Gestatten? Mein Name ist Jens genannt Sven!

In der letzen Zeit habe ich viele neue Leute kennen gelernt. Einige werde ich vermutlich nie mehr wieder sehen, bei anderen freue ich mich auf eine weitere Zusammenarbeit. Wisst ihr was komisch ist? ALLE haben mich mindestens einmal Sven genannt.

Am Filmset mit Schweighöfer arbeitete auch in Jens. Der präparierte gerade eine Mercedes E-Klasse und brachte dort einen Mörser für die Sprengladung unter der Motorhaube an. Mit Menschen die Jens heißen kommt man schnell ins Gespräch, schließlich haben ja alle dasselbe Schicksal: SVEN.

Gerade sitze ich bei Jan, in ein paar Minuten geht es los in Richtung Euskirchen, neue Fahreindrücke sammeln, neue Leute kennenlernen, alte Kontakte treffen und nun ratet doch mal wie mich die Frau von Jan gerade den Kindern vorgestellt hat? „Das ist der Sven!“ – ich werde den Namen wohl nicht mehr los, wenn ich irgendwann mal einen Sohn bekommen sollte (man soll ja niemals nie sagen) nenne ich ihn Sven, dann kann ich ihn immer schicke wenn einer Sven ruft.

20120516-071523.jpg

Bin ja mal gespannt ob es heute bei der Fahrveranstaltung auch ne Currywurst gibt… die mag der Sven nämlich und der Jens bestimmt auch!

5 Kommentare zu „Gestatten? Mein Name ist Jens genannt Sven!“

  1. Torsten (taxi-blog.de) sagt:

    Weisste Sven, könnte schlimmer sein. Jens ist ja noch ein akzeptabler Name. Stell Dir vor, man würde Dich immer als Kevin-Justin vorstellen! 😀

  2. Jens sagt:

    Ja Thorsten 😉

  3. Torsten (taxi-blog.de) sagt:

    Wow, der saß! Mich mit h zu schreiben tut sicher ähnlich weh wie der „Sven“… 😉

  4. Lutz Balschuweit sagt:

    Da ist was dran.

    Wir kennen auch so einen Sven. Oder war es Jens… Ach egal, bei uns (Anja und mir) heißt der immer

    Sven-Jens und damit ist das Problem gelöst.

    Da wird bestimmt im Hirn was falsch verknüpft oder so

  5. Angi sagt:

    Echt mal, beschwer dich nicht! Mich nennen sie immer Angie. Ich distanziere mich von dieser merkeligen Verballhornung meines Namens! 😉