DSDS Deutschland sucht den Superstar 2010 1. Folge

…na verpasst? Dann hier die Zusammenfassung der 1. Folge im Jahr 2010 von Deutschland sucht den Superstar – auch DSDS genannt – Dieter sucht den Supertrottel hätte die heutige Folge aber auch heissen können. Es wird also der Nachfolger von Daniel Schuhmacher gesucht – Daniel wer? Na, der blonde Typ der die 6. Staffel gewonnen hatte… Anything but love … naa? Das Lied war mal auf Platz 1 … kennste nicht, na der hier:

…ich glaube ja, das mehr Leute den Daniel durch das Video kennen, aber nun gut, was gibt es sonst neues?

Bei der Jury blieb alles beim alten, Frontmann Dieter Bohlen, die Quotenfrau und Bernd Eichinger Tochter Nina Eichinger sowie Volker Neumüller werden auch in der 7. Staffel wieder über die Kandidaten richten, wie auch bei den letzten Staffeln schaue ich mir mit Vorliebe die Castings an, denn da kann man sich so richtig schön fremdschämen – TrashTV vom feinsten.

In der Vorschau sah man ja schon den Christian der noch Jungfrau war und davon geträumt hat mit Nina Eichinger Sex zu haben – naja, ich glaube – der hat noch nicht mal eine Frau nackt gesehen – aber lassen wir das, wenn ein Künstler auf der Bühne ein Lied von Scotter singt „One (Always Hardcore)“ dann klingt das nicht so:

…sondern lächerlich und die Performance sieht auch noch lächerlich aus, jetzt mal unter uns – haben solche Leute keine Familie / Freunde die diejenigen vor sowas bewahren könnten???

Marcel sang „Ave Maria“ und hat sich dabei in die Hose gemacht – ja, er hat sich in die Hose gepinkelt – kann doch mal passieren, dass RTL sowas dann zeigt finde ich schlimmer als Marcel´s Pipi-Unfall. Dieter Bohlen konnte natürlich auch dabei sein loses Mundwerk nicht halten (der ja nun nicht mehr scheisse sagen „darf“ weil er sonst 1 € ins Sparschwein werfen muss) und kommentierte den Vorfall: „Wir hatten ja schon viel, aber das sich einer in die Hose macht noch nicht!“ – Er war halt nervös und hatte Angst vor Dieter Bohlen, hey, der Bengel ist 18 – der ist gerade mal seit 15 Jahren windelfrei.

In nachfolgenden 20 Städten wurde übrigens 35.000 Kandidaten gecastet, hier die Casting Standorte für die 7. Staffel 2010:

Frankfurt,München,Köln, Berlin, Hamburg, Freiburg (Kartoffelmarkt), Mannheim (Kapuzinerplanken),Stuttgart (Kronprinzstr. Ecke Büchsenstr),Würzburg (Vierröhrenbrunnen),Regensburg (Regensburg Arcaden),Dortmund (Friedensplatz),Münster (Hindenburgplatz Nord),Kassel (Friedrichsplatz),Erfurt (Keilhauergasse),Dresden (Wiener Platz am HBF),Halle (An der Ulrichskirche),Hannover (Am Steintor), Bremen (Am Ansgarikirchhof),Kiel (HBF Vorplatz),Rostock (Neuer Markt) … und aus diesen 20 Standorten sehen wir nun die Creme de la Creme im TV – vielen Dank RTL !

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und geschaut was aus den andern DSDS Gewinnern so geworden ist:

1. Alex K. – Superstar – Alexander Klaws spielt bei Anna und die Liebe in einer Soap mit, 2. Elli Erl – na kennt die noch wer? Richtig – tourt irgendwo rum – scheinbar ohne richtigen Erfolg, 3. Tobias Regner – steht aktuell wohl auch ohne Vertrag im Regen,4. Mark Medlock – ist immer noch der erfolgreichste Superstar, 5. Thomas Godoj – ist erfolgreicher Familienvater- er leitet also ein erfolgreiches Familienunternehmen, 6. o.g. Daniel Schuhmacher – tja , der dümpelt nun auch nur noch so rum…

Fazit: Der neue Superstar müsste schon besser sein als Mark Medlock.

