Du verbringst zu viel Zeit online, wenn…

… man versucht die Fliegen die auf dem Monitor sitzen versucht mit der Maus zu markieren um diese auszuschneiden!

… man bevor man die Rolladen hochzieht bei wetter.de nachschaut wie das Wetter draussen ist!

… wenn man Freitags anderen Leuten irgendwelche Bekannte vorstellen will, weil ja #followfriday ist!

… wenn du 24 Stunden lang getwittert hat und immer noch Mitteilungsbedürfnis hat!

… wenn du zu deiner Freundin gleich sagst, einen Schokohasen kaufst und es bereits Weihnachten ist!

… wenn man Fotos von sich nur nach einer Photoshop-Korrektur ertragen kann!

… wenn du fast deine politische Einstellung ändern musst wegen Zensursula!

… wenn du in e-Mails auch Hashtags einbaust ( #hashtags #private #emails)

Diesen Beitrag habt ihr der  Gedankendeponie zu verdanken, bzw. der Blogparade von Konna, die noch bis zum 06.09. zum mitmachen einlädt.

Schlagworte:

7 Kommentare zu „Du verbringst zu viel Zeit online, wenn…“

  1. Konna sagt:

    Ha, sehr gute Punkte, die mir teilweise zu denken geben, ob ich nicht tatsächlich zu viel online bin. Vor allem den Punkt mit der Fliege find ich gut, wobei ich die eher mit dem Mauszeiger verscheuchen will. 😀

    Danke für deine Teilnahme!

  2. Manfred sagt:

    *g* Ich gebs zu. Ich habe beim durchlesen mehr als nur einmal gelacht!
    Hat was.

    🙂

  3. Julia Stern sagt:

    Musste so eben herzhaft schmunzeln. Super Punkte!

  4. Judy sagt:

    Ich hab noch einen Punkt: Wenn man laut *lol* ruft, weil etwas witzig ist.
    Sehr witzig!

  5. Jens sagt:

    @Julia: Schön, dann habe ich mein Ziel doch erreicht!

    @Judy: *lol*

  6. Roberto sagt:

    Zum letzten Punkt: Ja ich verwende Hashtags in E-Mails und ICQ-Nachrichten…und ich weiß selber das ich zuviel Zeit online verbringe 🙂

    Es kommt einfach so beim schreiben. Die meisten aus meiner Kontaktliste die nicht auf Twitter sind wissen aber mittlerweile was # bedeutet 🙂

  7. Auswertung: Anzeichen dafür, dass du zu viel online bist sagt:

    […] Du willst freitags anderen Leuten irgendwelche Bekannte vorstellen, weil #followfriday ist. (von Jens Stratmann) […]