Essen: Meine 10 Lieblingsspeisen

Ihr wisst ja inzwischen, dass ich nicht gerade der beste Esser bin, bzw. der einfachste Gast im Restaurant. Ich bin so ein Sonderwunsch-Heini: „Kann ich die Pizza auch ohne Käse bekommen?“, „Kann ich den Salat bitte mit Essig Öl Dressing haben?“, „Können Sie da die Sahne weg lassen?“ – aber im Restaurant ist ja der Gast meistens König und bekommt was er bestellt. Zuhause ist der König auch oft der Koch und der darf dann natürlich auch entscheiden was auf den Teller kommt. Hier sind meine 10 Lieblingsgerichte:

Platz 10: Schnitzel! Paniertes Schweineschnitzel mit Pommes oder Kroketten, gerne auch mit Erbsen und Möhren. Lecker, lecker, lecker…

Platz 9: Spaghetti Bolognese! Da bin ich übrigens so ein Tüten-Kasper, ich kenne den Geschmack aus meiner Jugend, meine Mutter hat damit die Bolognese gekocht, also mache ich es heute auch so. Sicherlich nicht gesund, aber für mich ein Stück heile Jugend.

Platz 8: Gulasch! Gerne mit Rotkohl und Salzkartoffeln, gerne auch mit Nudeln und das Fleisch natürlich gemischt vom Schwein und Rind!

Platz 7: Bohnensuppe! Kein Scherz! So eine richtig schöne, scharfe Bohnensuppe. Dicke Bohnen, Chili, Paprika, Kartoffeln, etwas Speck… ein Genuss. Ich glaube die mache ich mir bald mal wieder.

Platz 6: Chicken Nuggets von Mc Donalds, mit Curry Sauce und Pommes.

Platz 5: SpareRips – Mir ist gerade aufgefallen, dass hier fast alle Rezepte mit Fleisch sind: Sorry Vegetarier & Veganer!

Platz 4: Steak vom Rind! Gut gemacht, ein Genuss. Ich liebe es z.B. im KDW in Bielefeld zu speisen, da kann ich fast alles von der Karte empfehlen.

Platz 3: Döner! Hähnchendöner, ohne Sauce, dafür mit Rotkohl, Krautsalat, Tomaten und Zwiebeln. Lecker!

Platz 2: Currywurst Pommes! Gehst du in die Stadt, was macht dich da satt? Ne Currywurst! Aber nicht irgendeine, da muss die Wurst stimmen und vor allem die Currysauce. Ich fahre gut und gerne über ne halbe Stunde zu der nächste Bude wo mir das schmeckt. Früher bin ich auch mal von Münster nach Osnabrück für ne Currywurst gefahren. Klingt komisch, war aber so.

Platz 1: Grünkohl! Aber nicht als Eintopf, sondern gekocht mit Mettwurst. Dazu dann frische Bratkartoffeln, schön dicke. Lecker! Dafür würde ich Nachts sogar aufstehen!

daumen_oben2

Schlagworte:

1 Kommentar zu „Essen: Meine 10 Lieblingsspeisen“

  1. www.jens-stratmann.de» Blogarchiv » Mal wieder einfach nur bloggen! Neustart 2017! sagt:

    […] Tag 9: Was sich gerade in meinem Portemonnaie befindet Tag 10: Der beste Trip meines Lebens Tag 11: Essen: Meine 10 Lieblingsspeisen Tag 12: Mein Lieblings Kinderbuch Tag 13: Was in meinem Kühlschrank ist Tag 14: 3 Gewohnheiten in […]