Geocacher aufgepasst, die ultimative Tasche für das Geocaching ist das…

BANDEE: ! Ehrlich! Das Bandee ist mehr als nur eine Handytasche, es ist mehr als nur eine Art Herrenhandtasche, das Bandee ist der ultimative Freizeitbegleiter. Ich hatte das Bandee selber ja hier schon mal vorgestellt, möchte da also gar nicht viele Worte verlieren, aber eine kurze Pressemitteilung dennoch mit euch teilen:

In den letzten Jahren wurde das Team von bandee: (ja so schreibt man die Marke richtig) nämlich schon häufiger überrascht zu welchen Anwendungen man so eine Umhängetasche gebrauchen kann, Dieter (der Inhaber) hat mir von einem Rollstuhlfahrer berichtet, der von dem bandee mehr als nur begeistert war. Natürlich gibt es auch die Hundebesitzer die nun keinen extra Leckerchenbeutel mehr mit sich rumtragen müssen und halt die sportlich Aktiven, die keine Lust mehr haben unbequeme Sachen in viel zu enge Taschen zu stopfen. Geocaching ist auch so eine Aktivität die man besonders gut mit dem bandee: ausüben kann, so hat man beim geocachen ja in der Regel ein GPS Gerät dabei, ggf. auch noch ein Smartphone / Handy, etwas Geld, ein kleines Geschenk und unter Umständen auch noch einen Schlüssel. All das schluckt das bandee: und man kann sich so super auf die „Schatzsuche“ begeben.

Der Brustbeutel 2.0 (oh man wenn das der Dieter liest, der verhaut mich) ist übrigens auch ideal für alle Mountainbiker die über ein Smartphone verfügen für welches es noch keine Fahrradhalterung gibt, wie z.B. meine iPhone 4 Fahrradhalterung.

Also, wer so ein bandee: noch nicht hat, sollte es sich recht zügig besorgen, denn In ist wer drin ist (steckt). Kaufen kann man es übrigens auch via Amazon, hier hab ich euch mal eins verlinkt welches auch über den Travel Bug® Motiv Druck verfügt.

So, kleines privates Gewinnspiel für Blogger, Twitterer, Facebooker usw. (von einem Blogger), der Dieter hat mir nämlich 3 Bandee:s zur freien Verfügung geschickt. Aus diesen Bandee:s mache ich „euer Bandee“ sprich ich greife noch mal in meinen Geldbeutel und lasse die Bandees mit eurer Domain bedrucken und ihr könnt so dann quasi offline für euren Blog Werbung laufen (oder natürlich im Blog verlosen, an Freunde verschenken, was auch immer). Ihr müsst auch gar nicht viel machen, eigentlich nur kommentieren, aber schon etwas sinnvolles. Der Dieter hat mich letztens nämlich gefragt bei welchen Aktivitäten man so ein Bandee sonst noch einsetzen könnte und die Frage möchte ich nun an euch weitergeben. Unter allen Kommentaren verlost random.org dann die 3 Bandee:s, für besonders kreative Ideen / Antworten wird es ggf. noch ein Sonder-Bandee geben also strengt euch an. Wer kein Bandee haben möchte darf übrigens trotzdem seine Meinung hier wiedergeben und wenn der ein oder andere sich dazu bewogen fühlt diesen Beitrag bei Twitter / Facebook oder Google+ zu pushen ist ihm mein Dank sicher ;). Rechtsweg ist ausgeschlossen, wer meckert wird erschossen usw. 😉

Update: Ich hatte ganz vergessen ein Ende anzugeben, also bis zum 31.07. habt ihr noch die Chance, Anfang August wird dann randon.org die 3 Gewinner bekannt geben…

Schlagworte: , , , , , , , ,

56 Kommentare zu „Geocacher aufgepasst, die ultimative Tasche für das Geocaching ist das…“

  1. Oliver sagt:

    Genial! Bei diesem Gewinnspiel will ich dabei sein. Die Tasche allein ist schon cool. Aber dann noch „personalisiert“. Her damit!

    Wobei das Travelbug Logo sicherlich den ein oder anderen Muggle komisch erscheinen wird. Gruß an alle Geocacher in Ostfriesland. Und schöne Grüße an Jens!

