Fotoshooting mit Hund – Canon EOS 450D – Kit Objektiv

So, vor ein paar Tagen hatte ich ja schon mal euch nach eurer Meinung gefragt zu einem Bild von mir, heute habe ich mal mit dem Kit Objektiv (18-55 mm) nachfolgende Bilder geschossen, ich habe einige Ratschläge befolgt und den Hund versucht auf Augenhöhe oder sogar “von unten” abzulichten, also, bitte ich nun mal wieder um Kritik, Lob und Anerkennung, damit ich mich weiter verbessern kann :

Bild 1:

damon-fotoshooting-01

Bild 2:

damon-fotoshooting-02

Bild 3:

damon-fotoshooting-03

Zum Aufbau des Shootings: Der Hund stand / saß auf der obersten Stufe, bzw. bei dem letzten Bild auf den obersten beiden Stufen einer Treppe, dahinter ist ein Fenster, als ich die Bilder gemacht habe schien sehr stark die Sonne durch dieses Fenster, fotografiert ohne Blitz.

So, nun wie schon oben gefordert: prügelt virtuell auf mich ein, was muss ich verbessern??

Schlagworte:

15 Kommentare zu „Fotoshooting mit Hund – Canon EOS 450D – Kit Objektiv“

  1. Frauke sagt:

    Die Fotos sehen echt toll aus. Wäre froh, wenn ich so fotografieren könnte.

  2. blendentanz sagt:

    die bilder sehen klasse aus, ich bin begeistert. mit dem weißen hintergrund
    wirkt das wie im studio. super idee mit dem fenster :-) platz 1 für bild 1+2 :-) kann mich
    nicht entscheiden :-)

    lg blendentanz

  3. Jens sagt:

    Ich müsste die noch etwas bearbeiten, das weiß ist ja nicht überall gleichmäßig, habe störende Gegenstände nun einfach weggewischt, anstatt zu stempeln … ist mir gerade “aufgefallen” nachdem ich hier mal die Helligkeit vom Laptop erhöht habe…

  4. Max sagt:

    Zumindest auf Bild 1 wäre meiner Meinung nach ein Blitz im AV-Modus zur Aufhellung des Vordergrunds nicht schlecht gewesen, das körperseitige linke Auge versinkt etwas zu sehr im Dunkel. Beim Zweiten hätte die Blende noch etwas weiter geschlossen werden können, damit die Nase auch scharf ist. Aber das alles ist ja auch künstlerische Freiheit
    Dennoch schöne Bilder, weiter so :)

  5. blendentanz sagt:

    oder bei bild 1 einfach von der rechten seite einen reflextor verwenden, das sollte damit auch gut ohne blitz gehen :-)
    welche software verwendest du zum entwickeln der bilder ?

  6. Max sagt:

    @blendentanz
    Klar, das geht natürlich auch, sofern vorhanden und der Hund solange still hält.

  7. Lutz Balschuweit sagt:

    schöne Bilder. Habe allerdings keine Ahnung von Fotografie also sind es für mich schöne Bilder eines hübschen Hundes :-)

  8. jp sagt:

    Bild 3 ist ganz gut. Arbeite mal am Licht!

  9. Jens sagt:

    @jp – konkrete Tipps?

  10. jp sagt:

    Was hast Du denn an Ausrüstung? Ich weiß ja nicht, wie gern ein Hund mit Strahlern beleuchtet wird.

    Wenn Du während der Feiertage mal rumprobieren willst, empfehle ich den Strobist:
    http://strobist.blogspot.com/2006/03/lighting-101.html

    Viel Spaß!

  11. jp sagt:

    Ach noch eins:
    Wenn Du mit dem eingebauten Blitz der 450D knipst, versuch mal, den über die Einstellungen runterzuregeln und dafür manuell an der Belichtung zu drehen. Damit könntest Du vielleicht dunkle Stellen wie auf dem zweiten Bild etwas aufhellen.

    Oder probier mal dunkle Hintergründe, eine Hauptlichtquelle auf Hund und dann irgendwas, was das Fell von hinten anstrahlt. Stelle ich mir super vor.

  12. Chikatze sagt:

    toll. :) mein favorit ist bild 3, da du da die schärfe exakt auf den augen platziert hast… das finde ich bei portraits- ob mensch oder tier- extrem wichtig.
    :) weiter so!!! :)

  13. Jens sagt:

    @jp: Habe nur die Kamera und ein paar Objektive, einen Blitz werde ich mir wohl nächstes Jahr mal gönnen, wenn ein paar Euro über sind…

    @Chikatze: Vielen Dank!

  14. Tim sagt:

    Das erste gefällt mir sehr gut, da passt alles. Als wüsste der Hund was du mit ihm vorhast und macht dann extra eine coole Pose ;)

    Beim letzten ist der WB dann doch noch etwas zu warm ausgefallen ;)

    Hättest du nicht gesagt da war einfach nur zuviel Sonne gewesen, hätte ich es dir sogar abgenommen wenn du behauptet hättest, du hättest dir eine Hohlkehle aufgebaut. Dafür sieht das nämlich sehr gut aus.

  15. Hendrik sagt:

    Hey, wollte nochmal kurz nen Link hier lassen – bin ich gerad so drübergestolpert und musste an die Diskussion hier denken :) http://SilentPain0.deviantart.com/art/Close-Up-147395361