Das Wetter ist so stabil wie Windows 98…

Gewitter, Sonne, Regen, fehlt noch Schnee, Hagel und ein Tornado. Wann wird es endlich richtig Sommer?

Ich meine, es ist doch wohl nicht zu viel verlangt… es ist Juni – ich will Sonne ! Immer höre ich was von globaler Erderwärmung – aber hab davon nix! Es ist arschkalt (warum heißt es eigentlich arschkalt??) im Juni, schwitze ich nun im Dezember? (jaja, ich weiß: Kommt drauf an wo man dann ist!).

Ich wünsche mir 25°C , Sonnenschein und keinen Regen mehr – ich möchte gerne mit dem Cabrio durch die Gegend cruisen, mir anstatt einem Glühwein ein Eis kaufen und auch nicht im Juni den Frostschutz im Kühler nachkontrollieren müssen.

Ich bin übrigens gerade da wo andere Menschen Urlaub machen ;-), nein nicht in Dubai oder New York, sondern in Bielefeld :-). Das Wetter ist hier aber ähnlich wie in Münster, ich dachte ja ich könnte dem Gewitter entweichen, aber hier ist es auch nicht wirklich besser (vom Wetter her) – naja und bei Miss Bielefeld ist es natürlich schöner – auch wenn es regnet, stürmt oder schneit.

Ich habe heute meinen Teller extra gründlich aufgegessen, also MUSS das Wetter morgen besser sein, sonst esse ich nie wieder auf :).

Also kommt mir nie wieder mit globaler Erderwärmung, kommt mir nie wieder mit „Es ist Sommer!“ , kommt mir nie wieder mit „Jahrhunderthitze“ … herrlich, in 12 Tagen bin ich 30, dann bin ich alt und kann jeden Tag rumnörgeln, das wird ein Spaß!

8 Kommentare zu „Das Wetter ist so stabil wie Windows 98…“

  1. Marc sagt:

    …und ich dachte Bielefeld gibt’s gar nicht?!
    (alt, aber gut!)

    Heute war mir das Wetter noch ziemlich egal, aber wenn’s am WE wieder so einen Herbsteinbruch gibt, bekomme ich Depressionen und werde laut schreien. Oder sowas in der Art!

  2. HiPPiE sagt:

    Also ich will ja Niemandem die Hoffnung nehmen, aber wenn man nach’m Volksmund geht, dann ist die Sache mit dem Sommer für dieses Jahr bereits gelaufen.

  3. bierskoda sagt:

    @Marc: Genau das wollte ich auch schreiben. Aber wenn Jens uns versichert, er ist dort, dann giptz diesen Ort anscheinend wirklich.
    Zum angeblich fehlenden Sommer warte ich nur noch auf den blog, in dem über Bullenhitze gestöhnt wird. Im Übrigen darf ich daran erinnern, dass wir um 1985 von Anfang August bis Mitte Oktober täglich, zumindest hier in Köln, absolut blauen Himmel ohne ein Wölkchen hatten. Das waren 81 Tage Sonnenschein und 81 Tage geöffnete Freibäder. Hat’s vorher noch nier gegeben, zumindest in meiner Zeit.

  4. Anni sagt:

    Neneneee Leute!

    Das liegt meistens an der Wahrnehmung. Man merkt sich nämlich immer nur das schelchte Wetter, das gute nimmt man meeistens als selbstverständlich hin. Und Ende Juni stellt sich wieder ein Meteorologe ins Fernsehn und sagt sowas wie: „Das war der wärmste Juni sein 1970“ und alle gucken doof!!

    So und heute wird’s schön 🙂

  5. Simon sagt:

    Ich glaub da war sogar Win 98 noch stabiler.

    Ich hatte mit Win 98 nicht so viele Probleme. Ging eigentlich ganz gut.

  6. Martin sagt:

    :%s/98/vista/g

    😀

  7. Nila sagt:

    Lol die Tage war bei uns in Österreich(Kärnten) sogar ein kleiner Tornado. Ja, momentan herrscht Aprilwetter. Dabei ist doch heute Sommerbeginn oder? *motz-schimpf*

  8. kerstin sagt:

    Ich find Vista auch doof!

    Was das Wetter angeht… da sag ich nichts mehr zu 🙁