Also, was habt ihr so alles verpasst:

Nina Eichinger ist nun nicht nur MTV Moderatorin sondern auch noch Trendexpertin, die Jury kam mit einem weißen Flugzeug und stiegen dann in drei Wiesmann Roadster , was für eine Selbstdarstellung …

Der Recall ist übrigens nicht irgendwo – sondern mitten in der Karibik – na, wer will denn da nicht weiterkommen??

Hier die besten Sprüche von Dieter Bohlen:

„Geh in den Wald und vergrab deine Stimme!“ – „Das war ein bisschen scheisse, ne!“ – „Ein Froschfurz hat mehr Power!“ – „Ich sehe was was du nicht siehst – und das ist absolute Talentfreiheit!“ – „Lieber Cholera auf dem Pillermann als Dein Gesang – das war scheisse!“ – „Schnucki das ist scheisse!“ – „Bist du irgendwie auf einem Trip hängen geblieben?“

Christian Brauner , 22 Jahre alt aus Sachsen Anhalt – bastelt gerne Kastanienmännchen – Schiffsmodelle – wohnt noch bei Papi & Mami und hat halt mit den Frauen noch nicht so die Erfahrungen , er hatte noch keinen Sex in dem Sinne und er findet Nina halt sehr geil und würde gerne mit Nina äähh „mit ihr schlafen“ … in Gedanken hat er sie schon nackt gesehen… seine Stimme ging weder nackt noch angezogen… – er sang „Love changes everything“ – aus einem Musical und damit brach die Nina ihm sein kleines Herzchen.

Helmut „Hille“ Orosz findet sich schön, er ist 30 Jahre alt, kommt aus Braunschweig – also gerade noch so im Grenzbereich – sein Vater ist Ballettmeister und er würde das ganze Geld seinen Eltern geben – sehr löbliche Einstellung, er sang Bryan Adams „Summer of 69“ und das tat er gut – der ist natürlich im Recall!

Die 20 jährige Friseurazubine Isabel Appel ist mit 12 Jahren zu Hause ausgezogen , sang 3 Jahre später mit einer Band und träumte von dem großen Erfolg , ja schade – wird wohl nichts – zumindestens nicht bei DSDS in diesem Jahr und ich prophezeie auch nicht 2011, 2012, 2013… the smile on my face let you know that was shit!

3 Chinesen mit dem Kontrabass wurde auch performed – unfassbar mit was für einen Scheiss die Kandidaten sich da teilweise hintrauen… z.B die Katharina Hamonda Bejaoui (22j. aus Berlin) – die hat sich extra neue Schuhe für 280 € gekauft – und versucht Ihrem Mann eine gute Ehefrau zu sein… singen kann sie auch nicht – auch die Tatsache, dass Sie die sündhaft teuren Schuhe ausgezogen hat änderte daran nichts.

Marcel Fineto, 18 Jahre aus Bonn will natürlich auch gewinnen – allerdings hat er sich wie oben schon erwähnt in die Hose gepischert , gepinkelt, gepisst! Er vergeigte das Ave Maria und konnte danach seine Blase entleeren…

Maximilian Salzinger, 17 Jahre alt aus Landshut durfte auch in den Recall, auch er begleitete sich selber mit der Gitarre.

Andreas Gerlich – 29 Jahre aus Berlin sammelt sehr gerne Autogramme , singt gerne in der Badewanne, benutzt gerne das Wort „hier“ und sang wie schon oben erwähnt das Lied „One“ von Scooter , der Daniel Küblböck der diesjährigen Staffel – arbeitet als Maler und Lackierer und hat wohl zu viele Lösungsmittel geschnüffelt.

