Oh, kreative Spam Kommentare … the very Best of!

Also ab und zu geben sich die Spam – Kommentatoren ja wirklich Mühe, eigentlich schade das normalerweise die „Ergüsse“ still und heimlich im Spamordner landen und dann irgendwann gelöscht werden, aber hier habe ich mal ein paar rausgefischt die ich schon extrem „lustig“ finde, vor allem wenn man sich dabei die Beiträge anschaut.

Ich hatte mal über Transporter 3 – also den Film geschrieben, da kam dieser Kommentar:

Habe schon lange mit Stichworten maenner model nach dem Thema gesucht. Es gibt derart viele unterschiedle und dazu meist auch noch Berichte biblischen Alters, dass man irgendwie schon gar nicht mehr richtig durchblickt und nur nach elend langer Sucherei auf etwas halbwegs Hilfreiches stoesst. Nett, dass man sich hier mit dem Thema wenigstens mal ordentlich beschaeftigt. Habe die Ausfuehrungen dazu foermlich verschlungen (-:

So so… Ausführungen förmlich verschlungen, passend dazu kam dann im gleichen Beitrag noch dieser Kommentar:

Wirklich hervorragende Seite hier zum Thema maenner model, denn die Ausfuehrungen werden wirklich recht gut umschrieben. Werde die Seite auf jeden Fall als Bookmark speichern mich als begeisterten Leser outen (-:

usw.  , sehr nett aber auch in einem Beitrag wo es um Sandy Meyer-Wölden ging ( die sich für den Playboy nackt ausgezogen hat ) :

Endlich mal ordentliche Beitraege zum Thema Sandy Meyer-Wölden nackt in der Maxim – http://www.jens-stratmann.de zu finden ist klasse. Manche Informationen sind Gold wert. Man muss sie nur finden ;-) Werde die Seite auf jeden Fall in meinen Favoriten aufnehmen.

Ich meine, immerhin hat er noch einen Backlink auf meinen eigenen Blog gesetzt – naja, die Links sollten dort immer auf eine Chatseite gehen, sry, aber sowas hat hier nichts zu suchen…

Apropo suchen, wer suchtet der findet:

Hallo, Ich bin sehr erfreut, dass ich Ihre Seite gefunden habe. Die Seite habe ich eigentlich zufaellig gefunden als ich in Yahoo nach Mikrowelle Edelstahl auf der Suche war. Egal, jetzt bin ich hier und wollte mich bedanken für die grossartige Seite und den tollen Themen. Ich habe momentan keine Zeit alles durchzulesen, aber habe mir die Seite gemerkt und Ihre RSS Feed beigelegt. So, wenn Ich mehr Zeit habe werde Ich nochmal zurückkommen und mehr lesen. Sie leisten eine tolle Arbeit, bedanke mich bitte fahren Sie mit Ihrer tollen Arbeit fort. . .

Seht ihr, ich mach tolle Arbeit, demnächst hau ich nur noch die Spam Kommentare unter die Beiträge und lösche die Links, die lesen sich doch echt toll, oder?

In einem Beitrag über „Bauer sucht Frau“ muss ich wohl mal „nackt putzen“ geschrieben haben, auf den Beitrag kam dieser Kommentar:

Vielen Dank fuer die wirklich guten Ausfuehrungen. Die beschreiben das Thema nackt putzen wenigstens mal richtig informativ und ersparen einem weitere erfolglose Suchereien. Habe ewig lange mit wahnsinnig vielen Suchphrasen in Google rumprobiert und bislang nur haufenweise unbrauchbaren Nonsens gefunden. Scheint hier belobigender Weise endlich mal anders zu sein. Das macht Freude auf erneute Besuche und ist mir in jedem Fall ein Bookmark in meinen Favoriten wert(-:

…unbrauchbarer Nonsens ?! Ne, sowas gibt es hier in meinem Blog nicht 😉 – so , was für Spamkommentare bekommt ihr denn so? Lustige bitte in die Kommentare – Danke!

3 Kommentare zu „Oh, kreative Spam Kommentare … the very Best of!“

  1. Thom sagt:

    Ich habe bei mir das Comments Policy Plugin installiert und in roter Farbe für die SEO`s Hinweise eingefügt. Habe nur noch selten solche Kommentare.
    Es gibt aber auch Kreative Köpfe, dann schaue ich mir erst deren Webseite an und entscheide nach Bauchgefühl ob ich Sie durchgehen lasse.

  2. NargilemPoker sagt:

    Hey,

    na hoffentlich landen da nicht mal ausversehen irgendwelche anderen Kommentare in der Tonne. 🙂

    Aber mal ehrlich… habe das bisher auch schon gehabt, aber da waren es ganz einfache Sachen… ganze viele w’s oder x-e an einander gereiht. Also ohne jeglichen Sinn.

    Nur heute hat jemand unter meinen Wikipedia Artikel kommentiert, welchen ich nachträglich zurückgewiesen habe. Grund hierfür ist einfach der unerträgliche Dreck, denn der Autor auf seinem eigenen Blog verbreitet. Werde dazu auch noch eine Warnung herraus geben.. vermute ich.

    Die Seite handelt um „angebliche“ Erziehungstipps und ist aber extrem Menschenverachtend und geistiger Dünnschi**. Musste mal gesagt werden, sorry Jens.

    Wenn jemand den Link zum Sperren brauch… kann ihn dann gerne per Mail zu kommen lassen.

    Dir hingegen, Jens, wünsche ich weiterhin viele Kommentare… natürlich nur „ernsthafte“ 😉

    fg

  3. Kalliey sagt:

    Wenn ich ehrlich bin lösch ich die immer ohne nachzulesen was für ein Müll geschrieben wurde.
    Für die Zukunft merke ich mir aber, das da durchaus lustige Sachen stehen könnten. 🙂