Die richtige Flatrate / der richtige Tarif fürs iPad (für mich)

ipad-micro-simIch hatte zum Schluss nur noch 2 Netze die für mich in Frage kamen, da man mit dem iPad ja nur über Umwege telefonieren kann war mir die Netzfrage dahingehend egal. Ich habe einfach geschaut welches Netz an den Orten wo ich gerne mobil surfen möchte besser ist. Dank meinem Freundeskreis konnte ich das ganze einfach und recht schnell testen.

Zur Auswahl stand die Handy Flatrate von BASE oder eine Combi Card von der Telekom , aus reiner Bequemheit habe ich mich dann für die Combi Card der Telekom entschieden, die kostet mich nun 19,90 € im Monat, ab 3GB Volumen geht die Geschwindigkeit runter… das sollte erst mal reichen fürs iPad – basteln brauchte ich auch nicht, denn von der Telekom (die früher schon mal Telekom hieß, dann zwischenzeitlich mal T-Mobile und nun halt wieder Telekom) kam eine Micro-Sim zum ausbrechen.

Hach, das iPad , das verändert schon mein Leben, nicht nur das ich mir nun eine Autohalterung für das iPad ins Auto schraube, nein, ich überlege doch tatsächlich (und nun werden Freunde von mir die mich schon länger kennen schlucken) ob ich demnächst mal mit dem Zug durch die Republik fahre und mir dort vor Ort dann (falls erforderlich) einen Mietwagen nehme. Dank dem iPad habe ich ja mein „großes Navi“ dabei…

Ich bin ja gerne mobil, deswegen reise ich auch in der Regel gerne mit eigenem Fahrzeug. Dann kann ich anhalten und Rast machen wann ich es will, das ist für mich auch ein Vorteil von einem Leihwagen , ich glaube die Kombination Zug + Leihwagen werde ich bei meinem nächsten Trip mal ausprobieren. Da zu dem Telekom-Vertrag ja die iPhone Navigations App Navigon gehört kann ich diese ja auch auf dem iPad nutzen, das ganze funktioniert tadellos – so wie erwartet… auspacken, anschalten & Spaß haben.

5 Kommentare zu „Die richtige Flatrate / der richtige Tarif fürs iPad (für mich)“

  1. Sven sagt:

    Du Apple Suchti, du! 😉 Aber mal so nebenbei, was hat denn gegen den IPad Tarif von o2 gesprochen?

  2. Jens sagt:

    Ich hatte auch zum testen o2 hier, damit hatte ich aber einmal schlechteren Empfang als mit den anderen beiden „Mitstreitern“ …

  3. Jens sagt:

    Hey Jens, 🙂

    habe ja dazu auch wieder eine Seite zur Beratung erstellt um meine Erfahrungen und Empfehlungen an die entsprechenden und interessierten Apple-Fanatiker weiterzugeben.

    Mit der Combi-Card hast du aber auch eher den teuersten Tarif gewählt oder?

    LG Jens

  4. Jens sagt:

    Oh, Jens, neuen Blog?

    19,90 € im Monat , 3GB frei, danach Reduzierung … dafür nur 1 Rechnung, 1 Buchung, 1 Meckerstelle … 😉

  5. Kalliey sagt:

    Ich hab den o2-Tarif geordert, hoffe das ich damit nicht ins Klo gegriffen habe was die Netzabdeckung angeht…