Jens genannt Sven – Sven genannt Jens , oder auch Lars …

ampelmännchen-grünIch weiß nicht ob es wirklich Menschen gibt die sich einen der Namen, ob nun Jens oder Sven, nicht merken können, auf jeden Fall werde ich z.B. häufig mit dem falschen / anderen Namen angesprochen. Dem Anschein nach liegt es an der Recht großen Anzahl der übereinstimmenden Buchstaben, denn Sven , sowie Jens haben 3 gleiche Buchstaben – ggf. liegt es daran. Jetzt kommt der Hammer, in letzer Zeit wurde ich schon desöfteren mit Lars angesprochen – was hat Lars mit Jens gemeinsam? Der letzte Buchstabe ist ein „S“, beide Vornamen sind 4 Buchstaben lang und an 2. Stelle ist jeweils ein Vokal während die anderen Buchstaben nur Konsonanten sind. Wissenschaftlich wird sich das ganze wohl nicht belegen lassen, aber auch Sven hat nur ein Vokal und 3 Konsonanten.

Ich weiß, dass ich damit nicht alleine bin, sprich es gibt weitere mit meinen Vornamen mit den gleichen Problemen und die dürfen nun gerne in den Kommentaren mal über Ihre „Probleme“ und „Namensverwechslungen“ sprechen…

Mich stört es eigentlich nicht mehr, früher in der Schule ergab sich so schon mal ein Vorteil wenn der „Sven“ laut Klassenbuch wieder den Unterricht gestört hatte 😉

Der Name Jens stammt übrigens von Johannes ab und es gibt einige „Stars“ mit dem Vornamen Jens:

Jens Lehmann, Jens Heppner, Jens Jeremies, Jens Nowotny, Jens Voigt, Jens Weißflog, Jens Filbrich … was haben die alle gemeinsam? Sind alles Sportler! Na, das passt doch 😉

So, und hier alle Spitznamen die ich ungerne höre, aber immer wieder mal vorkommen:

Sven, Lars, Sex Maschine ,Jensboy, Jensi, Jensilein, Jensen, Dschends, Jensemann, Jenzi, Jensinger, Jenson, Jensikowski, Jennepupenne, Janz, Sens, Jeans, Gens, Jenseblümchen, Tschäns, Sensemann, Jensiboy, Tschensman und und und… (weitere bitte in die Kommentare)

Schlagworte: , , , , , ,

13 Kommentare zu „Jens genannt Sven – Sven genannt Jens , oder auch Lars …“

  1. Marco sagt:

    Ach Lars, … ähh .., Sven …. hm … Jens, sei nicht traurig, so ist es halt. Noch schlimmer ist es, wenn man beide kennt. So haben wir ein bis zwei Jens im Bekanntenkreis und bestimmt 5 Sven. Da kann man schon mal durcheinander kommen.
    Wie man allerdings Lars mit „A!“ und Jens mit „e“ verwechseln kann …

  2. Jens sagt:

    Geht alles! Glaube es mir 😉

  3. ulf_der_freak sagt:

    Mich nennt man oft Lutz. Dafür zumeist, wenn ein wirklicher Lutz da ist, diesen Ulf. Seuz. Mein Lateinlehrer in der Oberstufe hatte das am besten drauf. 😀

  4. Jens sagt:

    Auch nicht Schlecht! Susanne und Simone sollen ähnliche Fälle kennen und angeblich Michael und Martin! Aber wir haben hier ja noch einen Lutz der hin und wieder kommentiert sowie einen Martin, die können ja auch mal den Senf dazu abgeben…

  5. Sven sagt:

    Tja Jens, mir geht es da genau umgekehrt, denn ich werde öfter mal mit Jens angesprochen, obwohl ich das ja nun einmal nicht bin. Ich glaube auch das es etwas mit der Ähnlichkeit der Wörter zu tun hat. Wenn man in größeren Gruppen unterwegs ist und es tatsächlich auch noch einen Jens gibt, dann werden diese Verwechslungen immer häufiger, aber ich habe gelernt damit zu leben 😉

  6. Jens sagt:

    Muss man ja auch irgendwie 😉

  7. Bine sagt:

    Simone statt Sabine habe ich auch schon öfter hören müssen. Stand sogar mal vor Jahren (´96) auf meinem Flugticket. Ins Flugzeug durfte ich damals trotz nicht übereinstimmendem Vornamen Gott sei Dank doch 😉

  8. Janina sagt:

    Ach Hans, mach dir keine Gedanken. Ich heiße oft Janine, weil die Leute zu faul sind, den letzten Buchstaben zu lesen 😛

  9. Jens sagt:

    Ohhh, das ist ja ein A 😉

  10. Janina sagt:

    Ganz genau, vielen Dank für die Beachtung 😉

  11. In-Grid sagt:

    also jensiboy, das ist doch alles gar nicht so tragisch! 😉 ich find übrigens auch jensipensi sehr gut!!! 😀

    jetzt mal ernsthaft: ich kann überhaupt nicht nachvollziehen warum so viele menschen probleme damit haben und jens und sven ständig verwechseln. ich kenn sowohl mehrere jensen als auch svens und ich hab die niieee verwechselt! echt komisch…bin ich jetzt etwas die ausnahme?!?

  12. maik sagt:

    Mich nennt man Maik. Manchmal auch Mike oder Meik. Ganz selten kommt es vor, dass mich einer Meyk ruft. Auf Mayk dagegen ist noch keiner gekommen.

  13. Aleksandrah sagt:

    Och, und Sex Machine magst du so gaaaar nicht? *lach*

    Ich werd auch öfter mal Andrea genannt statt Alexandra, neulich auch Erika…nun gut…für die Erika hätt ich mein Gegenüber killen können, aber ich bin ja brav…