Blogvorstellung: Andi Althoff punkt de

andialthoffdeAndi Althoff bloggt …

Andi Althoff bloggt über Fussball, DVDs, Bluerays, Themen rund um das Internet und über die Playstation 3, doch das ist nicht der Grund dieser Blogvorstellung , wie Ihr den anderen Blogvorstellungen entnehmen könnt, gebe ich ja immer mal wieder jungen Bloggern hier die Gelegenheit Ihren eigenen Blog etwas bekannter zu machen – natürlich nur wenn ich den Blog auch gut finde – und das tue ich.

Andi hat einen erfrischenden Schreibstil, der gefällt und auch wenn wir fussballtechnisch gesehen nicht unter einen Hut zu bekommen sind, haben wir scheinbar viele gleichen Interessen (ausser der Musik 😉 ) , aus dem Grund:

5 Fragen an Andi:

1. Wie bist du zum bloggen gekommen?

– Mehr oder weniger beruflich. Ich habe mit Webhosting zu tun wollte mich der Sache vertraut machen. Daran habe ich so viel Spaß gefunden, dass ich nun ein eigenes Blog betreibe. Dies zwar schon seit inzwischen einem Jahr, aber vor einigen Tagen habe ich dem Blog eine neue Optik verpasst und möchte das ganze jetzt regelmäßiger aktualisieren und mir so ein ansteigendes „Gefolge“ erbloggen. Ein kleiner Neuanfang sozusagen.

2. Über welches Thema wolltest du immer schon mal bloggen?

„Das eine Thema“ gibt es eigentlich nicht. Gute Blogs sind nützliche Blogs, denke ich mir. Da habe ich auch schon eine Erfahrung auf dem eigenen Blog machen können: So hatte ich zum Beispiel mal ein Problem zwischen LCD-TV und dem Receiver. Darüber habe ich gebloggt und kann seither viele Suchanfragen von Leuten beobachten, die sich offenbar der gleichen Problematik ausgesetzt sehen. Mich freut es dann, wenn mein Blog-Eintrag anderen Leuten zur Lösung des Problems verhilft. Umgekehrt freue ich über mir helfende Blog-Artikel, wenn ich auch manchmal das Kommentieren vergesse, wo sich ein jeder Blogger drüber freuen würde.

3. Welcher ist dein eigener Lieblingsbeitrag?

Die meisten Klicks erhalte ich über einen Blog-Eintrag, den ich am Tag zum Bekanntwerden der neuen Bayerntrikots für die laufende Saison erstellt habe. Sucht man also nach „Bayerntrikots 2009/2010“ erscheint mein Blog-Artikel als 1. Ergebnis. Zu meinen Lieblings-Artikeln gehören aus genannten Gründen auch die beiden TV/Receiver-Einträge. Die Artikel, die ich selbst am häufigsten lese, sind aber schon die gesammelten Erfahrungen, also das, was ich selbst erlebt habe und darüber geschrieben habe. Es macht mir großen Spaß, auch mal für ganz banale Dinge ausführlich zu werden. Das merkt man irgendwo ja auch im Schreibstil, sowas wird sich immer etwas flüssiger lesen, als der Aufguss eines Presse-Artikels in etwa.

4. Was hälst du von Blog Werbung  /  bezahlten Beiträgen?

Von bezahlten Beiträgen halte ich „Stand jetzt“ nichts, was allerdings nur für private Blogs gilt. Das ist das gleiche wie ein gekaufter Produktvergleich. Blog-Werbung kann, je nach dem wie, eine gute Sache sein. Da habe ich selbst schon gute Erfahrungen mitnehmen können. Der hieß Sven oder Jens Stratmann oder so, mit dem ich mal eine kleine gegenseitige Geschichte hatte, die in erster Linie eigentlich mir etwas gebracht hat, weil mein Blog ungleich kleiner ist. Aber dafür weiß der Herr, dass ich ihm dafür echt dankbar bin.

5. Wie bewirbst du deinen Blog – oder verlässt du dich nur auf Tante Google?

Tante Google ist mächtig, keine Frage – darüber kommen die meisten Einmalbesucher. Ansonsten bin ich bei manchen Blog-Verzeichnissen angemeldet und kommentiere hin und wieder mal andere Blogs – allerdings nur bei Dingen, die mich auch interessieren. Nicht um einfach nur Klicks zu sammeln, so wichtig ist mir das ganze dann doch nicht. Zudem habe ich ein paar Foren, auf denen ich regelmäßig herumschwirre und da verlinke ich meinen Blog natürlich auch in der Signatur. Aber zum größten Teil ist das Stichwort schon „SEO“.

Also, ich danke dir nochmal ganz herzlich für diese Chance, die mir ermöglichst. 🙂

Gruß
Andi

Bitte bitte… so, wer will noch mal, wer hat noch nicht? Besucht Andi´s Blog unter:

www.andialthoff.de !

Schlagworte:

2 Kommentare zu „Blogvorstellung: Andi Althoff punkt de“

  1. Chriz sagt:

    Nette Vorstellung, netter Blog. 1 RSS Feedleser mehr. 🙂

  2. Jens sagt:

    Na, da hab ich ja mein Ziel erreicht!