Mehrzad Marashi zeigte vor dem Casting wie geil er Shaggy nachmachen konnte – vor Dieter Bohlen und den anderen Jurymitgliedern sang er dann ein Lied von Xavier Naidoo und kam in den Recall … und dafür „liebt er Dieter!“

Die Türkin Nilay Uzundere will Süperstar werden „so Gott will“ sang Emotions von Mariah „Presswurst“ Carey und schaffte es einen hohen Ton verdammt lange zu singen – zu heulen – und quitschte später noch schlimmer… „Ihr habt kein Ohr im Ohr!“ „Ihr seid so peinlich“ „Du hast keine Ahnung von Musik!“ „Hast du Tomaten in den Ohren?“ So rockte Nilay in Köln…

Samstag geht es weiter… es wird sexy, stimmlich grottenschlecht und ich verrate euch noch ein Geheimnis:

Hasso Menowin Fröhlich – war vor 4 Staffeln schon mal da – dann wurde er verhaftet, kam ins Gefängnis und nun ist er (nein nicht ausgebrochen) sondern zurück, er sagt: „Die Zeit drinnen hat einen besseren Menschen aus mir gemacht – nun will ich ehrlich Erfolg haben!“ – löblich löblich, warum auch nicht?

Schlagworte:

11 Kommentare zu „DSDS Deutschland sucht den Superstar 2010 1. Folge“

  1. Herr Kullmann sagt:

    Sehr geil. Du sprichst mir aus der Seele 😀 echt nice 😉

    lg Marc

  2. Eviii sagt:

    Ich bin sprachlos…du triffst es genau auf den Punkt. 🙂
    Ich schau mir das alljährliche DSDS-Spektakel schon gar nicht mehr an…kommt ja eh nix dabei raus! Hätten sie doch in den letzten Jahren das nette Jacko-Double „Menderes“ gewinnen lassen können. 😉

    Grüßle, Evi*

  3. Rio sagt:

    Geil geschrieben und bei dem Schumachervideo mit dem Roller muss ich immer wieder grinen LOL

  4. Mario sagt:

    Ich habs verpasst… Zum Glück? Mal sehen 😉

    Danke aber für deinen ausführlichen Bericht! Traurig finde ich aber, bei allem Verständnis für Quoten und den Unterhaltungsfaktor, das man den jungen Mann der sich in die Hose gemacht hat auch noch zeigen muß. Das muß meiner Meinung nach nicht sein… Beschreibt dann aber doch ein wenig das Niveau der Sendung.

  5. Uwe sagt:

    Danke für die Zusammenfassung, ich habe es leider nicht sehen können.. 🙁

  6. Ninchen. sagt:

    Hey, ich dachte ich lese mir mal dein “live“ bloging durch und muss echt sagen du hast es wirklich super getroffen, gut gemacht! 🙂

    Liebe Grüße, Nin’chen.

  7. webbi sagt:

    Also ich habe direkt nach 1 Minute weggeschaltet, dieses blonde Brüllmonster anfangs ging mir direkt ganz gewaltig auf den Geist!
    Aber nett, dass du so ausführlich berichtest, ich bleibe dran! 🙂

  8. Marco sagt:

    Man, wie Du das immer so schnell zusammenfasst 😉

    Da waren ja wieder ein paar Vögel dabei. Erschreckend. dass keine wirklich Guten vorgesungen haben, wo man so „Wow“ hätte sagen können …

  9. derhenry sagt:

    Na, das nenn ich mal eine ausführliche Zusammenfassung. Ich werde mir diesen Mist nicht antun und die Staffel ungesehen passieren lassen. Sag Bescheid, wenn es etwas super-bombastisches zu berichten gibt.:)

  10. zaubi sagt:

    Sehr geil geschrieben

    aber der Gute heisst im übrigen DANIEL Küblböck 🙂

  11. Jens sagt:

    Danke, hab dem Daniel dann auch seinen richtigen Vornamen zurückgegeben (ich hatte doch echt Andreas Küblböck geschrieben, tze tze tze)