Blogeintrag vom 01.01.2012: Silvester überlebt

Gestern wäre eigentlich Picture My Day Day gewesen, der Moody hatte da was veranstaltet und eigentlich mal ich da ja auch gerne mit. Doch gestern der Tag gehörte mal der Familie! Also kein Blog, kein Twitter, kein Facebook, kein Social Media – kein gar nichts. Was soll ich sagen: Ich habe es überlebt! Dieses Real Life ist ja so ähnlich wie das Web nur mit einer besseren Grafik ;). Silvester haben wir auf jeden Fall gut überlebt, auch wenn der Hund etwas gelitten hat. Der arme Kerl wollte nicht wirklich nach draussen. Inzwischen dürften die Böller-Vorräte der Jugendlichen aufgebraucht sein und so kann er vermutlich auch morgen wieder seine gewohnten Kreise ziehen.

Heute waren wir im Kino! Uff! 8,50 pro Person + 6,50 für ein Kind zusammen mit ner Tüte Popcorn und einem Slush für den Junior macht das knapp 33 €. Wenn ich nun noch die 4,60 Parkgebühren hinzu addiere hätte ich schon fast wieder 4 DVDs kaufen können bzw. die Filme bei iTunes herunterladen können. Ich denke gerade über ein SKY Abo nach. Denn so könnte ich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen: Fussball schauen und dem Kind hin und wieder mal ein kindgerechten Film bieten, günstiger als Kino ist es dann auf jeden Fall.

Im Kino habe ich aber dann noch so eine richtig geile Sau gesehen, dafür haben sich die fast 38 € doch dann schon wieder fast gelohnt:

Aktuell schaue ich mir Abends zum einschlafen eine Serie aus meiner Jugend an, Street Hawk – da geht es nicht um einen Mann und sein Auto, sondern um ein Motorrad und seinen Fahrer. Früher geliebt und vergöttert, heute schon fast peinlich. Denn heute fallen einem die ganzen Schnittfehler auf, dennoch eine gute Unterhaltung ohne viel Anspruch, etwas richtiges um sich berieseln zu lassen. Gebloggt habe ich heute auch schon, einen Gastbeitrag auf dem iPad-Blog. Dort geht es um die iPhone- und iPad App Movie360 und drüben im Kennzeichen-Blog habe ich dann mal ein paar Tipps gegen einen Kater veröffentlicht!

So, auch wenn ich selber beim letzten #PMDD nicht teilgenommen habe, hier einige Blogger / Bloggerinnen die Silvester in Bildern festgehalten haben:

Die Vorstadtprinzessin zeigt uns hier nackte Tatsachen, bei der Zeitzeugin gibt es auch was zu sehen, PMDD auch bei der Mimi und weitere Teilnehmer findet ihr drüben beim Mr. Moody!

 

 

4 Kommentare zu „Blogeintrag vom 01.01.2012: Silvester überlebt“

  1. Vorstadtprinzessin sagt:

    Ähm naja nackt ist anders 🙂 frohes neues übrigens und genau solch ein Silvester sollte ich auch mal einlegen.

  2. Jens sagt:

    Unter der Dusche warst du nicht nackt?! Oh oh… 😉

  3. Vorstadtprinzessin sagt:

    Naja doch, aber das sieht man ja nicht! 🙂

  4. Lucas sagt:

    Ist es denn dann trotzdem ein vollständiger PMD? 🙂