Ein paar automobile Links der Woche: RAKe, Mercedes 1979, Maserati Giulietta und Linksverkehr

Opel RAK e for the future

Ich war bei Opel in Rüsselsheim und durfte eine Runde mit dem Opel RAK e drehen. Was soll ich sagen? Ich habe in meiner Garage nun einen Stromanschluss und hoffe auf eine Serienproduktion von dem kleinen RAKe(r)! Drüben auf rad-ab.com findet ihr auch noch weitere Probefahrten (Opel, Mercedes, Fiat, Infiniti, VW…) und aktuell noch eine laufende Social Media Probefahrt.

Alfa Romeo for Maserati

Hätte ich mir einen Maserati gekauft… …dann dürfte ich auch mal mit der Giulietta rummachen rumfahren. Auf Autogenau.de habe ich gelesen, dass es bei Maserati demnächst die Alfa Romeo Giulietta als Ersatzfahrzeug gibt wenn der eigene Maserati in der Werkstatt steht. In Europa sollen wohl 100 Fahrzeuge zum Einsatz kommen. Damit der Maserati Kunde sich nicht „abgewertet“ vor kommt, gibt es natürlich das Modell Alfa Romeo Giuletta Quadrifoglio Verde. Das klingt zwar wie eine Pizza, ist aber schneller von 0 auf 100! 6,8 Sekunden braucht die Giulietta für den Sprint von 0 auf 100 km/h und die kleine rassige Italienerin hört auch erst bei Tempo 242 km/h auf! Realisiert wird das Ganze durch einen 1,8 Liter Turbo Motor mit 235 PS. Nette Kombination, auch wenn ich hier lieber noch etwas mehr Hubraum gehabt hätte. Hier geht es direkt zum Beitrag: Alfa Romeo for Maserati (bei autogenau.de gibt es Beiträge über fast alle Automarken).

Auf der IAA 2011 hatte ich natürlich auch Augen für Giulietta, so hieß doch dieses Topmodel, oder?

In England fährt man links!

So oder so ähnlich muss es wohl in England abgehen, ich habe mich damals in London ja nicht hinter das Steuer getraut, der Alex hat da wohl weniger Berührungsängste und fuhr munter drauf los, wie es so ist wenn ein Deutscher auf einmal in England links fährt könnt ihr hier nachlesen: Englische Linksverkehr Fahrstunde Warum das überhaupt so ist und warum es Linkverkehr gibt könnt ihr hier erfahren: Warum gibt es Linksverkehr?

Ich habe mir übrigens sagen lassen, dass Deutsche die drüben in England Auto fahren wollen die gleiche Wirkung haben wie Kondome. Sie behindern den fließenden Verkehr! Immerhin hat Alex es wohl ohne Schaden nach Hause geschafft, auch wenn ich sehr über nachfolgende TMC Meldung schmunzeln musste, als ich ihm vom Flughafen abgeholt hatte:

Kein Fake! Wirklich so passiert! Ansonsten passiert auch noch einiges. Im Haus geht es weiter, dort werden zur Zeit die Fliesen im Badezimmer gelegt. Ihr seht schon: Das Ende naht! Nicht nur vom Jahr sondern auch vom Hausumbau. Bilder gibt es erst wieder wenn alles fertig ist, denn aktuell sieht es dort schlimmer aus als bei Hempels unterm Sofa.

Mercedes auf der IAA im Jahre 1979

Ich muss gestehen den Blog habe ich heute erst, dank Facebook, entdeckt und direkt einen Beitrag gefunden, den ich mit euch teilen muss. Auf fuenfkommasechs.de gibt es nämlich Fotos vom Mercedes Stand auf der IAA 1979. Mein Geburtsjahr – HERRLICH! Klickt rüber, schaut rein, verteilt die frohe Kunde und hinterlasst Kommentare. Denn ihr wisst ja: Kommentare und Likes ist der Lohn der Blogger!


 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.