Ich bin ein Star hol ihn mir raus…

…jaja, okay, der Witz ist alt und abgedroschen, aber kommen wir mal zur ersten Folge von „Ich bin ein Star holt mich hier raus“.

Was gab es neues? Mmmmh, das Intro hat immer noch die Stretchlimo, es sind ähhh ein paar Stars im Dschungel, also eigentlich alles beim alten.

Dirk Bach machte direkt Witze über Eike Immel, Giulia Siegel und Gundis Zambo sind mit Sicherheit die attraktivsten Erscheinungen im Dschungel-Camp und ich freue mich jetzt schon auf die Besucher die bei Google Gundis Zambo oder Giulia Siegel nackt sehen wollen.

Wer wissen will was in der 1. Folge passiert ist, darf nun weiterlesen…

Norbert ist mir sympatisch, er mag Gummibärchen, das ekeligste was er je gegessen hat waren Austern und er hat auch das Ziel erkannt: Jeder will Dschungelkönig werden, Respekt! Norbert hat eine beeindruckende Auffassungsgabe.

Ingrid van Bergen ist .. ääähm … noch belastbar , aus Respekt zum Alter erspare ich mir weitere Kommentare. Ich bin aber froh, dass Sie selber weiß, das Sie nicht mehr ganz knackig ist und dem Zuschauer so auch den Anblick „Ingrid van Bergen nackt“ ersparen möchte.

Michael Meziani hat sein Kuschelkissen mitgenommen in das Camp und wird garantiert der Frauenschwarm werden, der Schauspieler hätte gerne Ruhe , viel Schlaf und viel zu Essen – sonst wird er „schwierig“. Guilia Siegel hat auch schon gemerkt, dass der Michael gut aussieht …

Gundis Zambo kam im Kleid, ich sah und Sie siegte 😉 – Norbert merkte auch, dass sie eine tolle Ausstrahlung hat.

Günther ist nun 61 Jahre alt und weiß was Eng ist 🙂  , Christina „Mausi“ Lugner wohl auch , denn Sie wollte mit Reizen auch nicht geizen, auch Sie hat direkt zugegeben, dass sie froh ist nicht kochen zu müssen – eine Anspielung auf das unperfekte Promi-Dinner?

Ich dreh am Rad, denn auch der James ähm, sorry Peter Bond ist nun im Camp und hat – natürlich – sein Haargel dabei…, er begrüßte die anderen mit „Wassn hier los? Sind ja schon alle da!“ – Ist er etwa der Kaspar? Der Verkehrskai? Seine Frau ist übrigens die Schönste, aber es könnte natürlich im Camp dennoch was passieren – ja ne , is klar Peter…

Nico Schwanz hat den geilsten… Nachnamen! Er hat auch noch Steherqualtäten und wird (wenn man seinen Aussagen glaubt) gewinnen! Es gibt nur einen Nico Schwanz – so wie draussen und drinnen , sagte er auch noch , soso… wo wir gerade beim Thema Schwanz sind, Lori London fehlte ja auch noch. Peter Bond bringt es auf einen Punkt : Lorielle ist sehr speziell. Sie / Er / Es sieht aus wie eine Frau kann aber nach eigener Aussage durchgreifen wie ein Mann – ich bin gespannt!

Es gab übrigens schon die erste Entgleisung – und zwar war eine Brustwarze (ein Nippel) zu sehen bei Lori, Gundis und Lori zeigten sich Gegenseitig dann noch Ihre (angeblich nicht vorhandenen) Beulen in den Oberschenkeln (wie gut das Ingrid nicht dabei war, die hätte den Contest gewonnen – Germany´s next Top-Beule).

Nico Schwanz hat übrigens einen sehr leichten Schnarch , Schnarch ähh Schlaf … Günther Kaufmann kratzt sich ganz gerne mal mit einer Bürste, hätte er sich ja auch die Kratzbürste nehmen können hätte er noch einen weiteren Luxusartikel frei gehabt. Viele der B, C, D ach was sag ich Z-Promis haben Kissen mit genommen ins Camp, die anderen Bürsten, Haargel und Nico Schwanz hat auch noch (als gelernter Friseur) die Schere dabei und würde gerne Norbert ans Haar. („fürchterlich“)

Penis Colada – Käfersaft Cocktail stand diesmal für das Telefon Voting zur Wahl und diesen konnte man Giulia, Gundis, Günther, Ingrid, Lorielle, Mausi, Michael, Nico, Norbert oder Peter unterjubeln und dabei natürlich 5000 Euro gewinnen, ich mache bei sowas ja grundsätzlich nicht mit.

So viele Frauen (und Lori) auf einem Haufen, da ist doch Streit vorprogrammiert… und auch da sollte ich mich nicht täuschen, bereits vor dem Umzug vom Luxushotel in das Camp ging das rumgezicke los. Das wird ja noch heiter…

Die „Stars“ wurden um 5 Uhr geweckt – Wahnsinn! Günther führte direkt den Krisengipfel an, Giulia und Nico hätten Schlecht über Günni und andere geredet – zack, auf einmal wurde schlecht über den Nico geredet, der würde nerven… mmg, Dirk „Lästerbacke“ Bach und die rote Zora (die ja nun etwas erblondet ist) lästern ja auch gerne über den Nachnamen und haben mir schon alle Wortwitze vorweg genommen: Hans Eichel, Nico Pimmel und Nico Latte… menno, die Tageschallenge darf ja nur der Nico gewinnen, schließlich gibt es einen Penis Colada.

