Guido Westerwelle homosexuell / schwul? Ja! Und?

Man man man, ich kann es nicht mehr lesen – bla bla – Kanzlerin ne Frau (wobei ist das sichergestellt ?? 😉 ) Aussenminister schwul… kann es uns nicht scheiss egal sein welche sexuellen Vorlieben die Politiker haben? Guido Westerwelle hat mit seiner Partei das beste Ergebnis seit 1948 erreicht… das sind Dinge die zĂ€hlen – nicht ob, wie oft, warum, er seinen kleinen Guido wohin steckt.

Ganz ehrlich? Guido Westerwelle hĂ€tte ich mir sogar super als Kanzler vorstellen können, genauso wie damals JĂŒrgen W. Möllemann. Doch das geht ja in diesem Land nicht – genauso wie sich die Amerikaner bis vor Barack Obama nie einen schwarzen (darf man das noch schreiben?) PrĂ€sidenten vorstellen konnten – geht es hier scheinbar nicht in die Köpfe einen schwulen Kanzler zu haben – aber Horst SchlĂ€mmer wĂŒrden fast alle wĂ€hlen – unliberales Pack 😉

Ich habe einige homosexuelle Bekannte – die sind also schwul (das PrĂ€kariat liest ja mit) – aber definitv cool, cooler als irgendwelche Spinner die meinen sich jetzt darĂŒber zu Ă€ussern, schwul sein ist ĂŒbrigens keine Krankheit, man kann sich dagegen nicht impfen (apropo – der Impfstoff fĂŒr die Schweinegrippe kommt am 19.10.)

Übrigens sind zahlreiche und beliebte Prominente homosexuell, welche Prominente / Stars / Sternchen usw. schwul sind, verrĂ€t euch sicherlich Tante Google oder Onkel Bing  – Guido Westerwelle finde ich  auf jeden Fall sympathischer als den Rest der sich demnĂ€chst in Berlin die Taschen vollsteckt.

Ich hĂ€tte ĂŒbrigens den Piraten 5-6% gegönnt – schade das dies nicht geklappt hat, demnĂ€chst etwas mehr Wahlbeteiligung, mehr junge WĂ€hler und dann klappt das schon.

9 Kommentare zu „Guido Westerwelle homosexuell / schwul? Ja! Und?“

  1. Kalliey sagt:

    Bis auf die Piraten kann ich Dir vollends zustimmen. Toller Beitrag.

  2. Melvenue sagt:

    Der Vergleich mit Horst Schlemmer gefÀllt mir, denn wenn man es mal genau nimmt ist dieser, alias Hape, ja auch homosexuell!!!

  3. Jens sagt:

    Die Phantasiefigur Horst Schlemmer ist ĂŒbrigens nicht homosexuell 😉

  4. Neri sagt:

    Dauert halt noch, bis die Menschheit erwachsen wird… hatte mich zu dem Thema vor einiger Zeit auch mal ausgelassen.

    LG, Neri

  5. Sonja sagt:

    Ich find dieses ganze Gerede Ă  la Frau Westerwelle langsam auch einfach nervig. Von daher stimme ich dir in dem Punkt absolut zu. Bei Promis usw. wird ja auch nicht jedes Mal so ein Aufstand gemacht.

  6. Stephan sagt:

    Guten Morgen,

    2. Tag nach der Wahl 09 und Deutschland steht noch, erstaunlich! Als offen schwul lebender Zeitgenosse finde ich es sehr erfreulich, dass es viele meiner „Gleichgesinnten“ geschafft haben politische Ämter zu besetzen, so erhoffe auch ich mir die allmĂ€hlich mir zustehenden gleichen Rechte zu erhalten wie der heterosexuelle orientierte BundesbĂŒrger sie schon seit Urzeiten besitzt. Nicht mehr aber auch nicht weniger. Die selben Pflichten besitze ich ja bereits!
    Mit der Zeit hoffe ich allerdings, dass die „Besonderheit“ „schwul zu sein“ bei den genannten Politikern in den Hintergrund tritt und diese durch die hoffentlich vorhandene Fachkompetenz und Entscheidungsfreude auffallen.
    Dir danke fĂŒr diesen Blogpost.
    Lieben Gruß Stephan-

  7. In-Grid sagt:

    also ich bin auch der meinung ĂŒber das“schwul-sein“ sollte gar nicht so ein hype gemacht werden! viel wichtiger finde ich jetzt das der guido mal schnell einen ordentlichen englischkurs besuchen sollte. denn wenn er unser nĂ€chster aussenminister wird und tatsĂ€chlich so schlecht englisch redet, wie mal in nem beitrag gezeigt, dann prost mahlzeit!

  8. kasumi sagt:

    aber man kann ja auch auch positiv erwĂ€hnen das er schwul ist. ist ja was neues, soweit oben in der regierung… das ist aber auch die einzige positive sache an der neuen regierung..

  9. Christoph sagt:

    Ich möchte und kann mich diesem Blogeintrag hier nur 100%ig anschließen …