Internetnutzer wollen oft das eine: Sex & nackte Frauen!

Wie sonst soll ich mir denn die ständige suche nach „you porn“ „sylvie van der vaart nackt“ „jana ina nackt“ „heidi klum nackt“ „andre sawatzki (wer ist das?) nackt“ „fiona erdmann nackt“ „gina wild (angezogen?) „michaela schaffrath nackt“ „red tube“ „porno“ „ficken“ „sex“ „nachbarin blowjob“ erklären?

Vor allem warum sucht man bei google nach „meine ex“ ? Weiß man nicht mehr wie die aussah? 😉

Die Suche nach „rottenneighbour“ kann ich natürlich verstehen, genauso wie die Suche nach den „eee-PC“ Modellen oder nach dem „MSI Wind“. Ich freue mich auch auf den „Saw 5“ und „Feuchtgebiete“ habe ich auch schon gelesen.

Alle „fett“ markierten Wörter sind Suchbegriffe die häufig bei „Internetsuchmaschinen“ wie google eingegeben werden, da lobe ich mir doch diejenigen die nach den aktuellsten „Patches“ für z.B. „PES 09“ suchen, oder diejenigen die wissen wollen warum „Premiere dunkel“ ist.

Die Suche nach „you porn alternativen“ kann ich ja noch verstehen, aber warum googelt jemand nach „you porn“ „freeporn“ „red tube“ anstatt direkt die Seiten mit der passenden Endung einzugeben? Ich google doch auch nicht nach google um eine Suchmaschine zu finden 😉

Was hätten wir früher nur ohne das Internet gemacht? Also einige hätten sich scheinbar mehr Hefte am Kiosk kaufen müssen oder sich die Videos in einer „Videothek“ ausgeliehen.

Ich google übrigens immer nur nach „Lucas Wecker“ und „Schäfer Heinrich“

Würde ich nun also die Suchbegriffe auswerten, käme ich auf das Ergebnis:

Internetnutzer wollen oft das eine: „Sex“, spielen & „nackte Frauen“!

Meine Leser sind da natürlich anders 🙂

Bei they way, heute funktionieren einige Internetseiten irgendwie nicht richtig, z.b. kann ich das DLSR-Forum und auch TopBlogs nicht erreichen, wer hat eine Lösung? Mit UMTS funktioniert es scheinbar tadelos!

1 Kommentar zu „Internetnutzer wollen oft das eine: Sex & nackte Frauen!“

  1. Ralf sagt:

    Deine Leser haben gar keine Zeit solche (nackten Tat)Sachen im Internet zu suchen, die haben mehr damit zu tun, die Beiträge zu lesen und zu kommentieren!
    😉
    Nein, aber mal im Ernst. Daran wundert mich gar nichts. Das ist geanuso wie bei den Telefonnummern in der nächtlichen TV-Werbung. Diese finanzieren sich doch nur darum, weil es komischerweise wohl so viele geben muß, die so etwas nötig haben.
    Ich denke, der eine machts telefonisch, der andere sucht sich so etwas ähnliches im Internet und brauch dort ja auch nicht allzu lange danach suchen. Jedenfalls ist dies sicherlich die günstigere Fariante! Armselig finde ichs trotzdem. Was vor sich geht, wenn sie Gesuchtes gefunden haben, möchte ich mal gar nicht bedenken.
    Mein Suchverhalten ist eigentlich sehr normal, denke ich. Ich beschränke mich auch Suche nach Problemchen, die hier und da mal anfallen, Neuigkeiten auf dem Musik- und Filmmarkt, und natürlich auch Infos über alles andere, was mich interessiert. Aber zu 90 % besuche ich die Seiten, die sich in meiner favoritenliste befinden und da muß ich nichts suchen!