MTB Tour Bielefeld – Oerlinghausen – Ubbedissen

…und wieder zurück! Spontan sind wir heute Abend noch „schnell“ knapp 22 km gefahren, keine lange Strecke, aber zahlreiche Höhenmeter, viele Anstiege und für mich viele Abfahrten, bei einer Abfahrt (allerdings auf Asphalt) konnte ich meinen bisherigen Geschwindigkeitsrekord erhöhen auf 67,15 km/h – war recht anstrengend habe dem Bike und meinen Beinen dabei alles abverlangt.

Die Durchschnittsgeschwindigkeit lag bei knapp 16,5 km/h – das liegt natürlich an den Abfahrten, denn bergauf bin ich wie eine Schnecke hochgekrochen. Aber egal, ich habe was für meinen Körper getan und da zeichnen sich auch schon weitere Erfolge ab, denn ein Blick auf die Waage zeigte heute etwas erfreuliches: 73,9 kg !

Mein Ziel für diesen Sommer : 70,0 kg!

Hier das Beweisbild von der maximalen Geschwindigkeit sowie weitere Schnappschüsse:

maximale-geschwindigkeit

jens-von-vorne

Man beachte wie geil ich meinen linken Mittelfinger zum bremsen einsetze 😉 – ich muss mal drauf achten ob ich das immer mache, ist mir gar nicht aufgefallen bis dato…  bei dem Bild fällt mir spontan ein: Things in the mirror may be closer than they appear.

jens-von-der-seite

Hier sieht man dann meine Schwungmasse bei voller Fahrt – auch mein Bugspoiler ist zu erkennen, aber der soll ja noch weg … der Weg ist das Ziel! Was ich schön finde, ich bekomme Beinmuskeln und zwar an Stellen wo ich keine Muskeln erwartet hätte.

jens-von-hinten

Jaja, so sieht dann also der Pirat von hinten aus, immer dabei: IPod, Camel Bak mit Trinkblase und für alle Notfälle das Handy… zum naschen habe ich noch ein paar Nimm 2 dabei.

jens-gesicht

Vincent van Gogh hat sich selbst gemalt, ich habe mich selbst fotografiert… die anderen Bilder während der Fahrt sind nichts geworden… schade eigentlich, aber wohl nicht zu ändern. Heute sind wir übrigens keine Trails gefahren, na gut – eine kleine steinige Abfahrt war dabei, aber ansonsten alles nur breite Wald und Wiesenwege – auch mal ganz schön.

Morgen früh geht mein Bike erstmal zum Händler, im Tretlager knackt es jetzt bei jeder Kurbelumdrehung der soll sich das mal anschauen, denn so fahre ich nicht am Samstag und Sonntag in den Wald – das nervt nämlich ;).

Schlagworte: ,

Kommentieren ist momentan nicht möglich.