Bilder von der Skyline von New York

…gibt es viele! Wir waren auf dem Boot und haben die Skyline fotografiert, wir waren im „Top of the Rocks“ einer Aussichtsplattform im Rockefeller Center und wir waren auch mit der Bus-Tour in Brooklyn um die Skyline bei Nacht zu fotografieren.

In New York ist sowieso alles anders, die Leute gehen bei rot, Nachts ist es (dank der Straßenbeleuchtung) wärmer als tagsüber (im Winter) aber vor allem sind fast alle Amerikaner richtig freundlich. Die Kellner werden durch das Trinkgeld bezahlt, dort ist es kein Zubrot wie hierzulande sondern überlebenswichtig, von daher legen die Kellner sich auch richtig ins Zeug.

Hier erstmal ein paar Skyline Bilder von New York:

Wie schon mal erwähnt, man kann es gar nicht auf Bilder festhalten, es ist unbeschreiblich, New York ist sooo groß und die Skyline so beindruckend.

Geshoppt haben wir natürlich auch etwas, wir waren auf der 5th Avenue – aber die ist auch mehr schein als sein, gefallen hat es mir bei Macy´s dem wohl größtem Kaufhaus der Welt und natürlich auch die zahlreichen Spielzeugläden wie Toysrus, Disney und F-A-O Schwarz. (Bilder und Berichte folgen)

Am Ground Zero (da wo mal die World Trade Center standen) waren wir auch, aber dort ist nun eine Baustelle wo der Freedoms Tower aufgebaut wird, an den Anschlag wird man dort natürlich erinnert, ich hoffe, dass sowas nie wieder passieren wird und gehe davon aus, dass sowas in Amerika nicht mehr passieren kann, denn wenn irgendetwas in Amerika und vor allem in New York groß geschrieben wird ist es „Sicherheit“.

In jeder Straße hängen Kameras, in jeder Straße stehen Polizisten und in jeder Hauptstraße stehen mobile Kamerafahrzeuge – von den umfangreichen Einreisechecks mal zu schweigen, aber sämtliche Mitarbeiter und auch alle Polizisten waren mehr als nett und besonders hilfsbereit, die Polizisten hatten stehts einen lockeren Spruch auf den Lippen und sorgten somit dafür, dass man sich nicht kontrolliert sondern gut aufgehoben fühlte. Bei der Einreise wurden die Fingerabdrücke genommen und man wurde auch fotografiert, im Taxi wird man gefilmt, bei Mc Donalds wird man gefilmt und in den Geschäften sowieso, dennoch ich fühlte mich sicher aufgehoben und nicht kontrolliert.

Das Gebäude der CIA /vom FBI ist beieindruckend , es ist schwarz, sehr hoch und natürlich gut bewacht. Im Hinterhof stehen viele schwarze Fahrzeuge – halt genauso wie im Fernsehen. Die Skyline von New York ist ja sowieso bekannt aus Filmen wie King Kong, Spiderman 3, Ghostbusters und auch Will Smith – I am Legend drehte in New York . Wir konnten Dreharbeiten sehen (Eislauffläche im Park) nur wissen wir nicht für welchen Film… geschauspielert wird im übrigen auch bei den Hochhäusern, denn hinter einigen schönen Fassaden stecken alte Häuser – halt nur verkleidet. Den Trick nutzen ja auch einige berühmte Frauen (ich werde hier mal keine Namen nennen) die man ungeschminkt nicht erkennen würde, alte Fassade mit etwas Spachtelmasse und Schminke neu verkleidet und schon ist man wieder (einigermaßen) Attraktiv.

Von der Skyline zum Boardstein zurück rappte Bushido in Berlin, von der surrealen Skyline zur Realität zurück schreibe ich in Münster, denn solche Wolkenkratzer habe ich zuvor noch nie gesehen.

Schlagworte:

4 Kommentare zu „Bilder von der Skyline von New York“

  1. Enrico sagt:

    Wow, kann ich da nur sagen. Echt beindruckende Bilder die du da gemacht hast. Da kommt man sicher aus dem Staunen nicht mehr raus, wenn man selbst dort ist.

    LG, Enrico

  2. Kessi sagt:

    !!!! Sehr beeindruckend, 5 Sternchen!! Vor allem, wenn man mal das untere Bild Mitte anschaut und vergrößert und da hoch schaut, ich denke das kann man sich noch nicht mal richtig vorstellen, wenn man direkt davor steht, oder? Ich weiss nicht, ob ich in einem solchen Gebäude würde arbeiten wollen, wahnsinnig. Wie die gesamte Skyline überhaut. Ihr habt Bilder gemacht – erste Sahne, ein toller Überblick, ein genialer Bericht dazu – ich kann mir auch denken, dass ihr das erst Tage danach so richtig, wenn überhaupt, verarbeitet, oder? Das muss doch auch eine ungeheure Nachwirkung haben, dieses Sightseeing. Und wenn ich mir nochmals vorstelle, in welcher wahnsinns Zeit ihr das alles gemacht habt….wow. Ich denke, ich weiss schon, wo Eure nächste Reise wieder hingeht (-; !! Danke, das wir dieses Erlebnis hier ein wenig mit Euch teilen dürfen, das ist echt klasse!!! Schönen Abend wünsch ich Dir – Kessi

  3. Ralf sagt:

    Tolle Bilder! Besonders das mit der flatternden Fahne finde ich klasse! New York ist schon was besonderes. Die Größe dieser Stadt beeindruckt einen immer wieder. Schön, daß ich durch Deine Bilder wieder die Stadt vor Augen habe. Ist sehr, sehr lange her, aber Erinnerungen werden wach. Ich muß unbedingt auch mal wieder dort hin. Echt beeindruckend! Nochmals, auch von mir, schönen Dank für die Fotos.

  4. Frohes Neues Jahr 2010 - Happy New Year - Viva la MMX - www.jens-stratmann.de sagt:

    […] Januar zeigte ich euch Bilder von der Skyline – New York im Februar ging es dann mit einer Kontaktanzeige weiter, in der nach “Französisch […]