  2. Tobias sagt:

    Bist du nun etwa auch nen „Dosensüchtiger“ (Geocacher) geworden?

  3. Ingo sagt:

    Hey, jetzt weiß ich endlich, wie die Dinger heißen! Danke!

    Ein Kumpel von mir hat das Teil übrigens immer voller Kondome, wenn er am Wochenende auf die Piste geht…

    😉

    Sonnigen Gruß
    Ingo

  4. NerdFlyer sagt:

    Für den Gestressten Turnschuhadmin kann man da sicher einiges unterbringen.
    Neben den diversen Kommunikationsgeräten (Handy, DECT-Phone, Pager, LART) auch die ausufernde Sammlung an USB-Sticks und Schlüsseln.
    Zur Not kann man damit dann auch noch renitente User (ab)würgen.

    Aber das ist ja nur die Theorie, ich hab ja keine Ahnung von dem guten Stück 😉

  5. thomas sagt:

    hyhy!

    wo könnte man dne noch einstzen? nunja eigentlcih im kompletten outdoor bereich würde ich sagen! ob wandern biken oder auch klettern, beim rafting!

    oder doch einfach abends zum ausgehen inne disco oder keipe, dann hat man seine sachen immer direkt bei sich ohne die tasche oder so ablegen zu müssen weil sie so sperrig ist!

    mfg
    thomas

  6. Thorsten sagt:

    Tolle Idee und sieht gut aus. Ich könnte mir es grundsätzlich bei allem vorstellen, was draussen stattfindet. Geocaching, Trekking, Wandern, Klettern – halt alles wo man insbesondere eine gewisse Bewegungsfreiheit braucht und die Dinge wie Geldbeutel, Schlüssel etc. manchmal dann doch in der Tasche zwicken 🙂

  7. grafgrau sagt:

    Das Ding ist doch nicht nur für Cacher gut, auch wenn ich dies Hobby auch grad für mich entdeckt habe. Mir fallen dazu auch noch Radfahrten ein und ne Unterbringung für Smartphone und andere Kleinigkeiten.

  8. Beany sagt:

    Coole Sache dieses Bandee. Das währe genau das richtige für die Radtour mit leichtem Gepäck.

  9. Milos sagt:

    So ein Bandee ist genial. Genau das richtige zum Wandern und mit der Domain drauf eine perfekte mobile Litfaßsäule 😉 So etwas würde ich gerne gewinnen …

  10. Michel sagt:

    Na, als Aufbewahrungsort für Handy, Porte und Schlüssel, wann immer man die kurzen Hosen mit den kleinen Hosentaschen an hat. 🙂

  11. Thomas sagt:

    Hui, eine (Hand-)Tasche für Geocacher 🙂
    me = Geocacher => könnt ick gebroochen.
    Oder beim Radfahren.

    Lustig auch auf der Arbeit. Da kann kein Handygürteltaschenträger mithalten :-)))

  12. Jens sagt:

    @Oliver: Das mit dem Travelbug Logo gibt es auch nur in dem geocaching Shop, bei mir bekommst du was eigenes…
    @Tobias: Ich hab letztens mal neben jemanden gestanden der da gerade so eine Filmdose gefunden hat, der hatte mehr High Tech bei sich als ich zuhause habe. Selber hat mich das Fieber allerdings noch nicht gepackt!
    @Ingo: Ist nicht dein Ernst – nen Lümmeltütenträger? Geilomat!
    @NerdFlyer: Gibt es echt noch Pager? Achja, Feuerwehr …
    @Thomas: Die Idee mit dem Rafting find ich gut, leider ja nicht ganz wasserdicht, aber sicherlich besser geschützt als einfach nur so in der Tasche!
    @Thorsten: Ich benutze das Ding aus dem Grund beim „mit dem Hund gehen“ reicht mir ja schon das ich ne Leine mit mir rumschleppen muss…
    @GrafGrau: Ne, das ist schon klar, nur vor kurzem ist man erst auf die Idee gekommen, dass diese Tasche eigentlich ideal ist für Cacher.
    @Beany: Ich trage das Bandee in der Tat auch beim biken, ein Flickzeug passt da rein und natürlich auch die Kamera für Schnappschüsse, wollte demnächst mal das iPhone verkehrt herrum dort einlegen und schauen wie die Videos werden (NEIN ich filme dann nicht im Freibad 😉 )
    @Milos: Du wanderst? Wusste ich noch gar nicht!
    @Michel: Du sagst es, hab mich letztes tierisch gewundert, ich habe kurze Hosen mit gar keinen Hosentaschen…

  13. Jens sagt:

    @Thomas²: Wie stellst du dir das denn auf der Arbeit vor?

