Der Himmel brennt, die Erde bebt…

…und ich erstick in schwarzen Wolken! Sang Wolfgang Petry bereits 1982…

Wenn der Toilettengang zur Qual wird, wenn der Toilettenpapier Verbrauch ins unermessliche steigt und wenn in Bremen die Natoflotte ausläuft… richtig , dann hat jemand Durchfall! Warum musste es diesmal mich treffen? Haben doch derzeitig zahlreiche Freunde und Verwandte die Magen und Darmgrippe habe ich vor einigen Tagen mich noch darüber gefreut dieses Problem nicht teilen zu müssen. Nun schreibe ich diese Zeilen und fürchte, dass es mich nun doch erwischt habe.

Also google ich nach Heilmitteln und lese was von Kohletabletten, die aber leider nicht zum Bestand meiner Hausapotheke zählen, die restlichen Salzstangen habe ich auch schon zu mir genommen, Schwip Schwap als Cola Ersatz musste ebenso schon dran glauben.

Nun gönne ich mir noch eine Brühe und hoffe, dass:

  1. unser Toilettenpapier Vorrat bis morgen reicht!
  2. es irgendwann aufhört zu brennen!
  3. es morgen vorbei ist?!

Naja, so ein Tag auf dem Sofa kann ja ganz schön sein, wenn nicht die fluchtartigen Toilettenbesuche und das Grummeln im Magen wäre, das Fernsehprogramm wird derzeitig fremdbestimmt , so darf ich mir gerade die 5. Folge von Sex and the City anschauen, teilweise macht da der Toilettenbesuch mehr Spaß, ich zählte gerade den 7. am heutigen Tage.

Auch Leidensgenosse?

Hier mal ein paar Info´s über die Diarrhoe (medizinisch für Durchfall):

Durchfall = der „ungeformte“ Stuhl bei mehr als drei Toilettengängen am Tag – die magische Grenze habe ich bereits verdoppelt 😉

Hier gibt es weitere Info´s über den Durchfall:  klick

Dort steht übrigens auch geschrieben , dass meine seit Jahren verwendete Cola & Salzstangen Taktik bei Durchfall eigendlich sinnfrei ist, aber es ist mir egal, ich bilde mir einfach ein das es helfen würde.

Nun mache ich mir eine Brühe und wünsche mir selber eine gute Besserung.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.