Michael Hirte – der Mann mit der Mundharmonika – die CD!

Mmmh, habe ich es doch gewusst – die CD ist draussen!

Michael Hirte spielt in bekannter Supertalent – Qualität Ave Maria, You Raise Me Up, Aber Haidschi Bumbaidschi, Morning Has Broken, Amazing Grace , We Have A Dream, Time To Say Goodbye, Guten Abend, Gute Nacht, Mull Of Kintyre, Bright Eyes, Bridge Over Troubled Water und Stille Nacht und ist wird sicherlich damit eine gute „Mark“ verdienen. Mit Ihm dann auch Sony Musik, RTL und und und…

Ich hätte mir ja noch eine Mundharmonika – Version von You’re my heart – you’re my soul gewünscht 😉 , also mich spricht diese Zusammenstellung der  CD nicht an, von daher nehme ich Abstand davon und werde mir diese nicht kaufen aber ich denke, dass die Zielgruppe auch eher etwas älter ist und für die ist diese CD bestimmt empfehlenswert! Ich sehe jetzt schon Michael Hirte bei Florian Silbereisen oder Stefan Mross spielen.

2 Kommentare zu „Michael Hirte – der Mann mit der Mundharmonika – die CD!“

  1. Ecki sagt:

    Ich habe sie mir gerade bei Napster angehört. Also schlecht ist sie nicht. Ich hoffe Michael nimmt jetzt alles mit was er bekommen kann. Denn dieser Rum kann schnell vorbei sein 🙂

  2. www.jens-stratmann.de » Blog Archive » Michael Hirte stürmt die Charts… sagt:

    […] Hier beschrieb ich bereits die CD von Michael Hirte : D”er Mann mit der Mundharmonika” der nun mit dieser CD Herbert Grönemeyers Best Of Compilation “Was muss muss”  auf den 2. Platz verdrängt hat. Michael Hirte führt somit die deutsche Alben Top 10 der Media Control Charts an. […]