Autoversicherung Werbung im Fernsehen…

Eigentlich ja schon fast ein Beitrag für laester.TV , aber ich möchte den Fokus dort nicht zu häufig auf die Fernsehwerbungen legen, daher erscheint dieser Beitrag nun hier. Ich habe mir nämlich den aktuellen Autoversicherung Werbespot von check24.de angesehen:

Das sind Max und Marie. Sie müssen den Gürtel enger schnallen, weil Max zu viel für seine Kfz Versicherung bezahlt. Aber er vergleicht über 180 Tarife auf CHECK24 , wechselt und spart viel Geld. Und kauft seiner Marie: ein Spendierhöschen!

…und was für ein schönes knappes ;-):

Die Werbung habe ich gerade auf DMAX gesehen, also einem Sender für die Männer und da passt der Werbespot auch perfekt hin, ich hatte ja schon vor kurzem erklärt, dass ich ebenfalls den Versicherungscheck gemacht habe und somit immerhin ein paar Euro sparen konnte, die Spendierhosen habe ich deswegen nun nicht an, von dem ersparten Geld könnte ich mir ggf. einen Tanga spendieren und das will keiner sehen 😉

Aber wer sich die Werbung ein paar mal angeschaut hat, der wird auch ein paar Fehler finden, so ist das Fahrzeug (immerhin ein neuer Audi) mit dem amtlichen Kennzeichen HH-CH24 gar nicht zugelassen. Dann „scheint“ Max auch noch in die Browserzeile klicken zu wollen nachdem er check24.de eingegeben hat und in der Sekunde 11 sieht man Max noch ohne Geld und dann kommen die Scheine nur so dahergeflogen. Das Spendierhöschen von der Marie kommt natürlich für die männlichen Zuschauer viel zu kurz ;).

In diesem Video sieht man übrigens noch mehr von der Marie und natürlich auch von dem Max , in dem Making Of wird auch gezeigt wie die das mit dem Geld gemacht haben:

In der 1. Werbung von Max und Marie hatte Max übrigens noch einen VW Golf und seine Freundin hatte damals zu wenig anzuziehen, das arme Ding… am Ende sah man die Marie dann in neues Dessous, jetzt hat sie immerhin schon ein Spendierhöschen und wenn es so weiter geht mit Max, ja dann fährt der bald bestimmt auch mal einen Mercedes und die Marie bekommt ein „kleines Schwarzes“ 🙂

Schlagworte: , , , ,

Kommentieren ist momentan nicht möglich.