Archiv für die Kategorie „gelinkt!“

Thermomix Blog? Thermomix Blog!

Dienstag, 23. Juni 2015

jens-daumen-hochEtwas Werbung in eigener Sache. Die Nachbarn halten uns vermutlich für Krösus, dabei stellt Peter Zwegat vermutlich hier übernächste Woche seine Flipchart auf. Der Grund: Wir haben einen Thermomix! Doch ich will euch hier damit nicht weiter langweilen, schaut einfach auf dem Thermomix Blog nach, den ich vor 3 Tagen gelauncht habe.

Keine Angst, ich wechsle nicht so schnell vom FC Geile Autos zur IG Geile Küchenmaschinen, aber ich habe gerade viel Spaß am Entdecken und ausprobieren, warum sollte ich das nicht niederschreiben was mir gefällt und was nicht.

Also, wenn ihr euch für den Thermomix interessiert, wisst ihr ja nun wohin ihr klicken müsst.

 

Hundeschule in Bielefeld Sennestadt – meine Empfehlung!

Donnerstag, 23. April 2015

Damon ist ja mehr als nur ein Hund, er ist ein Familienmitglied. Unser drittes Kind. Manchmal nervt er allerdings auch genauso wie ein Kind, nämlich dann wenn er nicht so gehorchen will. Während wir das mit den Kindern ganz gut im Griff haben, haben wir uns bei der Hundeerziehung professionelle Hilfe gesucht.

damon

Doch wie findet man eigentlich die perfekte Hundeschule? Wie den perfekten Hundetrainer? Via Google? Sucht man da nach Hundeschulen in der Nähe und wenn ja, wie sind die dann? Ich würde suchen ob es Empfehlungen gibt und aus dem Grund schreibe ich nun eine Empfehlung!

Bei uns war es der König Zufall! Ich war mal wieder telefonierend im Wald unterwegs und ein junger Mann mit großem Hund kam uns entgegen. Ich hatte Damon nicht angeleint und hatte schon so meine Bedenken, aber der junge Mann hat die Aufgabe super gemeistert – so kamen wir ins Gespräch und als ich nachfragte, warum er so gut mit Hunden umgehen könnte, sagte er mir, dass er eine Hundeschule in Bielefeld betreibt.

Wir gingen auseinander und man traf sich noch mal aus Zufall, ich berichtete meiner Liebsten davon und zack – war Damon angemeldet und ich kann euch sagen, das bringt richtig was. Alex, so heißt der junge Mann, hat echt ein Händchen für Hunde und aus dem Grund haben wir ihn schon mehrfach weiterempfohlen. Bekannte, Verwandte, alle begeistert. Also wenn ihr in Bielefeld eine Hundeschule sucht – hier werdet ihr fündig: Für mich die beste Hundeschule in Bielefeld – und ja, wir haben auch schon eine andere ausprobiert. Damon war als Junghund nämlich auch schon in einer… aktuell ist er ja Teenager und benimmt sich teilweise auch so. Bei mir inzwischen nicht mehr, aber mit meiner Liebsten, da meint er es machen zu können. Noch! Alex bekommt das schon in Griff. Also wenn ihr auch Probleme mit euren Hunden habt, Alex ist der richtige Mann. Bei Kinder Erziehungsfragen kann er aber (noch) nicht helfen.

