Kauft ihr Musik auf CDs oder als Download?

Ich bin immer noch hin und hergerissen, seit einiger Zeit kaufe ich mir ja Musik via iTunes und ziehe diese dann auf mein iPad / iPhone, aber ganz ehrlich – eine CD fürs Auto habe ich mir davon noch nie gemacht. Im Auto höre ich aktuell Uralte Musik CDs unter anderem das erste Album der Fantastischen 4.

Eigentlich gehe ich gerne mit dem Fortschritt, doch irgendwie sind die digitalen Daten doch mehr oder weniger Vergänglich, oder? Bei einer CD hat man noch das „Gefühl“, bei den digitalen Bits & Byte die in einer MP3-Datei stecken nur noch den Klick. Event. denke ich auch nur so, weil ich damals tatsächlich noch einen Plattenspieler hatte, ja ich kenne noch Vinyl. Ich kenne sogar noch Tonbänder und damit meine ich nicht Kassetten, übrigens bin ich heute wegen dem Blogbeitrag von Marco über den Sony Walkman auf dieses Thema hier gekommen.

Früher habe ich Kassetten aufgenommen, ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich im Krankenhaus lag (ich glaube es waren die Mandeln) und dort mir mit meinen selbsterstellten Mixtapes die Langeweile vertrieben habe. Als ich etwas älter war standen 2 Plattenspieler in meinem Zimmer rum, in der Mitte war ein Mischpult und so haben wir mit den Turntables und aktuellen Platten aus den Discotheken uns ebenfalls Mixtapes erstellt, das ganze natürlich in Echtzeit, irgendwie war das eine coole Zeit.

Meine Plattenspieler hatte ich damals in Münster bei Elevator gekauft, das 1. Mischpult kam von Conrad, das 2. (bessere) habe ich dann auf einem DJ Flohmarkt erworben. Die Turntables habe ich vor ein paar Jahren wieder verkauft, die alten Platten und die geschätzten 300 CDs liegen noch im Keller und ich denke, früher oder später werde ich diese bestimmt noch mal hören.

Ich weiß nicht was richtig ist, ich weiß auch nicht was besser ist, einzelnde Lieder werde ich also weiterhin (schon alleine aus Kostengründen) via iTunes laden, komplette Alben werden wohl weiterhin im Laden gekauft. Wie macht ihr das? CD kaufen oder runterladen?

Schlagworte: , , , , , ,

12 Kommentare zu „Kauft ihr Musik auf CDs oder als Download?“

  1. Patrick sagt:

    Ich muss sagen, dass ich inzwischen komplett auf digitale Musik umgestiegen bin.
    Ich lade nur noch runter (meistens bei iTunes, aber hin und wieder auch bei anderen Downloadportalen). Ich bin einfach zu bequem geworden extra in den Laden zu gehen. Und meist will ich die Musik dann auch gleich sofort haben 🙂

  2. Eva sagt:

    Ich muss zugeben, mit zunehmendem Alter werde ich mehr und mehr nostalgisch… und kaufe auch ganze CD’s wegen einem Lied. Platten habe ich leider nicht sehr viele (bin schon Generation CD) aber die Platten die ich habe…klingen Welten besser von Vinyl als von CD!!!

  3. Kalliey® sagt:

    Schallplatten kaufe ich. Hab im Auto im Kofferraum einen Schallplattenspieler samt DJ.

    Edit:

    In letzter Zeit via iTunes – hab mir gerade heute Abend von Bushido und Sido ein paar Tracks gekauft. – Brenne mir allerdings die Tracks auch auf CD für´s Auto, Schallplatten kann ich via iTunes ja nicht herstellen. Doof eigentlich.

  4. Jens sagt:

    Es gab früher wirklich Plattenspieler im Auto!

  5. Kalliey® sagt:

    Ne, ehrlich? Wie ging das denn?

  6. Jens sagt:

    Du hast die Schallplatten da reingeschoben, musste mal Tante Google befragen, total „lustig“ eigentlich …

  7. flo sagt:

    Weder noch! Ich hab seit einiger Zeit schon keine Lust mehr auf mp3´s die auf irgendwelchen ollen Festplatten rumfliegen und nicht gebackupt werden. CD´s kaufe ich seit ein paar Jahren schon keine mehr. Momentan funktioniert für mich Streaming ganz OK! Z.B. Simfy ist diesbezüglich schon ein ganz guter Anfang. Es gibt noch nicht alles aber eine OK´e Auswahl. Ich will nicht überlegen müssen ob ich jetzt irgendwas in die U-Bahn, an den Strand oder ins Auto mitnehmen will, es soll schon dort sein. Und zwar gefälligst ganz einfach mal ALLES!

  8. Lutz Balschuweit sagt:

    Ich habe den ganzen Speicher voller Platten.

    Der Schrank im Wohnzimmer ist voller CD´s

    Und neuerdings kaufe ich mir das Zeug als Download aus dem Web.

  9. Günter sagt:

    Ich kaufe 90% meiner Musik als CD. Das liegt zum einen wohl an nostalgischen Gründen und das durchblättern der Booklets usw. Aber der wichtigste Grund für mich ist die deutlich bessere Qualität der Aufnahmen. Kaufe ich eine MP3 via iTunes und Co. und höre mir diese im Vergleich zur CD an gewinnt die CD eindeutig. Musik die ich nur auf Partys oder so kaufe, bekommen schon mal den Vorzug der MP3. Aber bei Musik die ich wirklich hören und genießen will kommt nur CD oder Schallplatte in Frage.

    Keep on rocking
    Günter

  10. Michilinmaennchen sagt:

    In der Regel kaufe ich mir die CDs bei Amazon. Denn das Gefühl nach „fester“ Musik ist viel befriedigender als bloß diese Dateien.

    Einzelne Songs werden jedoch digital besorgt, bei amazon mp3 oder iTunes. Oder wo auch immer ich einen Gutschein von her habe. 🙂

  11. Ladida – Sing / Rap-App für iPhone und iPod – MC Strati disst Kalliey® > Funny, iPhone - iPod - iPad > Kalliey®.de Weblog sagt:

    […] MC Strati hatte natürlich direkt eine App parat für dieses vorhaben, nämlich die App mit dem Namen “Ladida“. […]

  12. Mariella sagt:

    also ich kaufe mir meine Musik eigentlich nur noch online und ziehe sie mir dann eben auch auf den ipod.
    Das finde ich eben einfach praktischer. Nichtsdestotrotz besitze ich immer noch CDs und kaufe mir auch bereitwillig neue CDs wenn es mir die Band einfach angetan hat. Besonders gerne kaufe ich mir dann aber auch gerne Schallplattenadaptionen von meinen Lieblingsgruppen(wenn ich diese finde), denn der alte Plattenspieler meines Vaters verrichtet immer noch gute Dienste. Und es gibt doch nichts über einen Vinyl- und Weinabend mit ein bis zwei Freunden 😉