Brabus D3 in „freier Wildbahn“ gesehen…

…zumindestens war er verdammt weit weg von Bottrop. Ich mag ja Brabus, ich mag die Ideenschmiede von Bodo Buschmann – und auch mit dem Design dieses Mercedes könnte ich mich anfreunden, wenn uns da nicht ein paar Kleinigkeiten trennen würden.

brabus-d3

Etwas näher an meinen finanziellen Möglichkeiten ist dann wohl doch dieses Fahrzeug hier, welches ich übrigens genauso schön, wenn nicht sogar schöner finde:

vw-1303-kaefer-bug-cabrio

…unschwer zu erkennen ist das ein VW Käfer Cabrio – 1303. Hinten als Rückleuchten die schönen „Elefantenfüße“ und eine schöne Chromstoßstange – die wird er vorne wohl auch gehabt haben. Ich mag auch die Farbe , es muss nicht immer etwas knalliges sein.

1 Kommentar zu „Brabus D3 in „freier Wildbahn“ gesehen…“

  1. Marco sagt:

    Was ist denn das runde Rote in der Mitte beim Mercedes? Kommt da der Bremsfallschirm raus?