Neujahrsansprache von Angela Merkel 2009

Was ist eine Neujahrsansprache? Eine Neujahrsansprache ist eine von Staatsoberhäuptern gehaltene Rede an die Nation, diese wird traditionell einen Tag vor Neujahr im Fernsehen und im Radio ausgestrahlt / gesendet.

Bei dieser Rede wird das Jahr reflektiert und Mut gemacht für das neue Jahr… (daher war ich gespannt auf die diesjährige Rede)

Hier die Highlights der diesjährigen Neujahrsansprache von Angela Merkel:

Zur Krise:

„Wir wollen stärker aus ihr herausgehen, als wir hineingekommen sind.“

„Arbeit für die Menschen, dass ist der Mittelpunkt unseres Handelns.“

„Finanzielle Exzesse ohne soziales Verantwortungsbewusstsein, das Verlieren von Maß und Mitte mancher Banker und Manager (usw…) , dass hat die Welt in diese Krise geführt.“ Quelle: Tagesschau

Mein Senf:

Zack, da wurden ja die Schuldigen schnell gefunden, Thema beiseite gelegt, komisch finde ich das von der globalen Erderwärmung und von den anderen Sachen die vor der Finanzkrise von Bedeutung waren kein Wort mehr verloren wird – naja, 2009 ist ein Wahlkampfjahr, wer will denn da auch über die Strenge schlagen?

Zum Krieg:

„Ursache und Wirkung der gegenwärtigen Kämpfe dürfen nicht vergessen werden. Der Terror der Hamas kann nicht akzeptiert werden.“ Quelle: Tagesschau

Mein Senf:  Und nun, was will man machen?

Hier gibt es übrigens die komplette Neujahrsansprache zum ansehen / anhören / als Podcast / als MP3 als WMV zum herunterladen usw: klick

Ich zitiere nun mal den Ramba Zamba König Alexander Walzer:

„Es kommen beschissene Zeiten auf uns zu, kauft Toilettenpapier!“

Alexander Walzer ist Betreiber eines „Billig-Kaufhauses“ in Bad Gandersheim, neben seiner lockeren Art lockt er die Kunden mit verdammt billigen Preisen in seinen neuen Laden (eine ehemalige Tennishalle). Weitere Informationen hierzu auf der Webseite: Rambazambamarkt.de , dort gibt es auch den Ramba Zamba Song zu hören – ein „Ohrgasmus für sämtliche Sinne!“ 😉

1 Kommentar zu „Neujahrsansprache von Angela Merkel 2009“

  1. bierskoda sagt:

    Globale Erderwärmung wäre aktuell in Bezug auf die kommende Wirtschaftskrise nicht ein Thema für die Neujahrsansprache. Die Erderwärmung wird schon nicht aus den Augen verloren; warten wir mal ab, in welchem Umfang sich der zukünftige amerikanische Präsident in dieser Sache engagieret. Ich denke, da wird sich massiv etwas verändern. Naja, vllt bin ich was zu optimitisch. Wir werden sehen.