  14. diskostu sagt:

    Als begeisterter Geocacher wäre ich unheimlich erfreut über solch ein Teil! 🙂

  15. Jaycee aus dem Atomlabor Wuppertal sagt:

    Werkzeug für Setumbauten mit rumtragen 😉

  16. Jan sagt:

    Wenn das Fach groß genug für ne kompakte Digiknipse ist, wärs natürlich ideal für eine erhöhte Schnappschussbereitschaft 🙂 Würds wohl nehmen und ausprobieren 😉

  17. Jan sagt:

    Also ich würde es bei der Arbeit als Art neue Gürteltasche tragen. USB Sticks und kleine MiniTools sowie das Handy passen da perfekt rein. Und meine Kollegen über dem Schreibtisch würden alle nur mit dem Kopf schütteln wenn Sie das sehen.. Sind halt meist ältere Beamte, für die ist neues so weit weg.. Man kennt das ja: „Was der Bauer nicht kennt….. “ 😉

  18. worldofcrooks sagt:

    Nicht nur im Outdoorbereich kann so ein Täschchen nützlich sein. Auch so, im Alltag, fände ich die ein oder andere Gelegenheit, in der die Tasche nützlich sein könnte. Beim Spaziergang mit dem Hund (Stichwort: K***beutel), mit den Kindern im Sandkasten (da passt sicherlich die ein oder andere kleine Gummibärentüte rein), oder aber beim Bummeln durch $_stadt, um nicht immer alles (Geld, Schlüssel, Telefon, Kippen) in den Hosentaschen mitschleppen zu müssen. Also, recht vielseitig, das Täschchen (womit ich zum Ausdruck bringen will, daß ich das Ding gerne hätte 😉 )

    Cheers

  19. Thomas sagt:

    Natürlich ganz locker das Smartphone morgens im Täschen neben den Schlipsträgern vorführen 😉

  20. Robin sagt:

    Klasse Sache das. Macht Schluss mit ausgebeulten Hosentaschen.

  21. Sascha sagt:

    Ich bin kein Geocacher. Aber ich habe immer zu kleine Hosentaschen. Ich packe mein Geldbeutel nicht in die Gesäßtasche aus Angst, dass es geklaut wird.

    Welche Alternativen gibt es da bisher? Brustbeutel – find ich super, aber man wird dann doch meist ausgelacht dafür, warum auch immer.
    Nun habe ich eine Art Männer-Handtasche, wo iPad u.Ä. Platz finden, aber oft habe ich mein iPad ja gar nicht dabei. Nun trage ich immer ne Tasche mit mir rum, selbst wenn dort nur Geldbeutel und Kippen drin sind – muss denn das sein?

    Ob das bandee: dabei aushelfen kann, würde ich gerne herausfinden. Denn eine echte Alternative habe ich bisher noch nicht gefunden!

  22. Kilian sagt:

    Meine Idee:
    Ich spiele Schlagzeug und das sehr laut. Wenn mein Handy klingelt bekomme ich das nicht mit und ich habe keine Lust es ständig in meiner Hosentasche zu haben, weil es dort dann stört. Das Bandee wäre eine perfekte Lösung für das Problem, denn immer wenn mich jemand anruft, oder ich eine SMS bekomme, würde ich das Dank der Vibrationsfunktion sofort mitbekommen und wäre dabei nicht einmal in meinem Bewegungsumfang eingeschränkt!

    Liebe Grüße
    der Kilian

  23. Pierce sagt:

    Idealer Begleiter fürs Wandern und Geocachen!
    Handy, GPS, Schlüssel, all der Kleinkram der mit muss und den man nicht ständig in der Hose haben will lässt sich super mitnehmen. Wenn man eine Regenhose wg. schlechten Wetters trägt sind die meist eh nicht so gut zugänglich, da passt das gleich doppelt.