40 Gründe sich vor der Arbeit zu drücken und der Best Blog Award!

Montag, 9. Dezember 2013

1 Twitter, 2 Facebook, 3 Google+, 4 dieser Blog, 5 Rad-ab.com, 6 ausfahrt.TV, 7 amazon, 8 autoscout24 und mobile, 9 Instagram, 10 ganz wichtig telefonieren, 11 youtube, 12 xing, 13 Fotografieren, 14 Blogs lesen, 15 Musik hören, 16 Zeitung lesen, 17 Überraschungsei-Inhalte zusammenbauen, 18 iOS Update installieren, 19 VW Werkstatt Termin machen, 20 Schwiegertochter gesucht, 21 Bauer sucht Frau, 22 Windows Updates installieren, 23 in der Telefon Warteschleife rumhängen, 24 in der VW Werkstatt sitzen und warten…, 25 einkaufen gehen, 26 Spam Kommentare löschen, 27 den AppStore nach neuen Apps durchsuchen, 28 sich über Dinge aufregen die sowieso nicht zu ändern sind, 29 sich über andere Personen aufregen, 30 sich in Sachen einmischen die einen eigentlich nichts angehen,  31 1000 Fotos machen obwohl man nur 1 braucht, 32 die 1000 Fotos dann mehrfach sichten um das Perfekte auszusuchen, 33 mal eben kurz die Fotos dann bearbeiten, 34 vergessen zu speichern und das Ganze dann nochmal machen, 35 mit einer Kamera rumspielen, 36 GT6 auf der PS3 spielen, 37 nur noch schnell eine Runde drehen, 38 wirklich nur noch eine Runde drehen, 39 nun aber wirklich die letzte Runde fahren und 40: Blogstöckchen beantworten!

Viel zu lange ist es her, aber dieses mal hat mich wieder ein Blogstöckchen erreicht. Der Reisepapa hat mir (und 10 weiteren Bloggern) 11 Fragen gestellt, die es nun galt zu beantworten. Also zack, zack in die Tasten getippt:

Wir war dein erstes Weihnachtsfest mit deinem/n Kind/ern?

Letztes Weihnachten war meine Tochter noch zu jung, dieses Jahr ist sie mit 2 1/2 Jahren so richtig dabei und ich freue mich sehr auf die leuchtenden Augen. Den Nikolaus hat sie ja bereits kennengelernt, nun bin ich gespannt was sie vom Weihnachtsmann hält.

Geht Ihr an Weihnachten in die Kirche?

Ich selber bin (aus vielen Gründen) ungläubig, da es meiner Liebsten allerdings wichtig ist, gehe ich mit ja. Ich muss aber sagen, dass ich die Weihnachtsmesse auch immer sehr schön finde, sehr lebhaft, mit vielen Kindern – ich schätze es würde der Kirche gut tun, mehr solcher Veranstaltungen um „die Hütte“ häufiger voll zu bekommen.

Gibt es an eurem Weihnachtsbaum echte Wachskerzen oder nur elektrische Lichter?

Auf Grund der Tatsache, dass hier im Haus noch ein Hund lebt brennen nur elektrische Lichter. Die Kugeln am Weihnachtsbaum werden dieses Jahr auch nur aus Kunststoff sein. Letztes Jahr haben wir auf einen „eigenen“ Baum verzichtet, da wir über die Feiertage sowieso stets bei „Opa und Oma“ bzw. auf Familienfeierlichkeiten unterwegs waren.

Klassischer Holzschlitten oder ein Upgrade mit Lenkung und Bremsen?

Wir haben beides. Ein richtig klassischer Holzschlitten – der noch gewachst werden will und einen aus Kunststoff zum lenken. Den meisten Spaß hatten wir allerdings als wir mal ganz spontan auf Tüten den Berg herunter gerutscht sind:

02

Ist die Silvester-Party schon geplant?

Gute Frage, da muss ich mal meine Liebste fragen. Mit Kindern muss ja die Sache ja etwas anderes planen, gell? Da verlasse ich mich vollkommen auf meine Frau!

Hast du dich oder würdest du dich zu Weihnachten sozial angagieren, z.B. eine Spende oder ähnliches?

