Mein Glückstrikot wird nicht gewaschen – versprochen…

…es gibt ja so Rituale die muss man(n) einfach durchziehen. Einige lassen sich während der WM den Bart oder die Haare wachsen, es gibt welche die waschen ihr Auto nicht und es soll auch Menschen geben die während der WM zum Kurzzeit-Alkoholiker werden. Diese Rituale sind nichts für mich, aber ich habe mir natürlich auch dieses Jahr wieder ein Trikot unserer Nationalmannschaft gekauft gegönnt und das Trikot wird nicht gewaschen … (bis zum Ende der WM)

trikot-2010-deutschland

…54 , 74, 90 … da passt doch 2010 ganz gut – oder? Ein 4. Stern – hach , dann würde Afrika zum Sommermärchen werden. Das Trikot dieses Jahr finde ich übrigens recht gut gelungen, vor allem auch der edle Aufdruck hinten druff:

deutschland-trikot-2010

So, und weil es ja gestern schon Super geklappt hat mit meinem Glückstrikot wird es natürlich auch bei dem Spiel gegen Serbien und natürlich auch gegen den Gruppen 2. Ghana angezogen und dann wird das schon was mit dem Achtelfinale, da bin ich mir sicher und das nicht nur weil Deutschland 4 Tore geschossen hat und damit Australien in die Schranken verwiesen hat – hörte ich da mal was von Abwehr-Bollwerk? Naja, das hat der deutsche Sturm doch schnell durchbrochen, oder? Einen inneren Reichsparteitag war gestern laut Katrin Müller-Hohenstein für Miroslav Klose, der nach Lukas „Poldi“ Podolski das 2:0 schoss. Müller haute noch einen drauf und Cacau (der ohne Vornamen) machte in der 70. Minute den Sack äh sry den Beutel zu.

Was haben wir gestern gesehen? 1. rote Karte der WM 2010 an Tim Cahill (die ich so nicht gegebene hätte, soviel Fairness muss sein), die meisten Tore in einem Spiel in dieser WM und meiner Meinung nach auch super Spielzüge der National 11 … leider auch viele vergebene Torchancen unter anderem von Mesut Özil (der in der 12. wegen angeblicher Schwalbe eine gelbe Karte bekommen hat) – aber auch Cacau holte sich noch eine ab – der machte aber auch eine Schwalbe nach Andreas-Müller-Schwalben-Lehrbuch …

Beim privaten Rudelgucken / UnPublic-Viewing habe ich das Spiel gestern genossen:

wm-auf-leinwand

…die anderen Spiele der WM laufen so nebenbei und am kommenden Freitag spielt ja auch schon wieder Deutschland, leider um 13:30 , aber nun gut, das können wir wohl nicht mal mit Vuvuzelas mehr ändern.

Apropo Vuvuzelas, da gibt es ja nun den VuvuStop – die Ohrstöpsel können bis zu 100db unterdrücken und sollen somit auch für die Ehefrauen geeignet sein – ich hab ja keine – also keine Vuvuzela und auch keine Ehefrau – aber ich werde mal nen Karton davon bestellen – ich glaube da besteht auch in Deutschland ein Markt 😉

Ich habe mir übrigens die iPhone APP Mobile-TV gegönnt, also die APP selber ist ja kostenlos, aber das Monats-Abo für die Weltmeisterschaft kostet 4,95 € im Monat, also knapp nen 10er für alle Spiele und da ich ja doch recht oft unterwegs bin ist mir es das wohl wert. Die Fussball Weltmeisterschaft als Stream gibt es so ganz legal aufs iPhone – die Qualität kann man mit einer Webcam vergleichen, man kann halt was erkennen und das ist doch schon mal besser als die WM im Radio zu verfolgen.

Wie, wo, warum und womit schaut ihr die WM? Und wenn nicht: Warum? Outet euch… Bitte, Danke, Tschüss!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.