    Beim Bergsteigen (für kurze Trips) oder das sicher auch richtig cool, oder einfach als Werkzeuggürtel. Oder beim Angeln. Oder wenn ich auf unserer Pferdeweide mal wieder was erledigen muss. Oder oder oder…
    Sicher auch super anzuwenden wenn man gegen Drachen kämpft, die Welt vor Meteoriten retten oder auch nur seine Zehennägel schneiden muss.

  24. Horst sagt:

    Gefällt
    Und fürs Radeln ideal – wie man bei Deinem Foto sieht.

  25. Uli sagt:

    Oh man, das echt praktisch! *haben will*

    Ich könnte das zum Joggen, Skaten und Biken nutzen, aber auch wenn ich im Gelände (studiere Landschaftsökologie) unterwegs bin und Lupe, Pinzette oder sonst was griffbereit haben muss, wäre das bandee echt praktisch.

    Naja abends beim Ausgehen könnte mein Freund das nutzen, dann muss ich wenigstens nicht mehr sein ganzes Zeug in meine Handtasche stopfen! ;p

  26. Spoony sagt:

    Natürlich im Urlaub – statt Gürteltasche mal was provokatives!

  27. muetze sagt:

    ok dann probier ichs hier auch mal. Meine Ideen so zum benutzen wären da folgende. Zum beispiel als kleine Kameratasche fürs Gassi gehen oder wenn man seine herrenhandtasche nicht immer mitnehmen will sondern nur ein paar Kleinigkeiten wie eben kamera. Oder für Visitenkarten. Oder man kann sie sich im Auto um den Fahrersitz hängen für alle Kleinigkeiten im Auto. Oder für alle RPG Spiler welche auch au Larps unterwegs sind. Passt dann zwar vermutlich nicht mehr ganz so gut zum Outfit aber praktisch ist es auf jeden Fall und wenns unter dem Larp-Outfit ist dann fällts noch njicht mal auf.

  28. Quoos sagt:

    Mit dem geilen Teil könnte ich mir einen Job in Venedig suchen. Kommt doch nur geil Morgens früh im Anzug auf nem Taxi-Boot und alles sicher im Griff zu haben 😉 Fotos folgen wenn die Tasche angekommen ist und mich irgendwer in Venedig haben mag!

  29. Sonny sagt:

    Da hab ich doch nur drauf gewartet 😉 Ich finde diese Tasche ja toll und fürs reiten kann ich mir das nach deiner Aussage auch gut vorstellen. Im Moment benutze ich so einen Hüftbeutel und wenn da meine Schlüssel und mein Telefon drin ist, dann zerkratze ich mir immer etwas meine Folie durch die Bewegungen, die man halt so beim reiten vollführt. Dazu kommt ja, dass ich nun auch noch ein Fahrrad habe und als Frau hat man nicht so viele Taschen an der Hose, dass man alles verstauen könnte, was man in der Natur so braucht.

    Ich könnte es mir auch sehr gut beim Skaten vorstellen, weil da muss man sich auch mehr bewegen und eine Handtasche schränkt sehr ein 😉

  30. DanielB sagt:

    Ich habe so eine Tasche ja schon und kann die nur empfehlen. Sehr praktisch in vielen Situationen im Alltag 🙂

  31. Marc Bastian sagt:

    Einen sinnvollen Einsatz haben meine Vorredner schon gezeigt. Haben möchte ich auch eine. Ich fahre viel mit dem Fahrrad, da erscheint mir das Bandee sinnvoll.

  32. Fladi sagt:

    Klingt wirklich interessant. Primär würde ich es beim biken und laufen nutzen. Den diese ollen Hüfttaschen gehen mir schon lange auf den …..

  33. Marc sagt:

    Bislang renne ich beim Geocaching immer mit einem sperrigen Rucksack herum, der für das Cachen im Prinzip viel zu groß ist.