Ich spende zwischendurch immer mal, die letzen Dinge waren Tierhilfe, Krebshilfe usw. aber ich werde dieses Jahr auch für die Kirche spenden. Ich war nämlich in diesem Jahr in Russland unterwegs. Der Rückflug erfolgte in einer sehr „abgehangenen“ Maschine und ich sagte zum Priester neben mir: „Wenn ich den Scheiß hier überlebe, dann spende ich dieses Jahr noch was für die Kirche.“ – Seine Antwort war: „Dann freut sich die Kirche über deine Spende…“ das wird sie nun also noch tun.

Welches war dein erstes Urlaubsziel oder Reiseziel mit deinem/n Kind/ern?

St. Peter Ording. 1 Woche. 1 Woche Regen! Es war toll: Wir haben zwei mal die Dünentherme besucht (die zu dem Zeitpunkt umgebaut wurde), waren aber auch einmal im Zoo und täglich halt Essen. Das war toll, einfach mal den Haushaltsstress hinter sich lassen.

Wie sind deine Erfahrungen? Kinderfreundliches oder Kinderundfreundliches Deutschland?

Ich sag mal so, ich bin auf Grund meiner Tätigkeit ja auch viel im Ausland unterwegs, da empfinde ich es schon so, dass gerade die Südländer Kinderfreundlicher sind. Ich selbst habe aber bis dato keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Wie kamst du zum Bloggen?

Wie die Jungfrau zum Kind? Ich hatte eine statische Seite, die ich mit Inhalten gefüllt hatte die mich interessierten. Das war vor über 10 Jahren… irgendwann setzte ich dann WordPress ein und der Blog war geboren.

Gehst du auf Elternabende?

Ja, war sogar schon 1 Jahr im Elternrat im Kindergarten. Warum? Weil ich es in unserer Gesellschaft wichtig finde nicht nur zu nehmen sondern auch zu geben.

Was ist dein größer Wunsch für Weihnachten oder das neue Jahr 2014?

Das klingt nun sehr abgedroschen und vor ein paar Jahren hätte ich mir vermutlich auch noch etwas materielles gewünscht, aber ich wünsche mir: Gesundheit für meine Liebsten, alle die ich kenne und natürlich auch für mich.

So, nun kommt der Teil wo ich mir 11 Fragen ausdenken muss:

01 Weihnachten steht vor der Tür – Alle Geschenke schon besorgt?

02 Gutschein, ausgewähltes Geschenk oder gar etwas Selbstgebasteltes? Was bringt der Weihnachtsmann?

03 Wie sieht es mit der Internet-Nutzung zu Weihnachten aus? Twitterei von der Völlerei?

04 Nach Weihnachten kommt Silvester! Gibt es schon gute Vorsätze oder machst du dir keine?

05 Schauen wir mal in die Glaskugel, wo siehst du dich Ende 2020?

06 Nun drehen wir die Zeit etwas zurück: Was wolltest du als 6 jähriger werden?

07 Was bist du geworden? Hast du deine Jugendträume erfüllt?

08 Was würdest du dir für deine persönliche Zukunft wünschen?

09 Was kann man mit Geld nicht kaufen, dir aber trotzdem mal schenken?

10 Wie stehst du zu Werbung in Blogs?

11 Wie siehst du die Relevanz von Blogs in den kommenden Jahren

Die Fragen verschicke ich nun ganz geheim per Facebook und bin gespannt wer diese alle veröffentlicht. Ich weiß, ist etwas gegen die Spielregeln, aber man muss auch mal ein kleiner Rebell sein, oder?

Fiat 500 Gewinnspiel – Philips Colorvision macht die automobile H4 / H7 Welt bunt…

Samstag, 23. November 2013
Werbung / Advertorial

Kennt ihr das? Ihr seht einen Werbespot wo es auch noch ein Lied zu hören gibt und anschließend geht euch dieser Song nicht mehr aus dem Gedächnis? Vorsicht, das könnte euch auch im nachfolgenden Video von Philips passieren:

Nun habe ich mir extra Shazam auf meinem iPhone installiert. Shazam kennt ihr? Damit kann man anhand von kurzen Musiksequenzen das Lied erkennen lassen, oder halt auch nicht. „Wir konnten keine Treffer finden.“ vermeldete Shazam. Das Lied aus der aktuellen Philips Colorvision Werbung kann ich euch also leider nicht präsentieren, dafür die anderen Hauptdarsteller. Zum einen hätten wir da vier Fiat 500 Fahrzeuge in den Farben pink, gelb, blau und grün. Passend dazu die Leuchtmittel von Philips. Die Philips Colorvision H4 bzw. H7 Birnen bringen nicht nur bis zu 60% mehr Licht auf die Straße, nein sie reflektieren auch noch farblich hinterm Scheinwerferglas. Philips macht die Welt bunt. Keine Angst, diese Art von Lichtentertainment ist zugelassen, geprüft und erlaubt. Das Licht bleibt – wie die Weste – weiß. Wer sich neben den bunten Scheinwerfern für einen Fiat 500 interessiert, der sollte mal bis ganz nach unten scrollen!

jens-stratmann-philips-colorvision-gruen-blau-gelb-lila-pink-h4-h7

Inzwischen kann man die Colorvision Leuchtmittel von Philips, die ich im letzten Beitrag ja schon vorgestellt habe, auch kaufen, ich habe euch hier mal die passenden Links hinzugefügt:

Philips ColorVision Scheinwerferlampe H4 2-er Kit, gelb

Philips ColorVision Scheinwerferlampe H4 2-er Kit, rosa

Philips ColorVision Scheinwerferlampe H4 2-er Kit, blau

H7-Scheinwerferbirnen:

Philips ColorVision Scheinwerferlampe H7 2-er Kit, grün

Philips ColorVision Scheinwerferlampe H7 2-er Kit, gelb

Philips ColorVision Scheinwerferlampe H7, 2-er Kit, rosa

Philips ColorVision Scheinwerferlampe H7 2-er Kit, blau

Weitere Informationen zu den Scheinwerfernlampen von Philips gibt es direkt auf der eigenen Webseite, dort gibt es auch noch mehr Bildmaterial. Zu dem oben versprochenen Gewinnspiel – wo es einen Fiat 500 zu gewinnen gibt – geht es hier: klick.

Die Linkschleuder zum Mercedes-Benz GLA

Donnerstag, 18. April 2013

…Concept! Jaja, es ist ein Concept was da nun in Shanghai gezeigt wird. Um 9:00 Uhr ist die Sperrfrist gefallen und einige haben sich tatsächlich daran gehalten. Hier meine ganz persönliche Linkschleuder zum Mercedes-Benz GLA, wer sich hier alles durchliest ist mehr als umfassend informiert:

Die kommentierte Pressemitteilung über den Mercedes-Benz GLA gibt es im Kennzeichen-Blog, ein paar persönliche Anmerkungen auf zum Concept GLA auf rad-ab.com und einen Blick in die Zukunft der Scheinwerfertechnik im iPadBlog.

mercedes-gla-concept-shanghai-kennzeichen mercedes-gla-concept-shanghai-kennzeichen-nummernschild

Ihr braucht noch mehr Lesefutter? Kein Problem, schaut euch doch einfach mal hier um: MB-PassionNewCarzAutoaidMercedes-FansBycan, …

…und wer einfach mal einen ersten Blick riskieren möchte, der sollte sich das Video ansehen, denn dort sieht man auch die Scheinwerfer in Aktion. Für das Video-Seeding wurde ich übrigens nicht bezahlt, das mache ich ganz umsonst weil ich Laser-Technik liebe seitdem ich damals das erste mal im Tarm-Center in Bochum war. Laser haben mich schon immer beeindruckt und ich kann mir durchaus vorstellen, dass nach der LED Technik früher oder später die Laser-Technologie die Fahrbahnen der Welt ausleuchten könnten. Mit dem Lichtschwert durch die Nacht:

© Fotos: Daimler 2013

Opel in der Formel 1?

