Bauer sucht Frau – Zusammenfassung: Ich bin fick und fertig #3

3. Teil meiner Zusammenfassung, hier zunächst in kurzer Reimform:

Der romantische Weinbauer Tobias durfte Haare lassen,

der schlüpfrige Friese Claus Claussen wollte ans Bein fassen,

der patente Rinderwirt Dieter konnte seine Hände nicht bei sich lassen,

und beim korpulenten Pfälzer bewegten sich die Massen.

Oh, Narumol das thailändische Sprachwunder und Bauer Josef vergessen, also fangen wir in der Zusammenfassung auch mal direkt mit den beiden an.

Josef schleppte seine Narumol also in die Dorfkirche, zuvor musste die sich natürlich schön chick machen, der Bauer stellte seine Angebetete natürlich auch direkt den anderen Dorfmiezen vor… anschließend ging es in die Berge…

Narumol ging es gar nicht gut in der Seilbahn, sie musste „spucken“ und sagte danach „Ich bin fick und fertig!“ – aber Josef und Narumol waren den Himmel noch nie so nah – der Grund für Josefs Liebesgeständnis der Woche : „Ich hab dich lieb!“ ? Naja, bei YouTube gibt es auch schon die ersten „Ich bin fick und fertig!“ Videos und Narumol wird jetzt schon als die Bauer sucht Frau Traumfrau 2009 gehandelt – der Quote tut sie sicherlich gut und ich wette auch Stefan Raab hat heute Abend viel Spaß an der gestrigen Folge. Der Josef hat sich richtig ins Zeug gelegt, doch die Narumol lachte die ganze Zeit nur: „Er versucht mit mir Romantik zu machen…“ und „wenn ich lacke freue ik mich“. Naja, nächsten Montag dürfen wir Narumol und Josef beim Badeausflug beobachten.

Der romantische Weinbauer Tobias wurde entlaust ähh enthaart, nämlich auf der Brust… mit Heißwachs und ich muss gestehen, es sah sehr schmerzhaft aus… er hat auch schön gejammert… aber was verlangt der Bengel denn auch, ich meine für die Frau muss doch auch mal eine Steigerung kommen – schließlich durfte Sie zuvor schon den Porsche fahren, der Tobias hat nämlich einen Porsche – in pink – naja, so nen alten Traktor halt… Kult! Er wurde aber auch noch belohnt, er durfte sich nämlich anschauen wie – ach ich zitiere einfach mal: „Wie sie da so erotisch sitzt und sich die Beine einschmiert“- und ins Bett hat er Sie auch noch bekommen, zuvor musste natürlich sein Clown aus dem Bett…

…er durfte aber dennoch zurück, hat sich brav (nach Aufruf) die Socken ausgezogen und durfte dann schön artig ble

Schlagworte:

3 Kommentare zu „Bauer sucht Frau – Zusammenfassung: Ich bin fick und fertig #3“

  1. Dennis sagt:

    Hammer, besser hätte man´s nicht beschreiben können 😉

  2. Jens sagt:

    Danke Dennis!

  3. Schaps sagt:

    Das geile bei Josef und Narumol ist ja, dass die total zusammenpassen 😀
    Obwohl sie eigentlich kein Stück zusammenpassen ^^

  4. Bauer sucht Frau: Narumol ist “Fick und fertig” sagt:

    […] Gut, Narumol ist Thailänderin, da können solche Fehlerchen schon mal passieren. Auch Jens berichtet von dem peinlichem Ausflug in die Dorfkapelle. Herrlich! Diesen Beitrag […]