    Ein Bandee wäre daher ideal für mich 🙂

  34. Sonny sagt:

    Ha, mit ist gerade noch was eingefallen, wofür man diese Tasche echt klasse nutzen kann. Da die Tasche in die das Telefon kommt, durchsichtig ist, kann man damit sehr klasse seine Ausritte filmen. Vorzugsweise, wie man mit seinem Pony durch den Mc Drive reitet. Beim Fahrradfahren wird das bestimmt etwas schwerer, weil man ja keine aufrechte Position hat, aber dafür vielleicht beim Motorrad fahren.

    Hat das schon mal jemand ausprobiert?

  35. Jens sagt:

    Bin ich gerade „am testen dran“ 😉

  36. Oliver sagt:

    Wie lange läuft die Verlosung wohl noch?

  37. Jens sagt:

    Upsa, hatte das gar nicht limiert, dann machen wir doch einfach mal Ende des Monats Schluss, oder? Also die Verlosung läuft bis zum 31.07. dann wird ausgelost!

  38. Sascha sagt:

    Endlich mal eine Männerhandtasche bei der sich Frauen nicht gleich angegriffen fühlen, ob der Konkurrenz. 😉 Einsatzgebiet: überall, oder? Stört bei nix und Taschen kann man nie genug zur Verfügung haben.

  39. ol_sen sagt:

    Genau das Richtige, wenn ich mit dem Kickboard unterwegs bin. In den Hosen meist zu wenig Platz, vor allem bei Sommer-Tauglichen Hosen. Außerdem finde ich ja diese Handy-Gürteltaschen auch eher etwas… naja, sagen wir mal, 90er. Und ich hab eh nicht ständig einen Gürtel um. Und das Smartphone in der Hosentasche neben Schlüsselbund macht sich nicht so gut.

  40. Louis Cifer sagt:

    Wenn ich gewusst hätte das ich hier eins gewinne…..
    http://www.louiscifer.eu/?p=2348
    Sind schon genial die Dinger…
    Diabolische Grüße aus dem Fegefeuer

  41. Jens sagt:

    @Louis Cifer Tja nun brauch ich deinen Beitrag ja nicht mehr verlinken, hast es ja nun selber gemacht 😉

  42. kobalt sagt:

    Frau hat ja eigentlich immer eine Handtasche dabei. Da ich die Dinger hasse, ist es bei mir immer ein Rucksack oder eine meiner Gepäckträgertasche, je nach Fortbewegungsart.
    Die sind aber im Vergleich zum Bandee riesig und manchmal stecken nur Taschentücher, Geldbeutel (weil ich das Wort mit Port… nicht schreiben kann), Labello und Schlüssel darin. Also völlig überdimensioniert.
    In dem Fall ist inzwischen mein Bandee dabei.
    Oder auch zusätzlich zur Gepäckträgertasche, wenn man die wichtigen Sachen an der Frau haben möchte.
    Für die kleine Geocache-Tour natürlich, man ist ja nicht immer auf Wald-und-Wiesen-Tour.
    Immer dann, wenn man mit kleinem Gepäck unterwegs ist und sich nicht Hosen- und Jackentaschen vollstopfen will. Oder zusätzlichen Platz braucht.
    Und ein wichtiger Vorteil gegenüber Handtaschen: es bammelt nicht so blöde und man hat die Hände frei.

  43. Otti sagt:

    Wie gesagt bin ich kein Taschentyp, doch diese schlichte und im gleichen Maße praktische Tasche, würde mir schon zusagen. Abgesehen davon das diese sehr praktisch für eine MTB Tour ist, ihren Einsatz beim Spaziergang mit dem Hund finden könnte, würde mich interessieren, ob diese Tasche inc. Zusatztasche vielleicht auch eine super Ergänzung auf dem Paintball Spielfeld ist.

  44. Katrin B. sagt:

    Schönes Teil!
    Haben will.