Montag, 1. April 2013

Viele namhafte Automobil-Blogs berichten heute über einen möglichen Einstieg von Opel in der Formel 1! Hier sind ein paar Fakten, Tatsachen und Spekulationen zusammengefasst: Opel steigt in die Formel 1 ein! Das wäre nach dem Opel OPC Cup und der Rallye Version vom Opel ADAM dann die dritte Rennsport Geschichte innerhalb von einem Jahr… das man mit einem normalen Opel Astra GTC auch „Rallye“ fahren kann, hatte ich ja schon bewiesen 😉

opel-astra-gtc-probefahrt-test-diesel-mallorca-01

Weitere lesenswerte Beiträge: Verbandskasten und Warndreieck bitte… immer auf der Suche! Vergleich zwischen der Audi A3 S3 Limousine und dem CLA 45 AMG von Mercedes und der Fahrbericht vom smart electric drive – mit Vollwatt ging es durch New York!

 

 

News der Woche – die bunt gemischte Tüte Süßes vom Blog-Büdchen

Samstag, 23. März 2013

Die Nase, das Riechorgan des Menschen, verfügt über ca. fünf Millionen Riechzellen. In Millisekunden kann das menschliche Gehirn entscheiden zwischen „riecht lecker“ oder „riecht abtörnend“. Es gibt Menschen, die kann man nicht riechen und wenn etwas nicht schmeckt, dann liegt es in der Regel auch am Geruchssinn. Eigentlich müssen wir froh sein, sind wir doch kein Hund. Hunde können bis zu 300 mal pro Minute atmen und haben zwischen 125 und 220 Millionen Geruchszellen, diese werden durch die kurzen Atemsequenzen ständig mit neuen Geruchspartikeln versorgt. Während Menschen eher „wohlriechende“ Substanzen bevorzugen, riechen Hunde auch an Ausscheidungen von denen man sich in der Regel lieber distanziert.

damon-fotoshooting-03

Über den menschlichen Geschmack soll man ja nicht streiten, eigentlich wäre das ja auch eher der Geruchssinn, denn schmecken kann man „salzig, sauer, süß, bitter und würzig“ – alles andere kommt von der Nase! Das ist für zwischenmenschliche Beziehungen übrigens auch wichtig, man muss seinen Partner – seine Partnerin – riechen können.

Mercedes-Benz nutzt das nun und bietet die Möglichkeit in der nächsten S-Klasse das Fahrzeug zu beduften – zunächst stehen vier verschiedene Düfte zur Verfügung – das klingt doch Dufte, oder?

Bleiben wir kurz beim Auto-Thema, hier gibt es ein Interview mit Hennig Klawiter, dem CEO von Motory.de – einem neuen Stern am Social-Network Himmel oder nur eine Sternschnuppe? Überlegt euch die Antwort selbst.

Aktuelle Fahrberichte:

Ford Ranger – der große Pick Up von Ford

Citroen Berlingo – Familientest

Aktuell angetestet:

Mercedes CLA 250 Edition 1
Mercedes CLA 250 4MATIC

Was passiert sonst gerade noch so?

2 Blogger machen sich auf den Weg zu WTCC Auftakt – zu Verfolgen via Facebook oder Twitter: #HondaRT13

Weitere Blogger schauen sich gerade den Opel Cascada an und 50 Blogger fahren zur Zeit auf der Rennstrecke in Ascari.

