Kleines Bloggertreffen im Niemandsland …

…nein, ich will hier kein Bloggertreffen veranstalten (warum eigentlich nicht?), ich wollte nur kurz darüber berichten, dass sich heute ein Wahl Münsteraner und bald Bielefelder (ich) und ein Pärchen aus dem Ruhrpott (Martin und Anne) sich heute im Niemandsland zum Frühstück getroffen haben. Martin und Anne dürften einigen die hier häufiger mitlesen bekannt sein, Martin und Anne bauen nämlich zur Zeit einen O307 um zu einem Wohnbus und Martin verbloggt seine Erlebnisse als Teilzeit Busfahrer im Busblogger.de Blog. Die beiden waren nämlich gerade auf der Rückreise von ihrem Urlaub und machten dann mal kurz halt um mir ihren neuen / alten James Cook zu präsentieren.Wie das so ist verplaudert man dann die Zeit, denn eigentlich wollte man ja „nur mal kurz“ und schon sind 2 Stunden ins Land gezogen… weitergezogen sind auch Martin und Anne, die beiden dürften nun bereits im Ruhrgebiet unterwegs sein.

Hier das obligatorische Beweisbild:

An der Handhaltung von Martin (ja, der sitzt freiwillig auf dem Beifahrersitz, hat kein Alkohol zu sich genommen und wurde auch sonst nicht gezwungen) könnt ihr ja erkennen, dass er meine Kamera nicht gleich erkannt hat. Er wollte sich scheinbar ergeben, also nicht nur der Macht auf dem Fahrersitz in Form von Anne, nein auch noch dem frontalen Angriff mit ausgereifter Blitztechnik. Die beiden Fahrzeuge die ihr auf dem Bild sehen könnt haben übrigens eins gemeinsam, beide verbrauchen ca. 10 Liter Kraftstoff, der eine bei Tempo 95, der andere bei Tempo 170, der eine Diesel – der andere Super! Ordnet die Fakten doch selber zu ;). Ich glaube Öl verbraucht der X16XE im Opel mehr, der zieht sich nämlich knapp 1 Liter auf 1000 km (und das ist völlig normal).

1 Kommentar zu „Kleines Bloggertreffen im Niemandsland …“

  1. bluhnah sagt:

    🙂