Panasonic Evolta City – kostenloses Onlinegame für den Browser mit Gewinnchance…


[Trigami-Review]

Ich mag ja Browser-Spiele, ich spiele zwar nicht häufig, aber hin und wieder überkommt es mich dann schon. Schon als Jugendlicher war ich von Werbespielen begeistert, so hatten diese oft eine recht ansprechende Qualität und waren zudem noch kostenlos. Kostenlos ist auch das Onlinegame Evolta City von Panasonic. Zunächst muss man sich für ein Land seiner Wahl (seine Community) entscheiden:

Nach der total unproblematischen Registrierung wird man auch direkt vom Bürgermeister begrüsst und eigentlich übernimmt man auch seine Tätigkeiten, besser gesagt übernimmt man seine Entscheidungen, denn in bester Städte-Bau-Manie baut man hier seine vier Blocks in seinem Bezirk aus, man kann sich aber auch anschauen wie andere es gemacht haben und diese auch „loben“ in dem man sagt, dass man „dort gerne wohnen möchte“.

Am Anfang bekommt man über ein Tutorial natürlich Hilfestellungen und so ist es nicht zu vermeiden, dass sich auch recht schnell der erste Erfolg einstellt, hier hatte mein Bezirk z.B. eine ausgewogene Infrastruktur und darum geht es ja schließlich in dem Spiel:

Leider kann man nicht einfach nach herzenslust drauf los bauen, denn wie im richtigen Leben geht einem irgendwann die Energie (das Geld) aus und man muss erst wieder warten bis sich die Akkus aufgeladen haben bzw. bis wieder frisches Geld reingekommen ist, auf den Umstand wird man  dann dezent hingewiesen. Einige wird das stören, da bin ich mir sicher, doch anders rum macht es nun das Panasonic Evolta City Spiel zum idealen Mittagspausenspiel, denn man muss dann ja eine Spielpause einlegen und kann dann beruhigt weiterarbeiten. Man kann sich allerdings auch Extra-Energie dazu holen, wenn man Freunde per Facebook oder Twitter bittet sich ebenfalls bei dem Spiel anzumelden.
Die Aufgabe im Spiel ist ganz klar: Man übernimmt den Posten vom Bürgermeister (den Evolta Roboter) und soll eine ökologischere und grünere Zukunft erschaffen, Öko gut verpackt in einem netten kleinen Spiel, welches einen kurzweiligen Spielspaß ermöglicht. Ihr solltet euch allerdings nicht in das Spiel verlieben, denn es wird wohl nur bis September 2011 spielbar sein.

Bei den meisten Onlinespielen geht es um die Wurst, die goldene Ananas oder um irgendwelche Spielstände. Hinter dem Panasonic Evolta City Onlinegame geht es natürlich um den Evolta Roboter, um die Evolta Batterien und natürlich auch um die Nachhaltigkeit (weitere Informationen gibt es auch auf der Facebook-Seite von Mr. Evolta) und das beste kommt wie immer zum Schluss.
…jaja, das beste zum Schluss: Ihr könnt tatsächlich etwas gewinnen und zwar ein Elektrofahrrad der Marke Kalkhoff oder aber einen Lebenslangen Vorrat an Batterien! Die Batterien kommen im Spiel ja irgendwie zu kurz, die EVOLTA Batterie ist nämlich die langlebigste alkalische Mignon-Batterie der Welt und schaffte es 2009 sogar ins Guiness Buch der Rekorde.

Na, wenn das kein Grund ist sich da zumindenstens mal kurz anzumelden, dann weiß ich es auch nicht mehr. Hier gehts zum Onlinegame Evolta City

Schlagworte: , , , , , , , ,

Kommentieren ist momentan nicht möglich.