das nicht? Aber der Typ hat das Mädel natürlich angesprochen… darüber singt er! Für mich ist Ai se eu te pego auf jeden Fall jetzt schon DER Sommerhit 2012:

Hier gibt es den Song als MP3 Download: Ai Se Eu Te Pego MP3

Blogbeitrag vom 24.01.2012: Mitsubishi Händler in Bielefeld?

Dienstag, 24. Januar 2012

Es gibt ja Dinge die will ich nicht sehen, zu mindestens nicht im Ernstfall! Darunter gehört z.B. auch so ein Airbag! Heute einen Mitsubishi (Mitsuwer?) ASX bei einem Mitsubishi Autohändler in der Nähe von Bielefeld gesehen. Der ASX hatte einen Auffahrunfall. Dafür das der komplette Vorderwagen zerstört war, sah die Fahrgastzelle von dem Mitsubishi ASX allerdings noch recht frisch aus.

Die Airbags kamen heraus:

…und ganz ehrlich? In einem kontrollierten Versuch, würde ich es ja schon gerne mal erleben wenn so ein Ding aufgeht, aber auf eine Gefahrensituation würde ich gerne die nächsten 60 Jahre noch verzichten! Aus dem Grund fahre ich die Testfahrzeuge ja auch nie am Limit und behandel die quasi so, als wären die mein Eigentum.

Aktuell habe ich ja noch den Mitsubishi ASX vor der Tür stehen, meine ersten Eindrücke habe ich ja bereits geschildert. In dem 2. Beitrag kommen dann noch ein paar weitere Fotos, Fakten und Features.

In Bielefeld gibt es aktuell ja leider keinen Mitsubishi Händler mehr, aber für euch habe ich ein Geheimtipp: Auto BAS – in Lepoldshöhe-Asemissen! Die verkaufen nicht nur Mitsubishi Fahrzeuge und bieten einen Kundendienst aller Marken (natürlich auch Reparaturen und Unfallinstandsetzung), nein die sind auch richtig gut drauf! Besonders gut gefallen hat mir der Mitsubishi Lancer der im Showroom steht:

Mustafa Bas hat mich dann noch freundlich auf eine weitere Probefahrt eingeladen und vor allem gibt es demnächst ganz besonderen Content für Rad-ab.com – ich sag nur TWIN-TURBO!