Christian Durstewitz live in Köln – Die Werkstatt – einige Prominente waren vor Ort …

…und ein paar Überraschungen gab es auch für das Publikum in dem Kult-Laden “Die Werkstatt” welcher sich in einem Hinterhof in Köln – Ehrenfeld befindet. Direkt neben einem Getränkeladen ist der Eingang zur Werkstatt und dort ist “Jack” zuhaus. Die Getränkepreise sind Human, es gibt Fritz-Cola aus Hamburg und die Location ist “gewöhnungsbedürftig” und für meine Verhältnisse gestern auch zu voll, aber nun gut, den Künstler wird es freuen.

Unters “gemeine Volk” mischten sich auch Künstlerin Stefanie Heinzmann (die mit ihrem Bruder unterwegs war) und auch Wolfgang Norman Dalheimer (WND) von den Heavytones (der Band von Stefan Raab / TV Total) stand lässig am Tresen als Christian Durstewitz mit seiner 3 köpfigen Band auf der Bühne Vollgas gab.

Das Publikum wurde mit einbezogen und auch am Humor wurde nicht gegeizt, so stellte sich Christian Durstewitz mit dem Spruch: “Einige kennen mich aus TV Formaten wie Germanys next Topmodel” vor, dieser Spruch gehört inzwischen wohl zum standard repertoire von Dursti, denn den hatte ich schon mal gehört. Musiktechnisch spielte Christian Durstewitz einen gelungenen Mix aus seinen eigenen Lieder vom aktuellen (und ersten) Album sowie einige Cover-Songs welche oft von den minderjährigen Durstifans nicht erkannt wurden, so gab er z.B. My Sharona von The Knack zum besten und überzeugte mit seiner Band wirklich durch musikalisches Können.

Another Night, das Cover von Faith, Tarantella, I´m in love, The World Cries, King of Rock n roll, Dying Trying, Stalker, Story of a dead man, Cover von Jungle Drum, Life Engine My Sharona und mehrfach Let me sing gab Dursti mit seiner Band zum besten, auf die ewige Frage ob Christian Durstewitz eine Freundin hat antworte Christian Durstewitz in gewohnt humorvoller Art und Weise, er stellte dem Publikum seine Freundin Jaqueline vor.

Okay, Jaqueline hatte Lila Haare und war etwas still, etwas schüchtern und vor allem hatte sie den Mund ständig offen, denn sie war aufblasbar ;) – um sein Privatleben macht Christian Durstewitz ja stets ein Geheimnis und ich gönne es ihm.

Christian Kreutzer überzeugte auf der Bühne auch mit beindruckenden Gitarren-Riffs, der “Kreutzer” arbeitete unter anderem schon mit SIDO, Adel Tawil, Yvonne Catterfeld und weiteren Künstlern zusammen.

Im Keller der Werkstatt wurde ein Merchandising Stand aufgebaut, ein Plakat gab es für 1 €, die CD sollte 15 € kosten, hier kann man sich diese auch als MP3 downloaden: Christian Durstewitz Album – MP3 Download.

Dursti verschenkte noch sein Plektrum, der Drummer seine Sticks und dann ging es zur Autogrammstunde, zu dem Zeitpunkt verschwanden wir allerdings schon wieder aus dem wunderschönen verregneten Köln.

Was nehme ich mit von dem Konzert? Ein gutes Gefühl, Dursti versteht trotz seinem jungem Alter viel von der Musik, macht es sich natürlich “leicht” in dem er 1. englische Texte schreibt und 2. auch viel mit “ohohohooooo, uhuhuhuuuuuuu und lalalaaaaaaaa” arbeitet – aber er bringt es gut rüber. Ich fühlte mich gut unterhalten, stand gestern neben netten Leuten im Raum und hatte trotz “Handicap” doch recht viel Freude am Konzert und kann es auch wirklich weiterempfehlen, denn 18 € habe ich definitiv schon mal schlechter investiert.

Schlagworte: , , , , , , , ,

2 Kommentare zu „Christian Durstewitz live in Köln – Die Werkstatt – einige Prominente waren vor Ort …“

  1. Sonny sagt:

    Dursti fand ich schon im TV Format klasse, schade dass er nicht gewonnen hat, sonder die Froschkönigin Lena… Ich mag seine Art, wie ich sie im TV kennengelernt habe, sehr gerne. Frisch, frech und auf dem Boden geblieben (also jedenfalls so habe ich es aufgenommen) Sein Lied “Stalker” trudelt im Moment sehr oft aus seinen Boxen, aber ich werde mal in sein Album reinhören, mal schauen wie es mir gefällt :)

  2. Uli sagt:

    Ich find den Dursti ja auch total klasse! Seine Art, seine Stimme, sein Können zeichnen ihn als einen wunderbaren Künstler aus! #ilike