Online-Shop-Test: Meine erste Bestellung bei “HIBIKE” …

…ihr kennt mich, ich meckere wo ich nur kann, aber ich lobe auch gerne mal – und heute muss ich mal freundliche Grüßen nach Kronberg senden und das ganze schon bevor ich die Ware überhaupt in meinen Händen halte. Ich hatte etwas bei HIBIKE bestellt, dass es so (leider) bei meinem örtlichen Fahrrad-Teile-Dealer des Vertrauens nicht gab.

Ein Rapid Racer Products Evil Eyes Neoguard Schlammschutz Gr. S schwarz/weiß <- na, nun wisst ihr alle Bescheid, oder?

Bevor ich nun wild rumschreibe, was das für ein Teil ist, zeige ich euch doch lieber ein Foto (ein Kollege hat das Ding nämlich schon):

Das Ding ist ein Schlammschutz und soll wohl relativ viel Dreck abhalten, ich werde das selber testen und ggf. auch mal einen Blogbeitrag drüber schreiben…

…und warum bin ich so begeistert von HIBIKE ? Na, dass kann ich euch mal kurz erklären. Ich habe mir so einen Schlammschutz online bestellt, habe dann auch noch etwas im Shop gestöbert und noch etwas hinzubestellt und dann die Bestellung abgeschickt.

Als erstes kam natürlich die obligatorische Bestellbestätigung, eine Mail später kam dann eine Statusinformation, daraus konnte ich sofort sehen, welche Artikel lagernd sind, welche sich im Zulauf befinden usw. Nun kam heute eine Mail mit der Information, dass die Ware nun verpackt wird und dann kam natürlich auch noch eine e-Mail mit der Benachrichtigung, dass die Ware versandt ist mit Post-Ident Code mit direktem Link zur DHL und mit einer Rechnungskopie.

Ich bin von dem Ablauf der Informationen so begeistert, dass ich dieses nun auch in meinem Shop so umsetzen möchte / werde / will. Das ganze dürfte sich ja „relativ“ leicht mit Textbausteinen bewerkstelligen lassen. Ich als Kunde fühle mich nun richtig „wohl umsorgt“ und bin schon sehr begeistert von der Abwicklung – und das obwohl das Produkt ja noch gar nicht hier ist. Selbst wenn jetzt noch ein Fehler passieren sollte, ich würde diesen „anders bewerten“ da im Vorfeld man mich ja schon „glücklich gestimmt“ hatte.

Ja, man soll nicht immer nur meckern, man sollte auch mal loben. Also wenn ihr Fahrradteile online kaufen wollt, dann solltet ihr auch mal bei HIBIKE reinschauen, die Shop-Abwicklung ist schon mal vorzüglich verlaufen (in meinem Fall).

Ich werde nun mal häufiger über meine Erlebnisse beim Online-Shoppen berichten, ich hoffe ihr habt für sowas Interesse? Ich versuche also nicht nur zu meckern, sondern auch mal zu loben ;).

Schlagworte: , , , , , , ,

7 Kommentare zu „Online-Shop-Test: Meine erste Bestellung bei “HIBIKE” …“

  1. MauzePow sagt:

    Hi Jens,
    den Artikel musste ich unbedingt meinem Freund vorlesen, da dieser ja begeisterter Biker ist und sich ebenfalls mit diversen Online-Shops auseinandersetzt. Bei HIBIKE spitzte er besonders die Ohren, weil er dort nicht nur des öfteren online bestellt hat, sondern dort sogar mal persönlich im Shop war. Nicht nur online, auch vor Ort ist das Personal super. Die Leute da haben wirklich Ahnung von dem, was sie da machen, da sie selbst Biken!

    Mein Freund bestellt außerdem bei folgenden Shops:
    http://www.bikemailorder.de
    http://www.chainreactioncycles.com (UK – Lieferung dauern daher länger, aber trotzdem super Shop)
    http://www.bike-components.de

    LG Uli [MauzePow]

  2. Andy sagt:

    Der Shopist echt OK, den kenn ich gut. Aber das mit den Emails ist doch heute schon Standart oder.
    Aber wofür brauchst du das Teil überhaupt. Sieht nach meiner Meinung nicht gut am Bike aus.

  3. Jens sagt:

    Ich bin ein Schutzblechverweigerer, will aber bei Regen bzw. nasser Fahrbahn nicht immer den ganzen Scheiss ins Gesicht bekommen…

  4. Andy sagt:

    Gute Einstellung. Ich fahr auch nicht gerne mit Schutzblech, wenn dann nur wenns unbedingt sein muss. Sieht schwul aus 😉

    Bin mal gespannt was du sagt zu den Dinger. KJann mir nur schwer vorstellen, dass es nicht mehr spritzt, denke immer es kommt schon davor rauf.

  5. Jens sagt:

    Ich werde es einfach mal testen und dann hier einen Bericht schreiben, du liest hier ja eh mit, oder?

  6. Andy sagt:

    Ja ich lese immr mit, wer mich aber jetzt auch immer mal wieder per Komentar melden, war lange Zeit weg vom Bloggen, zwecks Zeit.

  7. Lutz Balschuweit sagt:

    @Andy

    „Schwul“ wird aber so nicht geschribben. Schrip bessa schwuhl ok