Das sicherste Fahrradschloss der Welt? Hier gibt es die Bauteile!

Kennt ihr schon die Conrad Werbung? Die mit dem sichersten Fahrradschloss der Welt ?

Coole Sache, oder? Find ich wirklich lustig, auch wenn es wahrscheinlich wieder irgendwelche Dorfsheriffs geben wird, die da die Fahrräder runterholen lassen würden.

Conrad ist so cool, die haben tatsächlich die Fahrradschloss Bauteile aufgelistet, na? Wer baut das Ding „mal eben“ nach? Hier ist das Making Off:

Die Explosionszeichnung als PDF liefert Conrad auch noch … apropo Fahrradschloss, ich  habe ja gar keins, das liegt aber daran, dass ich mit meinem Mountainbike nicht von A nach B fahre sondern immer wieder bei A ankomme, sprich (genauso wie Lutz) im Kreis fahre. Wie macht ihr das eigentlich? Habt ihr im Rucksack ein Schloss für den Fall der Fälle? Als wir letztens bei der Mountainbike Tour Lust auf eine „Stärkung“ hatten mussten wir draussen Platz nehmen, denn wir wollten die Bikes ja nicht alleine lassen – bei den Temperaturen war das gerade kein Zuckerschlecken.

11 Kommentare zu „Das sicherste Fahrradschloss der Welt? Hier gibt es die Bauteile!“

  1. stang2k sagt:

    Ich fand die Werbung mal wirklich Außergewöhnlich und man müsste so etwas mal nachbauen. Willst du dich nicht daran versuchen? 😛

  2. Jens sagt:

    Ich? Ich hab doch 2 linke Hände 😉

  3. Kalliey® sagt:

    Wie geil ist das denn? Doof ist es nur wenn an allen Laternen schon ein Fahrrad hängt. 😀 Oder einer sein Fahrrad unterhalb von deinem parkt.

  4. Lutz Balschuweit sagt:

    Und ich bin bisher immer mit dem Bike auf den Schultern den Mast hoch geklettert, hab dann das Bike oben auf die Lampe gehängt. Aber es geht auch einfacher wie ich jetzt weiß…

  5. Jens sagt:

    Lutz, jetzt weißt du wie du dir eine Menge Arbeit ersparen kannst.

  6. Tobi sagt:

    Ja bei dieser Werbung muss man schon sagen das die Marketing- Abteilung doch teilweise sehr Kreativ ist und ein gewisses Publikum erreicht 🙂

  7. Tanja sagt:

    Hallo, freut uns wahnsinnig dass das Fahrradschloss so gut bei euch ankommt. Und @Tobi: Danke für das Kompliment 🙂
    Also wir sind sehr gespannt, ob sich jemand die Mühe macht und sich am Nachbauen des Schlosses versucht. Möglich ist es definitv, es braucht nur ein wenig Geschick und eben leider auch ein wenig Geld 😉

    Viele Grüße!

  8. Jens sagt:

    Uih, Conrad hat einen Blog, wusste ich auch noch nicht!

  9. Tanja sagt:

    @Jens: Noch nicht sehr lange, aber ja 😉

  10. Jens sagt:

    Dann wünsche ich euch mal viel Erfolg!

  11. Tanja sagt:

    Vielen Dank & auch dir weiterhin noch viel Erfolg mit deinem Blog!