Herzwolken…

herzwolken

…da war ich wohl mal im richtigen Moment am richtigen Ort ;-).

Hier dazu passend ein Gedicht von Annegret Kronenberg:

Wolken

von Annegret Kronenberg

Sieh, die Wolken!

Kleine, weiße Flocken

oder große, dunkle Gebilde.

Willenlos werden sie von den Launen des Windes

vorangetrieben, zerfetzt oder unheilsvoll zusammengeballt.

Für den Beobachter oft ein Phantasiespiel

oder eine Träumerei.

Wir dagegen haben einen eigenen Willen.

Können unseren Weg selbst bestimmen

und, wenn nötig, jeden Tag umkehren.

Quelle: gedichte-garten.de
Gedicht Wolken

Nächster Halt – Bielefeld!

11 Kommentare zu „Herzwolken…“

  1. Alex sagt:

    Ach wie süß…da hatte ja jemand ein Auge für 🙂

  2. Martin sagt:

    Achduliebegüte… Wasn mit Dir los?
    Ich hör SIE (alle) schon flöten, „ach wie süüüüüüüüss“…. 🙂

  3. Moosi sagt:

    ganz genau: ach wie süüüüüüüüss 😀

  4. serienload sagt:

    Da haste Deiner Fantasie aber freien Lauf gelassen … könnte auch nen Vogel sein… links die Schnauze, rechts oben der Flügel … und der rest lässt sich denken…

  5. Jens sagt:

    man könnte alles reininterpretieren 😉

  6. In-Grid sagt:

    also ich seh da ja ein kamel mit schafskopf und ohne beine 🙂

  7. Jens sagt:

    Genau, ein Kamel… mit Schafskopf… ohne Beine… man man man, egal welche Drogen du nimmst, nimm weniger davon!

  8. Ecki sagt:

    Das ist ja cool! Da fehlt jetzt nur noch der Pfeil … 🙂

  9. Jens sagt:

    event. mag ja mal jemand photoshop benutzen 😉

  10. In-Grid sagt:

    @ ecki:
    der pfeil der das schafköpfige kamel tötet um daraus lecker grillfleisch zu machen! 😀

    @jens:
    das sind keine drogen, das nennt man schlafmagelnebenerscheinung plus riesenportion fantasie…. (oder noch anders: ich hab einfach meine tage, da schreib ich so blödes zeug ;-))

    @all:
    in bielefeld sind die schafe los!!!

  11. Jens sagt:

    @in-grid:

    Hast du nicht immer deine Tage ????

    Määääh! Und die schwarzen Schafe sind in Münster los 😉