Defekte Ware wegen kaputter Kartonage ? Ich weiß warum … ;)

Ich bekomme ja viele Warensendungen, ich versende sogar viele Warensendungen (aus meinen persönlichen Erfahrungen habe ich gelernt, dass ich am besten mit der DHL / Post „fahre“) . Kunden und andere Lieferanten setzen gerne auf den Götterboten Hermes wenn diese mir etwas zusenden wollen, dagegen spricht erstmal nichts. Aber die Tatsache, dass ich in letzter Zeit immer so „zerdrückte“ Pakete bekommen habe missfiel mir doch etwas. Nun ja, ich denke die nachfolgenden Bilder sprechen für sich und ich weiß nun auch warum hin und wieder mal ein Paket etwas „zerdrückt“ ankommt:

Dieses Bild habe ich schon vor ein paar Tagen gemacht, es zeigt doch den sehr vollgestopften Koffer(alpt)raum von diesem „Im Auftrag von Hermes“ Fahrzeug, damals dachte ich noch : „Ausnahme“ – sicherlich nicht die Regel… doch heute sah die Sachlage unverändert aus:

Bis unters Dach voll … in so ein Golf 3 Variant scheint viel reinzupassen… ich hoffe nur, dass der Fahrer (den ich nicht gesehen habe) die Kartonagen (die auf dem Dach liegen) nur schon zur Verteilung vorsortiert hat und diese nun nicht gleich so durch die Gegend fährt. Datenschutz wird da wohl klein geschrieben, denn ich weiß nun das Herr Müller aus der Sachichnicht-Straße bei Amazon bestellt ;-). (ich hoffe man hat die Ironie rausgelesen)

Ich hatte ja Laufzeitprobleme via Hermes, deswegen habe ich mich von dem Unternehmen abgewandt, hier wurde ja auch damals schon fleissig über den Götterboten diskutiert, der Artikel ist für mich heute noch genauso aktuell: Hermes – der Götterbote …

4 Kommentare zu „Defekte Ware wegen kaputter Kartonage ? Ich weiß warum … ;)“

  1. Andrea sagt:

    Die liefern auch Pakete mit ihren privaten Fahrzeugen aus, oder?

    Ich hatte bislang mit dem Verein auch nichts als Ärger, siehe
    http://diehaarigenbiester.de/2009/12/das-huhn-das-ei-und-das-smartphone/ und
    http://diehaarigenbiester.de/2010/06/von-wegen-gotterbote/

  2. Kalliey® sagt:

    Was meinste wie es in den DHL/UPS/FEDEX – usw. -Transportern aussieht? 🙂

    Die haben extra keine Fenster…

  3. maik sagt:

    @Kalliey® hat es erfasst. Von den Umschlagzentren ganz zu schweigen. Mit Samthandschuhen wird da kein Paket angefasst.

  4. Benny sagt:

    Das ist bei Hermes Standard. Wollte das mal als Ferienjob machen und habs mir 1 Tag angesehen. Einer der ~5 Hermesleute im Lagerzentrum die die Pakete ausfahren hatten n Sprinter. Der Rest Privatpkws.

    Zum Glück hatte ich es dann doch nicht gemacht :).

    Dafür ist Hermes halt bisschen billiger… You get what you pay for