Motorsport – ein Virus der einen nicht mehr los lässt…

Ich war in meinem Leben ja nun schon so einige male an der Rennstrecke. Bei der „guten alten“ DTM als der Opel Calibra noch fuhr, bei der neuen DTM wo nun wieder 3 Marken um den Pokal kämpfen, bei der VLN am Nürburgring (das letzte mal noch vor ein paar Wochen), bei Rallye-Cross Veranstaltungen und auch bei Oldtimer-Fahrten. Eines bleibt: Die Eindrücke! Bei den Rennen überrascht es mich immer wie spät die Fahrer erst vor der Kurve auf die Bremse treten, bei den Reifen bin ich immer wieder verwundert wie lange die doch ihren Grip behalten und bei den Fahrzeugen? Na, da wundert es mich schon was die so alles aushalten, vor allem die Motoren.

Rennsport / Motorsport muss man einfach mal live miterlebt haben, je kleiner die Rennserie, desto besser sind die Jungs und Mädels drauf. Bei der VLN zum Beispiel hat man das Gefühl „man gehöre dazu“ wenn man mal durch die Boxengasse läuft, aber auch die DTM kann interessant sein, denn die Hersteller haben in der Regel auch noch interessante Info-Stände aufgebaut. Für Unterhaltung ist also gesorgt. Was ich in meinem Leben bis dato noch nicht gesehen habe ist ein Formel 1 Rennen. Das steht noch definitiv auf meiner to do Liste und da ich ja ADAC Mitglied bin und gerade hier so eine ADAC Motorwelt auf dem Tisch liegen hatte bin ich mal auf die Webseite von ADAC Reisen gesurft, dort kann man unter anderem nämlich auch Motorsport Tickets online erwerben. Michael Schumacher hat mich mich damals „angefixt“, ich noch jung – er wohl auch und im Benetton unterwegs. Beim ersten DTM Rennen 2012 fuhr er eine Runde mit seinem Formel 1 Boliden über den Hockenheimring – das Geräusch blieb mir noch ein paar Tage länger im Gehörgang – so ein Formel 1 Wagen ist halt doch noch etwas ganz anderes.

Formel 1 Karten sind teuer, das stimmt wohl! Die günstigere Alternative wäre dann wirklich die DTM. Dort fighten momentan Mercedes-Benz, Audi und BMW um die Punkte und da geht es auch schon ganz gut zur Sache. Wichtig: Besorgt euch gute Plätze, nichts ist schlimmer als „nichts“ zu sehen. Bei der DTM lohnt sich das Fahrerlagerticket, wenn man mal so einen Rennwagen aus der Nähe sehen möchte. In so einem Formel 1 Wagen „Dummy“ saß ich ja nun schon mal drin, aber so ein Rennen muss ich auch mal sehen! Unbedingt! Ist übrigens bald Weihnachten 😉

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.