Die Straßen sind dank dem Winter voller Schlaglöcher…

…wer haftet bei einem Schaden? Darüber streiten sich wohl demnächst wieder die Gerichte, denn zum einen gibt es ja die Pflicht des Autofahrers sich an die Gegebenheiten anzupassen – andersrum müssen die Straßen natürlich auch „verkehrssicher“ sein.

Wenn durch ein Schlagloch ein Schaden entsteht sollte aber auf jeden Fall die Stelle dokumentieren, am besten natürlich Zeugen aufschreiben, Fotos machen (auch von der Umgebung / der Gegebenheiten) und dann geht es „gegen Stadt, Bund, Länder und Staat“ – ich wünsche viel Erfolg – aber am besten wünsche ich keine Beschädigungen am PKW durch Schlaglöcher.

Event. kann man die Schlaglöcher ja demnächst mit Steuersünder-CDs stopfen, genügend „Selbstanzeigen“ (wohl eher „nachträgliche Steuererklärungskorrekturen“) soll es ja gegeben haben. Die Straßen in Deutschland haben auf jeden Fall durch den harten Winter mehr Löcher als der Schweizer „Steuersünder“ Käse.

5 Kommentare zu „Die Straßen sind dank dem Winter voller Schlaglöcher…“

  1. Spacefalcon sagt:

    Bei einigen Straßen fahre ich inzwischen Slalom, zumindest um die größten Schlaglöcher herum…

    Ich habe es ja auch schon geschrieben, dass Alle jammern werden, würde man die jetzt wirklich notwendigen Reparaturen der diversen Teerdecken mal ordentlich machen, was dann allerdings auch 1,50 Euro mehr kosten würde, hätte man wieder eine ganze Weile Ruhe.

    So wird, wenn es die Witterung zuläßt, ein Trupp mit Eimer, Schüppe und Bundesbrenner losgejagt, das hält dann von jetzt bis gleich und dann geht der Krampf von vorne los.

    Wobei, es da letztens doch noch einen Bericht im TV zu gab, wer wie wo bei solch entstandenen Schäden haftet oder aber in den meisten Fällen eben nicht. Oder liege ich jetzt falsch?

  2. Thomas sagt:

    Bezüglich der Schäden am Auto habe ich neulich einen Bericht gehört. Da hieß es, man muss beweisen, dass der Schaden durch das Schlagloch entstanden ist. Bei einem Neuwagen mag das ja noch halbwegs funktionieren mit dem Beweis. Bei einer älteren Karre tut man sich garantiert hart mit der Beweisführung. Und ehe die Stadtverwaltung einen Cent locker macht Deinen Schaden zu bezahlen…. dürfte der Winter 2025 nicht mehr weit sein.

  3. Tänschen sagt:

    Da fahr ich doch lieber mit der S-Bahn…

  4. Quasselette sagt:

    Zumindest scheint der Straßenbau eine Branche mit Zukunft zu sein 😉

  5. Spoony sagt:

    Hier lesen auch Schweizer…
    Am Schluss sind wir noch schuld an euren Schlaglöchern! 😉
    Spass beiseite, kommt mal nach Kalifornien, da gibt es endlos Schlaglöcher auf Autobahnen – auch ohne Schnee. Von den anderen Strassen sprechen wir gar nicht.
    Noch schöner ist es in anderen Ländern. Da werden die Schachtdeckel für’s Altmetall geklaut (selbst gesehen). DAS sind dann Schlaglöcher…
    Schadenersatz? rofl