Man man man, Unterschichten TV und ich bin live dabei …

Günther Kaufmann durfte nicht mit den anderem im Helikopter fliegen , Lori könnte echt eine Frau sein, hat Er / Sie  / Es doch auch eine Links / Rechts-Schwäche  – es folgte der Gang über eine Stahlseilbrücke, Dramatik pur – gott sei Dank waren die gesichert sonst gäbe es nun ein paar weniger. Die anderen mussten durch Wasser, Giulia durfte sich aufs Floß setzen, denn die hatte Angst vor Wasser.

Peter Bond stürtze und blutete , aber ein Glück – die Frisur war unverändert, während dessen kuschelten sich Nico und Ingrid über die Stahlseil-Brücke.

Ingrid die alte Lästerziege lästerte direkt über Lori ab … wollte nicht in die Hängematte – jaja, so ein Dschungelcamp kann man auch nicht mit einer betreuten Wohnstätte oder einem Altersheim vergleichen.

Der erste Teamchef wurde tadadadaaaa Gundis Rambo ähh Zambo, ab heute dürfen ja die Zuschauer die Dschungelprüfung vergeben, die erste wurde also von den Insassen gewählt – und da nimmt man natürlich den der am stärksten aussieht – den Günter.

Günther wurde auf ein Holzrad gespannt und durch diverse Tiere gedreht, hier in Deutschland regt sich die PETA tierisch auf wenn der Hühner Hansi „etwas die Hühner stimuliert“ und in Australien dreht man komplette Kaufmänner durch lebende Tiere. Achja, Dr. Bob war natürlich auch wieder dabei und überreichte die Schutzbrille und gab wertvolle Tipps ala „Wenn Dir ein Tier in die Nase kriecht, schneuz dich einfach…“

In der ersten Lore (ein Wagen – nicht zu vergleichen mit Lori) waren Aale und Günther Kaufmann bekam einen Stern, in der zweiten Lore waren Kakerlaken in Sägespänen und auch hier holte sich nicht nur eine Kakerlake sondern auch einen Stern. Im dritten Wagen waren kleine Krokodile, hier holte Günni beide Sterne. In der vorletzten Lore waren Fischinnereien , sehr lecker anzusehen, hier holte Günter auch einen Stern und nam die ganze Prüfung bis dato mit viel Humor. In der letzten Lore gab es dann noch grüne Ameisen in Federn und auch hier holte der Günther beide Sterne und sah danach aus wie ein Federvieh. Insgesamt holte er 7 Sterne und war mit dem Ergebnis zufrieden, er verkündete die Qualen und das einzige was Ingrid wissen wollte: „Wieviel Essen bekommen wir?“ – Lori fing an zu weinen, Gundis gab Ihr den Tipp, dass Sie / Er / Es ja nicht auf die Welt gekommen sei um sich selbst zu vergewaltigen – wie wahr wie wahr. Hatte Lori eine Vorahnung?

Sonja Zietlow machte noch den Begrüssungsgeld Witz über Nico „Der wartet bestimmt noch auf den Ranger mit dem Begrüssungsgeld“ und dann verkündeten die beiden das Ergebnis der Zuschauerwahl: Die Zuschauer wählten Lorielle für die nächste Dschungelprüfung mit dem schönen Namen „Happy Hour“. Doch, die sehen wir als Zuschauer ja erst morgen… um 22:30!

Schlagworte:

9 Kommentare zu „Ich bin ein Star hol ihn mir raus…“

  1. Kessi sagt:

    …ich finde diese Sendung wirklich nur SCHLIMM!

  2. Jens sagt:

    Klar ist die Sendung schlimm, sonst würde ich ja nicht drüber lästern!

  3. Ralf sagt:

    Super Bericht, Jens. Da braucht man gar nicht mehr zugucken, wenn man hier alles wunderbar nachlesen kann und erspart sich dadurch sicherlich den noch aufkommenden Würgeffekt, der sich nicht alleine wegen der Beine mancher „Stars“ sondern auch wegen des Krabbelgetiers einstellen wird. Ich persönlich habe zwischendurch mal hereingezappt und habe dieAnkunft Bonds live miterlebt, was mir eigentlich schon den ersten Würgeffekt brachte.

    Freuen wir uns auf weitere Berichte dieser Güte und warten wir weitere interessante Geschehnisse aus dem Dschungel ab. Wird sicherlich noch vil Zickenterror und Geläster geben und die dazugehörigen Schlagzeilen in der Boulevardpresse sowieso. Es ist doch immer weder schön geschmackloses Zeug anzusehen und Z-Promiszu beobachten, die sich selber ins Abseits stellen!

    Jens, schönen Dank und weiter so!

  4. Jens sagt:

    Gerne, einer muss es ja durchhalten 🙂 Nach, SAW 1-4 schockt mich das Camp nicht mehr 🙂

  5. www.jens-stratmann.de » Blog Archive » Zipfelbuben - “Hier im Dschungel” - das Lied ! sagt:

    […] Ich bin ein Star hol ihn mir raus… […]

  6. Kessi sagt:

    …läster ruhig weiter darüber, Deine Berichte lese ich ja total gerne :))…

  7. Jens sagt:

    Heute wird es wohl nix, hier ist das Kabel-Netz ausgefallen…

  8. Verkehrs-Kai sagt:

    ich stelle hiermit fest, dass ich nicht im Dschungelcamp bin – sondern weiterhin im Autoradio 🙂
    Liebe Grüße und gute Fahrt! „Verkehrs-Kai“, Kai Jürgens, Hit-Radio Antenne Niedersachsen

  9. Jens sagt:

    … und das ist auch verdammt noch mal gut so!