Michael Jackson lebt … oder auch nicht! Das Video!

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten, über Geschmacklosigkeiten auch… etwas pietätlos fand ich das virale Video (welches wohl von RTL produziert wurde) schon wo Michael Jackson angeblich nach der Beerdigung zum Gerichtsmediziner gebracht wurde und dort wieder ausgestiegen ist… als wäre nichts gewesen.

Das Video vom (wieder?) lebendenen Michael Jackson gibt es übrigens hier:

Die Bild titelt nun übrigens mit „RTL täuschte alle Fans“ – aber ich glaube mich richtig zu entsinnen, dass die Bild sich (zumindestens auf Ihrem Online Portal Bild.de) auch hat täuschen lassen … egal, ein Fake-Video halt – RTL will damit die Verschwörungstherorien untersuchen… muss es denn dann wirklich mit Verstorbenen gemacht werden? Lebt Lady Di etwa auch noch, hat Elvis „the King“ Presley gar nicht das Gebäude verlassen und wurde Adolf Hitler damals nicht verbrannt? Existert Bielefeld? Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Lustig finde ich übrigens hingegen den aktuellen Sommerlochfüller… das Alien aus Mexico, der Ausserirdische… kaum zeigt Mexico einen rasierten Affen in einer Tierfalle – häufen sich die Ufo-Sichtungen auf der ganzen Welt.

Ich glaube ich habe gestern auch komische Lichter gesehen über Bielefeld… ich glaube heute Abend lege ich mich mal auf die Lauer mit meiner Kamera… ich meine , wenn Bielefeld und Ufos existieren, dann werde ich die ja wohl auch fotografieren können, oder?

Also mein persönlicher #fail-Tag des Tages geht an die Macher des Videos vom hüpfenden Michael Jackson – sowas grenzt bei mir persönlich – auch wenn ich kein Michael Jackson Fan und sonst auch kein Gutmensch bin – an pietätslosigkeit zumal RTL ja auch sonst sich sehr gerne von Michael Jackson´s Werbung (wer auch immer die nun schaltet) bezahlen lässt.

Naja und wenn etwas so beschissen bescheiden ist wird ja auch gerne vom Fernsehen eine blaue Mülltonne, der goldene Scheissehaufen oder whatever verliehen, für mich gibt es nun den „Kopfschuss-Award-2009“ für die dümmsten Sachen die ich so finde… den verleihe ich also nun RTL für die super virale Aktion…

kopfschuss-award-2009

Schlagworte:

12 Kommentare zu „Michael Jackson lebt … oder auch nicht! Das Video!“

  1. Kalliey sagt:

    Schon arm das man sich ständig mit so ner billigen Scheiße profilieren muss. Obs jetzt der Depp ist der das Video hochlädt und das auch noch selbst glaubt oder aber die Medien die es aufnehmen und sich damit mal wieder total wichtig tuen wollen.

    Sinnfrei, Geschmacklos – deutsches Fernsehen!

  2. Jens sagt:

    …und genau für sowas gibt es nun meinen „Kopfschuss-Award“ 😉 – demnächst garantiert bekannt aus der Presse, dem Rundfunk und dem Fernsehen …

  3. In-Grid sagt:

    lol, „kopfschuß-award“…. finde ich sehr gut die idee!!! und zu verdanken hast du das natürlich…..miss bielefeld! 😉 denn wer sonst hat dieses tolle foto geschossen…. *g*

  4. Jens sagt:

    deine neue kamera die du normalerweise noch gar nicht haben dürftest, du hast nur auf den knopf gedrückt :-*

  5. In-Grid sagt:

    du hast erlaubt, das ich sie vorab testen darf, damit ich an meinem geb. schon tolle fotos machen kann 🙂 das beste ist ja eigentlich das die kamera, leute haltet euch fest!!, PINK ist ! *quiiitschfreustrahl* und nicht nur das! nein, auch die schrift usw. auf dem display ist PINK!!! yeah…alle frauenherzen schlagen höher und alle männer verdrehen die augen 😉
    und da frau ja nicht dumm ist, ist mir die kamera dank der farbe, auch immer sicher, denn mal ganz unter uns, welcher mann würde sich auf die straße trauen mit einer pinkfarbenen kamera in der hand? naaa?? keiner! richtig…. *g* somit ist es ganz allein meine kamera, juchuuuu….

  6. Jens sagt:

    ja, das ding ist echt pink… und ich kam mir beim kaufen ganz schön blöd vor… erst lasse ich mich ausführlich beraten… vor- und nachteile, lichtstärke, mehrfeldmessung, sportmodus usw. der typ hat wohl echt gemerkt, dass ich nicht zum ersten mal so ein ding in der hand habe und kurz vor dem kaufabschluss: „haben se die auch in pink?“ – der typ denkt nun entweder ich bin … ach lassen wir das !

  7. Diana sagt:

    *lach* hatte deinen tweet zu dieser tollen konversation erst grad gelesen. kann ich miss bielefeld nur recht geben Jens……

    kann ich mal die marke haben ? bitte;-))

  8. Jens sagt:

    canon 95is …

  9. bierskoda sagt:

    Das ist es: KOPFSCHUSS – AWARD. Das ist tatsächlich ein toller Vorschlag. Jens, ich würde mir den Begriff schützen lassen. (Also, ich meine das voll ernst!) (zumindest das schützen lassen).
    Du kannst den jeden Monat oder auch jedes Jahr verleihen und sicher sein, dass das Aufsehen bei den Medien erregen wird.
    Also, einmal im Jahr reicht. Presse einladen, den Preisträger einladen, kaltes Buffet hinstellen, viel Bier und Kaffee (mich bitte auch einladen!). Das wär doch mal was.

    Zu Michael Jackson selber habe ich heute im Kölner Stadt-Anzeiger gelesen, der hatte den Gerichtsakten zufolge so viele Reste von vorher schon eingenommenen Beruhigungsmittel im Blut und konnte trotzdem oder gerade deshalb nicht einschlafen; der hat dann gegen Morgen nach vier (!) anderen Spritzen, die aber anscheinend keine Wirkung mehr zeigten) erst seine Krankenschwester angefleht, ihm eine Spritze mit Propofol zu setzen, was die trotz hoher Belohnung ablehnte. Dann hat es sein Arzt nach langem Hin-und-Her doch gemacht.
    Der Gerichtsmediziner hat sich dahingehend geäußert, dass Michael Jackson auf Grund seiner Medikamenteneinnahmen die geplanten Tourneen überhaupt nicht hätte durchführen können. Also kann man sagen, wir haben nichts verpasst, also auch, wenn er noch leben würde.

  10. Jens sagt:

    joar, ich zieh den mal so weiter mit durch, event. findet sich ja noch der eine oder andere preisträger 😉

  11. Twitter Trackbacks for Michael Jackson lebt ... oder auch nicht! Das Video! - www.jens-stratmann.de [jens-stratmann.de] on Topsy.com sagt:

    […] link is being shared on Twitter right now. @jens1979 said Neuer Blog Beitrag:: Michael Jackson lebt … […]

  12. Frohes Neues Jahr 2010 - Happy New Year - Viva la MMX - www.jens-stratmann.de sagt:

    […] Thema – hatte geklappt, Im Juli zeigte ich Nacktbilder von mir, im August verlieh ich den 1. Kopfschussaward an […]