Mein persönliches Casting / TV Show Drehbuch für 2010

Sooo, vorab meine persönlichen Gebrechen, damit ich auch jeden Castingbogen durchstehe:

– ich verlor meine Mutter mit 16

– ich habe Plastikknorpel im linken Knie

– ich war verheiratet – bin geschieden

– ich sehe auch nicht mehr so gut… …aus!

So , das müsste doch reichen, oder?

Also hier mein aktuelles Casting & TV Show Drehbuch für das kommende Trash TV Jahr:

Bei Bauer sucht Frau werde ich mich als jensationeller Jutesackbauer Jens aus dem sensationellen Senden bewerben, ich werde mir dazu natürlich auch einen Schweine-Benz zulegen – ich meine da Michael Schumacher – der Formel 1 Renter ja nun auch wieder Taxi fährt muss ich mir dann auch einen zulegen.

Also stellt euch vor: Ich sitze in einem alten 190er EVO – hole die Kandidatin Miss Bielefeld die ich zuvor ja noch gar nicht gesehen habe vom Bahnhof ab und dann wird direkt *zensiert* – das gab es in dem Format nämlich auch noch nie, denn da ich ja mit meinem tiefergelegten Schweine Benz liegen bleibe knattern wir nicht schon beim Scheunenfest.

In dem Format Popstars wird 2010 nur ein Star gesucht, unter dem Namen „You Only“ wird der Popstar 2010 gesucht – faktuakut -> ICH! Der Künstler bekommt dann einen neuen Künstlernamen: Jens! – mein erstes Lied wird ein Cover von „Only you“ sein – nur umgedichtet auf „Only me can make you happy!“.

Bei Big Brother werde ich auch mal kurz reinschauen, da ich ja schon ein kleiner Star bin, brauche ich aber nicht durch den Castingdreck sondern werde als Stargast reingeschleppt und darf mir den Container mal von innen anschauen, dort werde ich natürlich alles blockieren was geht – jedes Spiel wird verloren – dank mir … man werden die anderen Insassen mich lieben.

Für sämtliche Raab Sendungen bekomme ich eine Wildcard, bei der WOK WM 2010 fahre ich mit meiner Tupperware Schüssel den Eiskanal runter – wahlweise auch mit dem Quickchef – ihr seht – ich kenn mich mit dem Plastikdingern gut aus, beim TV Total Turmspringen 2010 springe ich nicht von der Hallendecke sondern aus einem Hubschrauber der über dem Becken kreist, bei der TV Total Stockcarcrashchallenge fahre ich mit dem Cabrio mit und beim Pokern gehe ich direkt mit allen Blättern all in!

Ich weiß gar nicht warum bei Schlag den Raab die Sendung immer so lange dauert, ich mache es einfach wie M. P. aus F. Rödelh. es einst vorgemacht hat – gehe rein, zimmer dem Raab ein paar und nehm die Kohle mit nach Hause – oder habe ich da den Titel einfach falsch verstanden?

Bei Supertalent und DSDS werde ich mit meinen Können natürlich auch prahlen und mich der Jury stellen,ich kann zwar nix besonderes, aber das hat die Jury ja bis dato auch nicht gehindert manche lustige Zeitgenossen weiterkommen zu lassen. Ich meine furzen könnte ich zur Not auch, aber ich kann ja auch einfach mal nichts machen – und schauen wir doch mal – wie weit man mit nichts kommt… event. werde ich ja auch Bundeskanzler, Blogger des Jahres 2010, Medienmann des Jahres 2010, ich meine so ein Grimmepreis würde mir auch gut stehen – aber zuvor muss man ja immer noch die Jury bestehen . (nein ich wollte hier nicht bestechen schreiben)

Apropo Jury, da ich schon immer mal Heidi Klum kennen lernen wollte bewerbe ich mich natürlich auch bei Germany´s next Topmodel … wer weiß, event. wohne ich dann auch bald in der Model WG?

Durch meine Präsenz in der Medienwelt darf ich dann natürlich auch zu den beliebten Talkshows, Kerner, Maischberger, Britt , Oliver Geissen – nachts eine Sondersendung bei Domian – weil ich den früher immer gehört habe… die Quotendicke von RTL renoviert mir dann die Bude, Rach der Restauranttester testet mit mir Mc Donalds Filialen und die Jungs von West Coast Customs werden meinen alten Opel mal so richtig aufmotzen, dafür wird natürlich auch Xzibit eingeflogen.

Bei Wer wird Millionär fliege ich schon bei der 200 Euro Frage raus, aber nur weil der Günter Jauch mich so verunsichert hat – aber Peter Zwegat hilft mir dann aus den 200 Euro ein kleines Vermögen zu machen – davon spende ich dann einen Großteil an mein Tierheim-Spenden-Projekt (wo ihr nun übrigens auch schon mal ein paar Cent spenden könntet, die virtuelle Spendendose seht hier links im Blog.)

Wer berühmt ist bekommt hin und wieder auch schon mal eine Gastrolle in Soaps, da bin ich dabei, das ist prima, also tingel ich von Marienhof (gibt´s das überhaupt noch) zur Schillerstraße bei Unter uns, gehe in guten und in schlechten Zeiten zur Lindenstraße, gehe aber nicht über Los und ziehe auch keine 2000 Mark ein. Apropo einziehen, ganz klar – Inka Bause sucht mir dann eine Traumhütte – quasi meinen Bungalow auf Santa Nirgendwo.

