iPhone oder iPad – die Entweder … oder … – Frage des Tages!

Wie heute morgen schon angekündigt wird es nun in unregelmäßigen Abständen die „Entweder … oder … – Frage des Tages“ in diesem Blog geben – warum? Ich wünsche mir natürlich mehr Interaktivität der Leser, tagtäglich gibt es in diesem Blog über 4000 Seitenabrufe – doch die Kommentare und somit die Kommunikation mit dem Leser ist weniger zufriedenstellend.

Aus dem Grund habe ich mir die „Entweder … oder …- Frage des Tages“ ausgedacht, ich stelle immer 2 Produkte vor , nehme dazu Stellung , schreibe auch was ich besser finde als das andere und würde mir wünschen wenn die Leser (auch die RSS-Feed Reader) dazu in den Kommentaren Stellung nehmen würden.

Ich weiß natürlich das Ihr fast nichts mehr macht wenn es euch nicht bringt, also: Wer viel kommentiert landet automatisch in der Blog-Roll da links – im Rahmen dieser „Entweder … oder … – Frage des Tages!“ Blogreihe werde ich demnächst auch mal das ein oder andere Produkt verlosen, also lohnt sich dran bleiben.

Heute starte ich mal mit der einfachen Frage:

iPhone oder iPad ?

Das iPhone ist ja mein täglicher Begleiter (auch auf dem Fahrrad), doch seit dem ich das iPad habe muss ich wirklich sagen, ich benutze es immer mehr für Dinge die sonst auch mein iPhone für mich erledigt hätte. So benutze ich die Navigationsoftware Navigon genauso auf dem iPad und verfolge eure Blogs im RSS-Reader „Reeder“ (ja der heißt wirklich so).

Zum surfen nutze ich auch nur noch das iPad (es sei denn ich habe es mal nicht dabei, dann muss das iPhone wieder ran), also ist für mich die Entscheidung glasklar, iPad. Letztens gab es übrigens einen recht lustigen Artikel, den ich hier mal aufgegriffen und ergänzt habe: iPad Besitzer sind egoistisch und unfreundlich …

Ich habe meinen neuen Freund Paul mal gebeten meine Entscheidung für euch zu verkünden:

iphone-oder-ipad

Was mache ich mit dem iPhone?

– twittern wenn ich mobil unterwegs bin

– schnell was im Netz nachschauen

– telefonieren

– Podcasts hören

– schlechte Fotos und Videos

Was mache ich mit dem iPad?

– twittern, bloggen, e-Mailen, surfen, chatten, skypen, navigieren, You-Tube Videos anschauen … und neuerdings auch spielen … schade das es noch keine PokerStars APP für das iPhone / iPad gibt, das wäre noch ein Highlight, genauso wünsche ich mir immer noch eine gute Doppelkopf APP für die beiden Apple Devices.

So, nun wisst ihr was ich mit den beiden Dingern mache…

…und ich bin mir sicher, IHR macht noch viel mehr, also seit dabei, bei der ersten Entweder … oder … – Frage des Tages und schreibt nun – iPhone oder iPad , was macht ihr womit … und damit ihr auch fleissig mit macht verlose ich unter allen Kommentatoren eine iPhone / iPad App im Wert bis zu 2,99 € .

Schlagworte: , ,

11 Kommentare zu „iPhone oder iPad – die Entweder … oder … – Frage des Tages!“

  1. Apple_andre sagt:

    iPhone: twittern, Musik hören, telefonieren, sms, surfen, spielen, schlechte youtube videos gucken (selten)

    iPad: habe leider keins, aber würde: surfen, twittern, musik hören, spielen, youtube video schauen (hd!!!!).

    Wenn ich ein iPad hätte (werde mir eventuell in den USA eins kaufen) würde das viele Bereiche des iPhones ersetzen. Daher bin ich fürs iPad.

  2. Kalliey sagt:

    Ich habe mich gegen das iPhone und für das iPad entschieden. http://www.kalliey.de/ipad-meine-ersten-erfahrungen/07/2010/

    Die Gründe waren für mich, dass das iPad im Endeffekt das selbe kann wie das iPhone nur wesentlich komfortabler da es größer ist. Ich nutze es für meine komplette Kommunkation, sprich Emails, Kontakteverwaltung, Emails, surfen, RSS-Feeder (Redder 🙂 ) usw. Ich habe im iPhone keinen nutzen mehr gesehen für mich, da die einzige Funktion die es mehr hat, nämlich die Telefonfunktion doch recht massiv durch den schwachen Akku beeinträchtigt wird. Zum Telefonieren habe ich jetzt ein einfaches Nokia 6303 und in Verbindung mit dem iPad das richtige mobile Büro für mich gefunden.

  3. DarkVamp sagt:

    Ich finde das iPad ist für sehr viele Bereiche, wo ich derzeit das iPhone nutze, einfach wesentlich besser geeignet und man kann es noch zusätzlichen in Bereichen nutzen wo das iPhone bisher überhaupt keinen Einsatz fand.

    Besonders das Surfen auf der Couch ist mit Multitouch auf dem großen Screen mit schnellem CPU wirklich ne wahre Freude.
    Videos auf Youtube genießt man nun in HD und und und

    Und dank Blutooth Tastatur kann man auch flott mal ein Pages oder Numbers Dokument bearbeitet => Großartig!

