And the Hannes goes to…

…na super, nun hatte ich den ganzen Abend nur ein Blog der sich beworben hatte und ich dachte mir schon , super – keiner Interesse mehr an Hannes, keiner will das Schaaf – und kurz bevor ich den Beitrag schreiben wollte das Hannes nun nach Berlin geht, meldete sich noch Roberto, der meinem Twitteraufruf gefolgt ist und sich doch noch beworben hatte, also musste ich Random.org anwerfen…

Nr. 1 = Berlin

Nr. 2 = Dresden

und hier das Resultat…

…es ist spannend…

…ich öffne den Umschlag…

…And the Hannes goes to…

…Roberto Müller in Dresden – im Internet bloggt er unter www.robertomueller.de , Roberto ist 18 Jahre jung und wohnt in Dresden, der Stadt die gerade Ihr Weltkulturerbestatus verloren hat (ihr wisst schon , die Brückenstory) und wo Barack Obama war – nun kann das Schaaf Hannes also auf den Spuren von Barack Obama wandern, sich bestimmt die Frauenkirche anschauen und und und… ich denke Roberto wird sich was einfallen lassen!

randomHier der Screenshot von Random.org , wie gesagt, 1 wäre Berlin gewesen und der Blog von Kirstin namens http://www.blindenkatze.de

Kirstin hätte ich es natürlich auch gegönnt, aber da Sie ja nach eigenen Aussagen über 50 Scha(a)fe im Asyl hat, wird sie den Schmerz verkraften… und da ich ein großes Herz habe (und die Bewerbungen sich ja nun wirklich nicht gerade überschlagen haben) werde ich beiden Bloggern ein kleines Präsent aus Münster (oder doch Bielefeld??) zukommen lassen!

@Kerstin, bei dir fehlt mir noch die Straße, wenn du mir deine Adresse noch mal zumailen würdest? info ( at ) jens – stratmann (punkt) de …

@Roberto, behandel das Schaaf bloß gut und pass auf den kleinen Racker auf, der will immer abhauen… und trinken … und abhauen… und eigentlich schläft er die ganze Zeit oder macht Mist, wenn er keinen Mist macht – schläft er! Also ich habe Hannes nun gerade inkl. seiner Schlafmaske und dem Gurtzeug eingepackt und werde ihn morgen versenden – deine Adresse habe ich ja komplett gefunden… ich bin gespannt auf deine Blogbeiträge  (über die man sich auch auf Twitter informieren kann, dort zwitschert Roberto nämlich auch) , event. ist der Hannes ja auch nützlich für deine 1. Blogparade, bei der ich ja leider nicht mit machen kann.

Schlagworte:

4 Kommentare zu „And the Hannes goes to…“

  1. Roberto sagt:

    Juhuuu 😀

    Das werden sicherlich ein paar anstrengende Tage. Werde mal schauen, Dresden ist groß. Hier gibt es viel zu sehen.

    Viele Grüße 🙂

  2. HANNES - wir sehen uns in Dresden! — Mein Blögchen sagt:

    […] Dank für die Aktion an Jens 🙂 var addthis_pub = 'robertomueller'; var addthis_brand = 'robertomueller.de';var […]

  3. Simon sagt:

    Herzlichen Glückwunsch Roberto

  4. Hach ja … – Achtung, Blindenkatze unterwegs ... sagt:

    […] Jens versprach ein Geschenk *froi wie Hulle*… gleich mal anschreiben wo ich mich denn nun genauer […]