    Ich habe eine vierjährige Tochter, die bei jedem Wetter gerne auf dem Abenteuerspieplatz rumtobt. Für diese Gelegenheit wäre das bandee: ideal und es fallen mir sofort eine Reihe von Verwendungsmöglichkeiten ein, die den obligaten (aber meist viel zu überdimensionierten) Rucksack entbehrlich machen, so dass man trotzdem das ein oder andere nützliche Ding aus der Tasche bzw. dem Täschchen zaubern kann:

    – die schon erwähnten Gummibärchentüten
    – Pflaster fürs aufgeschlagene Knie
    – die extra Unterhose, wenn’s mal wieder nicht bis zum Klo gereicht hat…
    – Schlüssel
    – die geliebten Apfelringe als unkaputtbarer, stets verfügbarer, gesunder Spielplatzsnack („Mama, ich hab‘ Hunger!“ – „Hier, iss ein paar Apfelringe, nachher gibt’s dann Abendbrot.“)
    – Geld(beutel)
    – Plastikbeutel für oben erwähnte eingefeuchtete Unterbekleidung
    – Notfall-Regencape für den gelegentlichen sommerlichen Gewitterwolkenbruch

    Moment mal, ähh — wie viele Täschchen hat das Ding denn?!? Ich sehe nur zwei und die wären jetzt voll! 🙂

  45. Matthias sagt:

    Ui das wär doch mal was…

    Dann muss man beim Radfahren nicht immer irgendwelche Verrenkungen anstellen, um das Klingelnde Handy aus der Engen Hosentasche zu fummeln 😉

    Grüße Matthias

  46. Martin sagt:

    Ja, was soll man noch schreiben? Möglichkeiten sind hier schon genug genannt worden. Ich könnte es perfekt fürs biken gebrauchen. Känguruh Beutel nervt und Rucksack ist meist zu groß.

    Kurz gesagt… ja ich hätte auch gerne eins 😉

    Gruß Martin

  47. Patrick Möller sagt:

    Das klingt sehr spannend und sieht auch noch schick aus. Wenn es dann auch noch wie beschrieben den Einsatz beim Geocaching unterstüzt – prima 🙂

    beste Grüße,
    Patrick

  48. derSuhler sagt:

    Dann brauche ich endlich nicht mehr alles auf die Hosentaschen verteilen und nach dem Handy herumkramen. 🙂 Vor allem unterwegs hat man alles nötige dabei und immer griffbereit, zB. beim Rad fahren, geocachen oder Stadtbummel.

    Ich brauche unbedingt ein bandee! 😉
    https://twitter.com/#!/derSuhler/status/95474202597003264

    baste Grüße

  49. Axel Finger sagt:

    Für mich als IT’ler, der oft auch „PC schrauben“ muß unterm Schreibtisch eine äußert praktische Sache.
    Smartphone immer Griffbereit, und noch Platz für nen paar USB-Sticks und 2 Schraubenzieher etc. und dabei eben beide Hände frei und keine ausgebeulten Hosentaschen mehr!

    Klasse!

  50. Chrisss sagt:

    Hey tolle Sache!
    Könnten wir zusammen gut gebrauchen.. Wir vergessen immer alles aber damit hätten wir wohl immer alles dabei 🙂

  51. Mark-E sagt:

    Man könnte es einsetzen, wenn man auf Facebook unterwegs ist und gaaanz viele „Gefällt mir“s im Bandee verstauen 😉

  52. Uli sagt:

    Ich weiß, dass Gewinnspiel ist vorbei – wurden eigentlich schon die Gewinner gelost? – aber gestern als ich als Sozius bei Schatz auf dem Motorrad mitgefahren bin, dachte ich mir „Jetzt dieses Bandee und ich müsste meine vollgepackte Handtasche nicht unter der Motorradjacke tragen, sodass die Jacke nicht mehr richtig sitzt.“ Ich denke, dass Bandee ist ja viel flacher und verteilt die Sachen besser um es angenehm unter der Motorradjacke zu tragen als jede Handtasche. Also her damit! ;D

  53. Jens sagt:

    Ausgelost wird heute Abend!

  54. Jens sagt:

    So, ausgelost hab ich es schon… Beitrag über die Gewinner schreibe och heute Abend!

  55. Bandee von Jens | Uli's Welt sagt:

    […] Jens gab´s vor kurzem ein Gewinnspiel. Man konnte ein Bandee gewinnen. Was ist ein Bandee? Schaut einfach bei Jens, denn er hat es […]

  56. Ich habe beim Gewinnspiel ein personalisiertes Bandee gewonnen > Persönliches > Bandee, Geocaching, Gewinnspiel sagt:

    […] hat das Bandee auf seinem Blog vorgestellt und die Leserinnen und Leser konnten mit einem Kommentar eines der begehrten Umhängetaschen […]