Irren ist männlich, und ich dachte die würden mich Grüßen…

…wollten die aber wohl gar nicht!

Ich fuhr soeben auf einer vielbefahrenen Straße in Münster, diese führt nach Hamm (durch ein paar Käffer) also gab man der Straße den schönen Namen “Hammer Strasse” … es kamen mir zahlreiche Fahrzeuge entgegen, das ist dort kein Wunder, denn es ist eine der Hauptstraßen in Münster, von der kommt man zur Autobahn , nach Hiltrup oder halt auch in die Innenstadt.

Nunja, ich fuhr also diese Straße lang und träumte so vor mich hin, besser gesagte, ich war in Gedanken – was ich noch alles zu erledigen hatte usw. Da kam mir ein Porsche Fahrer entgegen der die Lichthupe gezogen hatte…

…naja, wird wohl einer sein der dich kannte – Thema abgehakt! Zwei drei Fahrzeuge später winkte einer aus einem Cabrio – nun dachte ich mir – Cabriofahrer grüßen sich – soweit so gut… wieder zwei Fahrzeuge später zog wieder einer die Lichthupe: mein erster Gedanke : Hab ich Licht an? Blende ich?

Da wurde ich getroffen geblendet – von einem Blitz … und nun wusste ich auch was mir die anderen Fahrzeughalter mitteilen wollten. An der Seite war ein silberner Golf 4 Kombi mit Wechselkennzeichen geparkt und der fotografierte wild durch die Gegend.

Hilfe, ich habe den Führerschein… ist übrigens ein lustiges Buch rund um das Thema Führerscheinprüfung, meine ist ja nun schon 12 Jahre her, nun ja … ich hatte damals gelernt: Man darf so schnell fahren wie man will, man darf sich nur nicht erwischen lassen. Doch heute sollte es mal wieder so sein (ich hab ja noch nicht genug Bilder)…

Herzlichen Glückwunsch! Gott sei Dank oder eigentlich doch eher Spritpreise sei Dank war ich nicht wirklich viel schneller als die erlaubten 70 (oder waren es 50? Dann wäre ich doch viel schneller gewesen ;) ) – sonst hätte ich noch meinen Führerschein abgeben müssen…

Nicht das ich die iPhone Halter (für das Fahrrad, Mountainbike, Rennrad, Motorrad oder aber auch für das Quad) mit meinem Mountainbike zur Post bringen muss, ich meine in den Gepäckträger mit Satteltasche geht ja schon einiges rein, aber soviel dann doch nicht.

Ich war übrigens in der Stadt und habe mich mit neuen Sachen eingedeckt, unter anderem eine Sweatshirt Jacke von Tommy Hilfiger und für meine Freundin S. gibt es was aus dem Bench Store und wehe die freut sich nicht darüber, schließlich hat mich der Spaß nun mindestens 20-30 € mehr gekostet – beim Onlinehandel hätte ich dann also doch noch viel mehr gespart als im Handel & Foto von der Stadt Münster.

Naja, ich bin mal gespannt wann das Foto kommt (und wehe ich bin auf dem günstigen Schwarz/Weiß Bild nicht gut getroffen… und bevor nun hier wieder die Gutmenschen rumtrollen: Ja, ich weiß man fährt nicht zu schnell! Übrigens: Chuck Norris wurde neulich geblitzt … beim einparken! – so und ich ärgere mich nun noch etwas über meine eigene Dummheit … und ihr dürft mich nun auslachen! Wer frei ist von solchen Fehlern der werfe den ersten Stein!

3 Kommentare zu „Irren ist männlich, und ich dachte die würden mich Grüßen…“

  1. Spacefalcon sagt:

    Ah, einer Norris ‘Fakten’, hehe

    So reist also auch Du Dich ein, in die Liste derer die ein Photo wollten…. Glühstrumpf wünsche ich aber besser nicht, oder? ;)

  2. Jens sagt:

    Ne, das kann man da auch wohl nicht wünschen ;-) Martin ( den http://www.busblogger.de ) hat es auch erwischt :)

  3. Marco sagt:

    Ganz cool bleiben. Nachdem ich kürzlich ja 15 Euro für 7 km/h zahlen durfte, wird es demnächst interessanter: Ca. 100 in der Autobahnbaustelle (60 km/h). Toll, die Spannung: Führerschein weg oder nicht – da zählt jedes km/h …