Blogvorstellung von: „Dem Gelben zum Sehen“

Ein paar Worte vorweg, ich kenne Günther nicht persönlich, ich kenne seinen Blog auch erst seit heute, der Martin hat mir nämlich den Link geschickt zu einem Beitrag der alleine schon eine Blogvorstellung wert gewesen wäre. Aber dann habe ich weitergelesen und weitergelesen und … weitergelesen und dann habe ich auch noch weitergelesen und gestaunt!

Gestaunt über die vielen tollen Bilder die uns der Günther da zeigt, über die Erlebnisse die er mit uns teilt und über die Geschichte die er in seinem Blog quasi erzählt!

Das Foto habe ich mir mal von seiner Homepage gemopst, denn ich muss euch ja auch zeigen worum es hier überhaupt geht, das ist der „Gelbe“ … und damit sieht Günther eine ganze Menge.

Hier seht ihr z.B. eindrucksvolle Bilder und er gibt euch auch einen Tipp welche Koordinaten ihr mal bei Google Earth eingeben solltet, man sieht die Dinger dann echt von oben – sehr beindruckend. Seine Route kann man sich natürlich auch anschauen und sehr lesenswert finde ich z.B. auch seinen Schreibstil wenn er über die Eindrücke vor Ort berichtet. Aktuell sitzt er ja noch fest, aber ich bin mir sicher, dass es da bald weiter geht.

Schaut euch mal den Umbau an, unfassbar – da wurde nicht am falschen Ende gespart – und ich bin nicht etwa neidisch, nein ich gönne es dem Günther – lebt er doch den Traum von der Freiheit auf seine persönliche Art und Weise aus. Euch wünsche ich viel Spaß beim stöbern, staunen und träumen, beim Günther kann man leider nicht kommentieren, also keinen direkten Dialog führen – oder ich habe diese Funktion nun einfach nur nicht gesehen – also wünsche ich ihm einfach hier: Allseits Gute Fahrt !

Schlagworte:

1 Kommentar zu „Blogvorstellung von: „Dem Gelben zum Sehen““

  1. Kalliey® sagt:

    Tolle Sache. Der Innenausbau ist faszinierend. Der ist wohl noch schlimmer als mein Kollege der immer auf Reisen ist.