damon-fotoshooting-02

#BAA13 & #MBRT13 meets #BOFF3

Freitag, 1. Februar 2013

Heute bekommt ihr die volle Ladung, ehrlich… und beinahe tut es mir sogar etwas Leid. Den wichtigsten Beitrag zum Blogger Auto Award 2013 findet ihr natürlich auf Rad-ab.com ;). Kleiner Scherz am Rande, aber auch dort findet ihr die anderen Beiträge verlinkt, deswegen erspare ich euch hier die lange Link-Liste zu den einzelnen Beiträgen. Auto Blogger Award? Nehmen sich die Autoblogger nun für „zu wichtig“? Nein, ich glaube nicht! Das ist einfach mal ein Zeichen setzen, ein Statement abgeben und vor allem ist es so ein Gruppending. Ich finde das passt! Das passt zum Thema, das passt zum Medium und vor allem sorgt es für eine Vernetzung die in der „normalen Blogosphäre“ ja eher untergegangen ist wie einst die Titanic nach dem Zusammenstoß mit dem kleinen Eisberg.

20130101-222813.jpg

Die Autoblogger machen mit dem Award sicherlich nicht die große Welle, die Aktion wurde im letzten Jahr aber durchaus von „wichtigen“ Seiten anerkannt. Mal sehen was der Award dieses Jahr für Kreise zieht oder ob der Spuk bereits nach einem Tag vorbei ist? Das ist ja das schöne am Internet, man kann so was einfach vorher nicht beeinflussen und das macht das ganze Thema ja besonders reizvoll.

Jaja, die Autos, ein Laster was ich wohl nie mehr verlieren werden. Hab ich euch eigentlich erzählt, dass ich ganz heimlich beim #BOFF3 mit. Bloß nicht den anderen Teilnehmern sagen, denn ich habe inzwischen schon 2,4 kg abgenommen und das eigentlich ohne viel zu tun. Sport? Mangelware! Falsche Ernährung an der Tagesordnung! Die anderen gehen die ganze Sache da schon etwas besser an… und mir sagt man inzwischen immer das ich „krank“ aussehe. Das liegt aber vermutlich an der Tatsache, dass ich kaum noch das Sonnenlicht sehe 😉 – die anderen?

McWinkelDirk OlbertzSteffiilovechaosgelruebVolkerVeraOliverLennyundKarlLomomo,

ZeitzeuginRebecca,  VorstadtprinzessinTobyStefanFrau K.FrancesAntjeMoccaWasserstoff,

Dirk SteinsFairyDrenCanNicoleMary Malloy und Matzel z.B. – wisst ihr was die alle gemeinsam haben? Die wollen abnehmen und meinen sie hätten ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen!

Übrigens gilt das auch für wannabehealthyMatzeMathisCorinnaHuckiBuckelhartSanIdeenkindStarkillaTyler und hypesRus. Bei einigen – das kann ich schon mal spoilern – sieht man auch etwas nackte Haut auf den Fotos, aber keine Angst – alles Safe for Work!

Automobil geht es bei mir weiter, heute noch „auf die schnelle“ zwei Shootings und zwei kurze Videodrehs, am Montag geht es dann nach Valencia, am Dienstag nach Barcelona und am Donnerstag dann zurück in das kühle Deutschland um einen coolen Testwagen zum empfangen. Lebe ich den automobilen Traum? Habe ich einen Traumjob? Ich denke eher, dass ich zur Zeit die Berufung auslebe die mir Freude bereitet und warum sollte man bei der Arbeit nicht glücklich sein? Stress gibt es überall, doch inzwischen unterscheide ich zwischen positivem und negativen Stress. Interessant übrigens, ich dachte, dass ich beim MBRT13 ohne Ende zunehmen würde. Schließlich waren wir im Land von Coca-Cola, Burgern und fettigem Essen. Das Gegenteil war der Fall und so befindet sich meine Waage wenn ich mich drauf stelle auch weiterhin im „Rahmen“. Wie gesagt, die anderen sind da etwas ehrgeiziger als ich, also klickt euch mal rein. Das Video vom #MBRT13 findet ihr übrigens nun hier drunter: 7 Minuten Eindrücke aus den USA und wer ganz genau hinsieht, der kann mich entdecken, ich hab mich ja doch tierisch darüber gefreut, dass wir endlich einen Mercedes-Dealer gefunden hatten, aber seht selbst:

Zeitzonen-Wetthüpfen dürfte nie olympisch werden! Jetlag galore!

