iPad App im Test: The Iconist – das multimediale Stilmagazin

Die Macher vom „The ICONIST“ sehen die App selber als „eine der ersten iPad-Applikationen auf dem deutschsprachigen Markt, in der ein Printmagazin konsequent auf die multimedialen Optionen des Tablets umgesetzt wird“ und damit könnten Inga Griese und Philipp Peitsch sogar Recht haben.

Das digitale Magazin für Stil, Kultur und Gesellschaft ist die elektronische Variante von ICON, dem
Stilmagazin von WELT am SONNTAG, das ganze nun in digitaler Form, aufbereitet für das iPad , so schön kann das virtuelle blättern sein. Es gibt neben den Texten natürlich ausführliche Fotostrecken, Video-Einspieler und „multisensuale Animationen“.

Hier seht ihr übrigens ein Bild von der App-Erstellung, sprich ihr seht die Ideenskizzen:

Entstehungsprozess der App

Ich durfte die erste Ausgabe testen, so ein virtuelles Magazin ist knapp 300 MB groß – der Vorteil, man kann es offline lesen und braucht dann später keine Netzverbindung mehr …

Die nächsten Erscheinungstermine sind dann der 24.09. und der 26.11., dann steht jeweils The Iconist im App-Store für 4,99 € zum Download bereit.

Die Bewertungen solltet ihr euch mal durchlesen, dort ist teilweise fremdschämen angesagt, da haben wohl einige die Beschreibung falsch gelesen und erwarten nun ständig „neue Themen und Updates“ , bekommen die auch Updates wenn die täglich ihre Zeitung lesen? Kommt dann einer und schneidet einen Artikel raus und ersetzt den durch einen anderen? iPad User mit Niveau und einem Faible für Stil- & Lifestyle-Magazine haben hier sicherlich ein tolles App – wer lieber die Bild liest wird dabei auch vom Axel Springer Verlag  unterstützt.

By the way, so ein Lifestyle und Fashionmagazin kostet gedruckt oft viel mehr als diese iPad App und bietet „nonmultimedialen“ Inhalt, das sollte man natürlich wissen bevor man hier nun rummeckert.

Meine Wertung:

Idee: 3 von 5 Sternen

Ich meine, das Rad haben die nun nicht gerade neu erfunden, es gibt schon seit längerem Webseiten mit Multimedia Inhalten, das ganze natürlich an das iPad anzupassen ist erfreulich und auch für weitere Magazine wünschenswert.

Umsetzung: 4 von 5 Sternen

…denn einen Stern muss ich mir noch übrig lassen für den Fall das die sich noch verbessern 😉

Schlagworte:

Kommentieren ist momentan nicht möglich.