Ihr seht – ich hab viel zu tun im Jahre 2010 und Ihr seid live dabei, denn bestimmt nimmt mich nun so ein Format wie „Mitten im Leben“ o.Ä. auf und filmt den ganzen Tag was ich so mache – ist ja auch ganz schön aufregend mein Jahr 2010.

…und jetzt bin ich aus meinem persönlichen TV Alptraum aufgewacht, welche Formate könnte ich noch ergänzen? Eure Vorschläge bitte in die Kommentare, vielen Dank…

Wer wirklich wissen will wie mein Jahr 2010 aussieht: Ich muss täglich härter arbeiten, länger am Computer sitzen, mehr Artikel online stellen und diese auch verkaufen, damit mein großer Traum von der Selbstständigkeit nicht zerplatzt wie eine Seifenblase. Ich rühre momentan in vielen Töpfen, versuche mich möglichst vielseitig, ich hoffe das Rezept geht auf – also drückt mir die Daumen…

Schlagworte:

8 Kommentare zu „Mein persönliches Casting / TV Show Drehbuch für 2010“

  1. Michael sagt:

    Du hast natürlich vergessen zu erwähnen, dass du beim TV-Event des Jahres in Südafrika dabei sein wirst und für den DFB auf dem Platz die Kohlen aus dem Feuer holst. So als richtiger Star ist man ja nicht nur auf der Bühne oder im Studio erfolgreich, sondern vielseitig. Die Brasilianer haben letzte Woche bekannt gegeben, dass sie aus Angst vor dir das Tunier leider absagen müssen…

    Und falls du auch schon für 2011 mit den Planungen anfängst und was für den sportlichen Bereich suchst, da hätte ich so eine Idee… 😉

  2. Jens sagt:

    @Michael

    Ja, da ist ja das Problem, wenn ich mitspiele – wollen die anderen nicht mehr … natürlich aus Angst, wer hätte nicht Angst davor wenn ich mit beiden Beinen vorweg angeflogen komme … denn wir wissen ja , mir ist egal was ich treffe ob Bein, Ball oder Torpfosten…

  3. Marco sagt:

    Da hätte ich folgende Fragen:

    Von welchem Tier wirst Du im Dschungelcamp die Genitalien essen?
    Und wo wir gerade beim Essen sind: Was kochst Du für wen beim Promi-Dinner?
    In welches Land wirst Du auswandern und in welche Stadt kehrst Du nach dem Scheitern des Vorhabens zurück?
    Wirst Du bei der Rückkehr vom Zoll kontrolliert werden und was werden die Männer in grün in Deinem Koffer finden?
    Werden Deine vermutlich folgende Verhandlung, Verurteilung und Dein Knast-Aufenthalt dann ebenfalls dokumentiert werden?
    Wie auch Dein Ausbruch und die anschließende Verfolgungsjagd?

    Fragen über Fragen …

  4. Jens sagt:

    @Marco:
    Dschungelcamp? Meinste wir müssen 2010 tatsächlich noch mal Dirk Bach und Sonja Zietlow ertragen? Wenn ja – würde ich daran nicht teilnehmen… habe schließlich auch meinen Stolz, beim Promi Dinner würde ich als Vorspeise einen grünen Salat mit Mais, Paprika, Zwiebeln und Pepperoni reichen, als Hauptgang gäbe es Grünkohl mit Bratkartoffeln und Mettendchen… als Nachspeise – ein EIS ! Denn das Wort Eis kommt in Nachspeise ja schon vor.

    Auswandern : Ganz klar, solange Mallorca noch kein Bundesland von Deutschland ist – wandere ich dorthin aus , falls ich zurückkehren sollte werden die Zollbeamte auf jeden Fall viel schmutzige Wäsche in meinem Koffer finden – wir wissen doch alle, dass man die gefälschte Rolex am Arm tragen muss wenn man wieder einreist *lol*.

    Wegen den kleinen Schmuggeldelikten kommt man nicht in den Knast, daher wird man den Rest wohl leider nicht filmen und somit vermarkten können!

    Wenn in meiner TV Karriere alles schief läuft bleibt mir ja immer noch ein Job als Moderator einer Call-IN TV Show, oder?

  5. Marco sagt:

    @Jens: reparier mal bitte Michaels Link im Kommentar 😉

    Ansonsten bin ich doch eher enttäuscht über diese Form der Arbeitsverweigerung.
    Call-in? Ja natürlich, aber dann nur die Nacktvariante zur späteren Stunde, oder?

  6. Jens sagt:

    @Marco: done, danke für den Hinweis
    @Michael: das nächste mal http:// vorher setzen…

    Ja sicher, und wenn man das richtige Wort sagt, sieht man auch noch ein paar Nippel @Marco

  7. Michael sagt:

    @Marco:
    Ups. Schon wieder nicht geklappt? Irgendwann bekomme ich das hin mit den Links in Kommentaren. Hab wahrscheinlich das http vergessen…

    @Jens:
    Wenn du dann Beine voran in den Torpfosten springst, kannst du hinter auch gleich bei einer der vielen Arztserien mitmachen. Hast du denn auch schon Kontakte zu Herrn Fuentes? Der soll ja im Radsport recht gute Kontakte haben…

  8. Lutz Balschuweit sagt:

    Täglich härter arbeiten ist ein guter Vorsatz.

    Wenn es dann auch noch dazu führt, mehr Gewinn zu machen ist das Hauptziel erreicht.

    Wir drücken ganz feste die Daumen, dass Du genug Durchhaltevermögen besitzt.

    Lieben Gruß
    Lutz und Anja Balschuweit

    PS. Das ist jetzt der Kommentar um damit eine komplette Blogvorstellung gewinnen zu können 🙂