  4. Marko sagt:

    Für mich ist auch ganz klar das iPad vorne.
    Ich habe das iPhone 3 gs seit letztem Jahr. Hatte das Ding auch jeden Tag ständig in der Hand. Email und schnell mal ne Internetseite aufrufen; alles mit dem iPhone. Hat schon meinen Laptop teilweise abgelöst.
    Nun habe ich das iPad, und mein lappi wird nur noch 2-3 Stunden in der Woche gebraucht. Man muss sich vorher ja immer fragen was man für ein internetverhalten hat usw.
    Für mich ist das iPad perfekt. Wollte im Winter schon ein netbook kaufen. Man gut das ich gewartet habe.
    Mein iPhone ist mir eigentlich schon fast zu teuer für mein derzeitiges nutzungsverhalten. Werde aber nächstes Jahr beim iPhone trotzdem wieder zuschlagen :-).
    Fazit:
    das iPad war die beste Investition des Jahres.

  5. Armin sagt:

    Das iPad habe ich nicht (und will es im Moment auch nicht…)

    Mein iPhone nutze ich ausschlißlich wenn ich unterwegs bin um dieselben Sachen zu machen, die ich sonst zu Hause an meinem PC mache. Also die gängigen social networks besuchen, eMails, auch mal ne Internetseite ansurfen um mich zu informieren. Spiele oder so etwas? Dafür habe ich nicht die Zeit. Ach ja, telefonieren, dafür nutze ich das iPhone auch!

    Sicher kann all das auch das iPad, aber der Faktor der für mich hinzukommt: Mit dem iPad kann ich nicht telefonieren, es ist größer und damit schlechter „mal eben so“ mitzunehmen. Für zu Hause auf dem Sofa zum surfen brauche ich es auch nicht, der PC steht direkt auf dem Schreibtisch neben dem Sofa und für mobile Dinge, die über das oben genannte hinausgehen, habe ich den eeePC mit UMTS-Prepaid-Dayflat.

  6. Björn Kraus sagt:

    Da ich weder das eine noch das andere besitze und auch gar nicht erst besitzen will, ich dies für mich ein eindeutiges „Weder noch“.

    Der iPOD nano, den ich habe muss als Unterstützung der Firma Apple nun wirklich mehr als reichen. Es sind einfach zu viele Dinge, die mich an der Firmenpolitik von Apple stören, als dass ich für deren Produkte auch noch Geld ausgebe.

    Aber der Plüsch-Paul ist super… 😉

  7. Angi sagt:

    Ich habe ein iPhone 3GS seit letztem Sommer und seit einigen Monaten auch ein iPad. Das iPad hat dabei tatsächlich in einigen Punkten mein iPhone abgelöst: so habe ich vor dem iPad Spiele wie We Rule und diverse Farmspiele auf dem iPhone gespielt. Nun Spiele ich die nur noch auf dem iPad, weil es einfach mehr Spaß macht mit dem groden Bildschirm. Spiele die es nicht für ipad gibt habe ich seitdem schlicht und einfach aufgehört zu spielen – es ist einfach doof geworden sie auf dem iPhone zu spielen. Auch Feeds lesen mache ich eigentlich nur noch auf dem iPad.

    Fürs twittern aber ist nach wie vor das iPhone die erste Wahl. Das liegt zum einen daran dass ich nur ein WLAN ipad habe und viel unterwegs twittere, zum anderen daran dass es einfach keinen Twitter Client für das iPad gibt der mir zusagt. Es geht einfach nichts über twitter for iPhone. Auch gowalla ist wegen fehlendem 3G auf dem ipad nicht möglich und ich würde auch kein 3G iPad haben wollen, weil mir einfach die Tarife noch zu teuer sind.

    Mails sind auf beiden geräten, die Mails von meinem Blog account Lade ich auf das iPad via imap, aber auch nach wie vor auf den pc. Auf dem iPhone habe ich eine eiogene Mail addy die ich auchnur darüber abrufe via push, außerdem noch meinen Uni Mail Account da ich die Mails dort immer sofort bekomme und es ja etwas wichtiges sein könnte (Termine etc.).

    Daher ist für mich die Antwort definitiv kein entweder oder, sondern beides. Ich liebe mein iPhone und auch mein iPad und ich würde keins von beiden jemals wieder hergeben wollen. Obwohl, das iPhone eventuell schon – für ein iPhone 4. 🙂

  8. Carsten sagt:

    Hallo!

    Ich schreibe jetzt hier einmal nichts zum Für und Wider von iPad oder etwas anderem (ich habe einen iPod touch), sondern etwas zu Deinem Wunsch nach Doppelkopf.
    Schau einmal hier: http://www.iba-cg.de/doppelkopf.html
    Ich habe dort vor ein paar Wochen nachgefragt und man teilte mir mit, daß es bald soweit ist. Ich hoffe das stimmt, denn das interessiert mich auch!

  9. Kalliey sagt:

    @Angi

    So wie sich das liest hast Du dein iPad also nur zum spielen? Richtig? Da würde es doch auch ein Nintendo DS tun oder sowas. 🙂

  10. Angi sagt:

    Nee, nicht nur zum spielen! Auch viel zum surfen und so. Da ich ja die Emails vom Blog hierauf habe zum Beispiel jetzt gerade zum schreiben dieses Kommis, denn ich habe den Beitrag abonniert und die neuen Kommis auf meine Mail addy vom Blog bekommen, daher antworte ich nun auf dem iPad. 🙂

  11. Handy / iPhone oder Navi / die Entweder oder Frage des Tages! - www.jens-stratmann.de sagt:

    […] iPhone oder iPad – die Entweder … oder … – Frage des Tages! […]