Samstag, 19. Januar 2013

Verrückt! Wirklich verrückt! Bei der Reise durch die Zeitzonen habe ich teilweise völlig das Gefühl über Raum und Zeit verloren, dabei sind wir „nur“ von LA nach Detroit gefahren. Wenig Schlaf, viele Kilometer, viel erlebt, viel gelacht…

20130119-181952.jpg

Meine Tageszusammenfassungen könnt ihr euch bei den Mercedes-Fans durchlesen, auf MBRT13.com gibt es eine Linkliste von allen Teilnehmern und auf Rad-ab.com gibt es auch einen extra Bereich wo natürlich auch noch weitere Beiträge folgen werden.

Was habe ich gelernt? Live bloggen während eines Roadtrips ist möglich, aber kein großer Genuss. Während die anderen z.B. den Grand Canyon genossen haben, hatte ich einen Beitrag getippt. Während die anderen Abends ins Bett gegangen sind, habe ich noch schnell die Bilder bearbeitet, denn am nächsten Tag sollte ja die Tageszusammenfassung online sein.

Nun bin ich seit zwei Tagen wieder in Deutschland, leide tierisch unter dem „Jet-Lag“ das hatte ich so noch nie. Dauermüdigkeit, Antriebslosigkeit und Lustlosigkeit macht sich breit und natürlich schlägt das nun auch etwas aufs Gemüt. Heute Abend werde ich mal versuchen etwas später ins Bett zu gehen und dann hoffe ich, dass ich mal wieder durchschlafen kann um wieder den Rhytmus zu finden. Zeitzonen-Wetthüpfen ist auf jeden Fall keine Disziplin die olympisch werden sollte, da würde ich wohl nie einen Preis gewinnen.

#BOFF3 – Mann muss auch mal abnehmen können RELOADED!

Freitag, 4. Januar 2013

Vor einigen Monaten startete ich ja meine eigene Aktion: „Mann muss auch mal abnehmen können„, über 80 Kilogramm brachte ich damals auf die Waage und inzwischen wiege ich unter 70. Damit habe ich mein Ziel erreicht und möchte nicht mehr abnehmen, eher möchte ich wieder zunehmen und zwar an Muskelmasse, damit die ganze hängende Haut sich mal wieder etwas strafft.

20130104-161345.jpg

Abnehmen müssen (boar sind die beiden Jungs dick im Geschäft) unbedingt Jan „Kalle Grabowski“ Gleitsmann und MC „Digga“ Winkelsen – doch die beiden wollen nicht alleine Federn lassen. Gemeinsam kamen die beiden wohl irgendwie auf die Diät äh Idee da mal wieder eine Blogaktion raus zu machen. Der MC hat ja schon ein paar mal so eine Aktion an den Start gebracht, der Jan hat es bitter nötig und ich? Ich schau nur zu und kommentier das ganze. Euch kann ich es ja verraten: Der MC Winkel hat mich königlich dafür entlohnt, dass ich Jan das Leben schwer mache. In der nahen Zukunft verbringe ich noch mehr Zeit mit Jan, bin auf diversen Veranstaltungen mit ihm unterwegs und da muss ICH natürlich unbedingt immer ganz dringend was zwischen die Zähne bekommen, ist doch klar, oder?

Ihr wollt mehr Informationen? Dann schaut hier beim Jan: #BOFF3 oder halt drüben beim Emser: klick… …kennt ihr eigentlich schon das Video von mir in dem ich dem MC ein Denkmal gesetzt habe?

…beim Jan hat sich da übrigens ein kleiner Fehler eingeschlichen. Er sprach davon, dass der talentierteste Autoblogger auch mit macht, aber ihr wisst ja nun, dass das nicht stimmt 😉