Kennt Ihr noch Wurli? Oder Zini den ollen Wuslon?

Letztens im Spielzeugladen entdeckt: Der Wurm Wurli ist back!

wurmli

Wurmli ist Kult! Definitiv- man hat an einer Seite einen langen Nylonfaden an dem Wurm und kann ihn damit durch die Finger oder sonst wo durch- und langziehen.

Ich hatte damals als Kind auch so ein Ding und er erinnerte mich (und wohl auch @PATAPOEF) an Zini! Zini war dieser kleine gelbe – animierte – Punkt – ein sogenannter Wuslon ! Dieser Zini war damals immer immer bei der Sendung „Spaß am Dienstag“ zu sehen und hat die Verabschiedung vollzogen – mit einem langen: „Tsssssssssssschhhhhhhhhhhhhhüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüsssssssss“.

ziniIch habe letztens noch drüber nachgedacht, wie die erste Computeranimation die mir in Gedanken geblieben ist wohl hieß und als heute der Name Zini fiel – zack da war der kleine gelbe Punkt wieder vor meinen Augen ;-).

Leider „starb“ Zini auch mit der Sendung und war seitdem nicht mehr gesehen, aber im Internet kann man ihn (leider ohne das Tschüss) als Flash-Datei „bewegen“: http://www.wuslon.com/

„Spaß am Dienstag“ habe ich gerne gesehen, hier die Anfangsmelodie :

…oder wo wir schon bei Kindheitserinnerungen sind:

Bettkantengeschichten“ sind doch auch geil gewesen – heute zählen ja eher die Bettgeschichten, „Hals über Kopf“ habe ich auch wohl geliebt, heute frage ich mich allerdings warum ;-), oh schreck, oh schreck das Kind ist weg ;-)… die Sendung mit Wurzelchen… unfassbar! Aber eins ist klar – wir hatten früher das bessere Kinderprogramm, wenn ich mir den Scheiss Dreck Mist Käse mal so anschaue was heute so läuft…

So, euer Outing, was habt Ihr früher im TV gesehen?

7 Kommentare zu „Kennt Ihr noch Wurli? Oder Zini den ollen Wuslon?“

  1. Andrea sagt:

    Als ich klein war, stand am Wochenende in der Spielwarenabteilung immer jemand, der diese Würmchen in Aktion präsentierte. Meine Eltern haben mir trotzdem nie einen gekauft.

    Die Sendung Spass am Dienstag fand ich immer eher langweilig und Zini ging mir massiv auf die Nerven. Ich stand mehr auf die Sendung mit der Maus, Neues aus Uhlenbusch, Löwenzahn und solche Sachen. Und natürlich auf Lassie und Flipper.

    Gott bin ich alt!

  2. Jens sagt:

    Neues aus Uhlenbusch ist auch genial, die komplette Staffel hab ich auf DVD, Löwenzahn war nur mit Peter – Lustig ! 😉

  3. Erich sagt:

    Hey, so einen Wurli (ohne „m“) habe ich auch noch zu Hause! Der dürfte locker 20 Jahre alts ein. Tut aber noch 🙂 Und ist immer wieder ein Riesenspaß – bei Leuten, die nicht wissen, wie es funktioniert 😉 Den hat uns mal im Urlaub jemand angedreht; könnte in Wien gewesen sein… Der hat mit zahlreichen Behältern gearbeitet, in die der eifrige Wurm rein und raus gekrabbelt ist.
    Erich

  4. Spoony sagt:

    Oh Mann! Das ist Nostalgie pur. Beim Anblick des Wurmli bin ich sofort wieder in meiner Kindheit. Solche Beiträge sind echt was für die Seele…

  5. bierskoda sagt:

    @Erich: Stimmt ja. Fällt mir durch deinen Beitrag wieder ein, denn der Wurli sprang in viele Behälter, schaute dann vorsichtig wieder heraus, und schwuppdiewupp war der woanders drin. Und er kam durch das Knopfloch einer Jacke usw. War iwie schon lustig. Die loyds lachten und kauften.
    Den Wurli giptz auch bei eBay:
    110422751845 für einen Euro; den wollt aber keiner haben,
    oder auch hier für 0,29 Euro plus Versand:
    http://s219906400.online.de/burkhard/bkneu/product_info.php?info=p798_chenille-sortiment-wurm-15-cm.html.
    Wer den aktuell herstellt, weiß ich nicht, aber es ist jemand, der Pfeifenreiniger produziert, denn das sind Chenillen mit einem Lenkfaden aus Draht.

  6. Diese Woche habe ich viel gezwitschert… 2009-10-25 | JS79 sagt:

    […] Blog Beitrag:: Kennt Ihr noch Wurmli? Oder Zini den ollen Wuslon? http://www.jens-stratmann.de/?p=3349 […]

  7. alex sagt:

    hals über kopf schaue ich gerade 🙂 ehepaar wurzel ist großartig!